14 Jahre altes Schimmel von privat.... was meint ihr?


Nicola
Nicola
Dabei seit
9. Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
Hallo,

ich könnte in unserer Nähe ein Schimmel von Privat ansehen / probespielen, wollte aber vorab mal Sachkundige hier fragen, was ihr zum Preis-/Leistungsverhältnis sagt?
Vorausgesetzt, es ist wirklich neuwertig - optisch und klanglich topp selbstverständlich.



Es ist ein 14 Jahre altes Schimmel, Modell 116 S.
Rechnung vom Pianohaus liegt vor, angeblich Sonderpreis 11.000,- DM (5500 Euro also).
Es wurde scheinbar nur 3 Jahre lang von der Tochter bespielt.

Sein Preis war VHB 3500 Euro, wobei ich gleich sagte, unser Budget ist auf maximal 2500 Euro begrenzt.
Darauf ist er auch eingegangen, ich solle es mir doch mal ansehen und er ist auch bereit über den Preis zu verhandeln.

Was meint ihr - ist 2500 Euro von privat (ohne Garantie also) immer noch zu teuer?
Dafür ist es aus 1995 und mal nicht so alt wie die 70er Jahre-Teile aus den Pianohäusern... und optisch erstmal ein richtiges Sahnestückchen (meine Meinung).

Bin für Eure Einschätzung dankbar!
 
S
Solo
Dabei seit
9. Jan. 2009
Beiträge
82
Reaktionen
0
Hallo Nicola,

hab ja von Klavieren nicht so die Ahnung, aber ein paar Dinge sprechen doch unbedingt dafür, es auszuprobieren. a) Preis (und dann scheint der Besitzer noch handlungswillig!) b) Schimmel c) sieht wirklich klasse aus d) Alter (14 J. ist doch kein Alter).

Du wirst "dein" Klavier bestimmt bald finden.


Solo
 
Klavirus
Klavirus
Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
12.413
Reaktionen
6.461
He, mein Traumklavier! Wo steht das rum?

Haha, kleiner Scherz, aber wenn es gut klingt und sich gut spielen lässt? Kommt natürlichn auch auf das Innenleben an, aber für 3,5 T kriegst Du sowas beim Händler wohl nicht- und dann noch auf 2,5 runtergehandelt, finde ich ein Schnäppchen.

Sicherheitshalber würde ich zum Anschauen noch evtl. einen Fachmann mitnehmen.

Klavirus
 
Nicola
Nicola
Dabei seit
9. Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
Boah mein Herz klopft gleich nen Takt schneller ;)

Ob ich zurückmaile daß ich mal vorbeikomme......?
Himmel ist das aufregend.

Aber ich warte noch brav auf ein Klavierbauer-Urteil hier :D
 
8Finger&2Daumen
8Finger&2Daumen
Dabei seit
13. Sep. 2007
Beiträge
537
Reaktionen
0
Wenn du noch lange zögerst, ist es weg. Auch wenn der Verkäufer sich nicht ganz auf 2500 einlässt, würde ich mit ihm den Rest in Raten vereinbaren.
 
Nicola
Nicola
Dabei seit
9. Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
Ute, wir haben doch Rezession, da halten doch eigentlich alle den Geldbeutel zusammen.... ;)

Er hat wohl schon einige Händleranfragen um die 2000 Euro. Glaube aber, daß er es lieber in "gute Hände" (habe von meinem Sohn erzählt der auf ein musisches Gymnasium geht und dort Klavier als Unterrichtsfach hat) gibt. Verständlich.
 
klaviermacher
klaviermacher
Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.297
Hallo Nicola,

Das Klavier scheint vom Preis OK, wenn sich etwas verhandeln lässt. Optisch gepflegt sieht es ja aus, aber ich kann nicht sagen, wie der technische Zustand (Abnützung) aussieht. Da sollte doch ein Fachmann, den Du Dir mitnehmen solltest beurteilen.

Ein "70er Jahre Teil" aus Pianohäusern ist in einem Fachbetrieb sicher frisch überholt um das gleiche Geld. Aber Du könntest mit dem Schimmel Klavier vermutlich Glück haben und Freude finden.

LG
Klaviermacher
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.152
Reaktionen
9.344
Gib Gas, Nicola!!!!
 
Nicola
Nicola
Dabei seit
9. Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
*lach*

Also die "Sponsoren" stehen in den Startlöchern, drängen zur Besichtigung :klavier:

Mein Mann knatscht ein bißchen, aber weitaus weniger als in den letzten Wochen :p

Ich denke, ich werde morgen anrufen und einen Termin machen, Familie im Schlepptau, ich hoffe er läßt sich auf einen ziemlich großen Verhandlungsspielraum ein....!
Immerhin habe ich keine Händlergarantie, aber bei dem Alter sind vermutlich keine Horrorszenarien zu erwarten.

Mensch, es wird ernst!! Ich kann's gar nicht glauben....!
 
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
189
Wir können uns ja alle morgen in Schwaig treffen und dem Verkäufer das Ding gemeinsam aus den Rippen leiern. :D
 
Nicola
Nicola
Dabei seit
9. Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
Mensch Klavierbaumeister, immer diese detektivische Meisterleistung :D
Hast mir schon beim Sauter in die Puschen geholfen, und jetzt das.... ;)

Was ist sonst Dein Eindruck von diesem Schimmelchen?
 

Klavirus
Klavirus
Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
12.413
Reaktionen
6.461
Bist Du immer noch nicht überzeugt?
Wo steht denn das Teil, wenn Du es nicht willst, ich bin mit meinem Digi definitiv am Ende... :confused:


Klavirus
 
Berbisdorfer
Berbisdorfer
Dabei seit
4. Sep. 2008
Beiträge
181
Reaktionen
0
Mal ne Frage hier an die Klavierbauer:

Kann man in 14 Jahren ein Klavier "kaputt" spielen ?
 
Nicola
Nicola
Dabei seit
9. Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
IST JA SCHON GUT :D

Habe eben Termin ausgemacht, 17:30, zufrieden? ;)

Bin super aufgeregt!!!!!!

@Berbisdorfer
Ich denke nicht daß das auf dieses zutrifft. Vermutlich ist es eher "eingerostet" wegen langen Nichtspielens. Ich werde mir alles ganz genau ansehen.
Trotzdem interessante Frage, ob ein Klavier "leidet" wenn man es extrem bespielt!
 
Gelöschte Mitglieder 1722
Gelöschte Mitglieder 1722
Dabei seit
12. Sep. 2008
Beiträge
122
Reaktionen
0
Hi,

natürlich zählen die inneren Werte, aber ich finde das Klavier wie ich es auf dem Foto sehe, sieht wirklich klasse aus. Für das Design würde ich ein paar Euros drauflegen! Sehr schönes Teil.
 
klaviermacher
klaviermacher
Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.297
Mal ne Frage hier an die Klavierbauer:

Kann man in 14 Jahren ein Klavier "kaputt" spielen ?
Im Mozarteum in Salzburg hatte ich mal einen 8 jährigen Steinway B Flügel, wo ich einen Selbstspieler einbauen sollte. Das Ding war sowas von runtergespielt. Hämmer mit zentimeterlangen, tiefen Rillen versehen. Die Tasten schlackerten hin und her. Die Regulation total am Sand. Er spielte grauenvoll. Natürlich war der Steinway nicht kaputt, aber ohne größeren Service kaum noch irgendwie normal zu spielen. Sowas passiert, wenn man täglich 8 Stunden volles Programm reinhämmert, was das Zeug hält.

LG
Klaviermacher
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
R
robimarco
Dabei seit
24. Jan. 2008
Beiträge
159
Reaktionen
0
wo steht das Klavier genau ...? :rolleyes:

Das Design würde genau in mein Zimmer passen - ich biete umm 100,- Euro mehr :D

Ich würde dann mein einjähriges Schimmel C124 um 6.000,- verkaufen und auf diese wunderschöne Exemplar umsteigen. Nebenbei spare ich auch noch 3.500,- Euro.

Um den Preis bekommst du nichteinmal ein 40 Jahre altes ausgeleiertes Yamaha U ...


lg
Robimarco
 
wahnfried
wahnfried
Dabei seit
11. Jan. 2009
Beiträge
91
Reaktionen
2
Das C124 nehm ich dann! :-)

Der Neupreis sollte stimmen, mein C116 hatte vor gut fünf Jahren einen Listenpreis von 7200 Eu und einen Kaufpreis von 5700 Euro. Ein Händler hatte mir letztes Jahr gesagt, daß er bei gutem Zustand meins für 4000 Euro in Zahlung nehmen würde. (Wohlgemerkt in Zahlung, ich weiß nicht, inwieweit die Information weiterhilft.)

Prost,
Wahnfried
 
Nicola
Nicola
Dabei seit
9. Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
:tuba: TATATATAAAAAAAA! :tuba:

Die Nicola hat endlich ein Klavier! :)

Wir haben das zweifarbige Schimmelchen genommen!!
Es klingt wunderschön (wenn auch ein klein bißchen - aber wirklich minimal - verstimmt, da zuletzt vor etwa 8 Jahren gestimmt), der Anschlag ist toll, die Inspektion hat es auch bestanden und das geniale ist: es wird uns nächste Woche frei Haus geliefert!

Oh ich freu mich riesig!!!!!

War nun bißchen teurer als gedacht (2800 Euro), aber wie gesagt, einwandfreier Zustand, inklusive Hocker und Lieferung. Was will man mehr?

Ich kann es kaum erwarten bis es hier steht.......:klavier:
 
DonBos
DonBos
Dabei seit
9. Sep. 2007
Beiträge
2.260
Reaktionen
1.046
Herzlichen Glückwunsch, Nicola!

Allein optisch ist das Klavier in meinen Augen ein sehr ästhetisches und wunderbares Stück. Und wenn dann der Klang noch gut ist und der Preis so günstig ist, da kann man ja direkt neidisch werden.

Viel Spaß damit!:klavier:
 
 

Top Bottom