Zurück aus der Schimmel-Hölle … gebrauchtes Klavier unter 2500 ??

blackblack

blackblack

Dabei seit
1. Aug. 2016
Beiträge
9
Reaktionen
4
Nachdem ich erst nach dem Transport (schlafende Hunde (Staub) geweckt) meines 130 Jahre alten G. Schwechten (auch noch Oberdämpfer :P) Kalviers bemerkt habe, dass es wohl sehr verschimmelt zu sein scheint (stand wohl jahrzehntelang unbenutzt in der Ecke rum und gammelte so vor sich hin … und wartete nur, dass es jemand in Bewegung versetzt um ihn dann vollzustinken), will ich mir ein annehmbares Klavier (120 cm) kaufen, was möglichst nicht aus Fernost ist und nicht über 2500 € kosten sollte. Kann mir jemand da was empfehlen oder wäre das für den Preis ein völlig irriges Unterfangen?
 

Anhänge

  • IMG_2044.JPG
    IMG_2044.JPG
    266,5 KB · Aufrufe: 77
raffaello

raffaello

Dabei seit
24. Feb. 2012
Beiträge
442
Reaktionen
226
Na, halt ein gebrauchtes Schimmel-Klavier! :blöd:
 
C

Curby

Guest
Bitte den Thread Titel ändern. Das weckt falsche Ambitionen (ich mag mein Schimmel (Flügel)).
 
Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
10.359
Reaktionen
6.753
Vom Photo her macht des alte Schwechten einen ganz vernünftigen Eindruck - ich seh hier auch nichts an Schimmel. Gut, es ist ein Oberdämpfer....Schwechten war aber mal einst eine sehr gute berliner Marke. Was sich heut "Schwechten Berlin" nennt, sind Chinaböller aus Hailun.

LG
Henry
 
blackblack

blackblack

Dabei seit
1. Aug. 2016
Beiträge
9
Reaktionen
4
Danke für die Antwort Henry, aber das Schwechten ist dann doch schweren Herzens den Weg alles Irdischen gegangen (worden). Einige Stimmwirbel wollten nicht mehr die Stimmung halten - interessanterweise nicht unbedingt an den Stellen, an denen augenscheinlich Risse im Stimmstock zu erkennen waren. Die Brut einiger Motten hatte sich auch ausgiebig über die Jahre am Filz verköstigt. Und es lag noch so einiges mehr im Argen … das einzige was noch wirklich in Ordnung schien war der Resonanzboden. Aber es wäre dann doch ein größeres Restaurationsprojekt mit ungewissem (finanziellen) Ende geworden. Aber diese Gedanken sind jetzt, schlussendlich rein akademischer Natur ;)
 
Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
10.359
Reaktionen
6.753
Bedauerlich daß ich Deinen Beitrag nicht eher gelesen habe @blackblack - hier wäre wohl noch so einiges auch mit wenig Preisaufkommen machbar gewesen....aber nun ist der Drops ja eh gelutscht. :dizzy:

LG
Henry
 
blackblack

blackblack

Dabei seit
1. Aug. 2016
Beiträge
9
Reaktionen
4
Tja, leicht ist es mir nicht gefallen, hatte schließlich unbeschadet 2 Weltkriege überstanden. Aber man muss auch wissen wann Schluss ist. (Das Angebot an Schwechten aus der Zeit hier in der Gegend ist allerdings auch ziemlich üppig.)
 
Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
10.359
Reaktionen
6.753
och, ich hätt gern schon a altes Schwechten....ich mag den Klang :-)

LG
Henry
 
Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
10.359
Reaktionen
6.753
Wär da ned die Entfernung.....:dizzy:

LG
Henry
 
Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
10.359
Reaktionen
6.753
Hier gibt´s eigentlich reichlich gute Klavierstimmer

Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen, allerdings gibt es auch leider eben so viel "schwarze Schafe"

(bezüglich deines anderen Fadens) und aus dem Forum kommt auch ab und zu einer hier her (Henry, GSTLP).

Ja, leider nur ab und zu. Ich bin maximal 2 X im Jahr in Berlin, ansonsten hätt ich mich der Sache längst angenommen.......aber keine Geduld ihr Berliner habt :-D

LG
Henry
 
 

Top Bottom