Yamaha C2 , realistischer preis ?

  • Ersteller des Themas klavierbader
  • Erstellungsdatum
klavierbader

klavierbader

Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
habe folgendes Angebot im Internet von Privatperson entdeckt :
Yamaha C2, Baujahr 1999, nur privat genutzt und relativ selten bespielt
Preis 8500
Ich werde das Instrument diese Woche persönlich anspielen und wollte euch fragen ob der Preis realistisch ist ? Das Instrument wurde laut Verkäufer seit ein paar Jahren nicht mehr gestimmt stand aber immer am gleichen Ort mit gleichbleibender Temperatur bzw Luftfeuchtigkeit. Wenn der Föügel trotzdem zimelich tief gesunken sein sollte, muss man dann den Saitensatz tauschen oder kann man das bei einem recht neuen Flügel mit der Zeit wieder hinbiegen ? Grund es Verkaufs: Bechstein von der Mutter geerbt:-) Wie schauts allgemein mit der Wertbeständigkeit des C2 aus ? Ist ja nicht so verbreitet wie der C3, oder ? Habt ihr bereits Erfahrungen mit einem C2 gemacht ?
Vielen Dank für eure Tipps
klavierbader
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
Also, wenn der gut in Schuss ist, ist das doch wohl ein guter Preis. Neu kosten die jetzt 20.000 ca. Im Klaviergeschäft würdest du bestimmt mehr zahlen müssen, denke ich.

Ich habe auch einen c2. Und bin damit recht zufrieden. Aber die fallen sehr unterschiedlich aus, du musst zwingend probieren und eingehend prüfen (lassen).
Es ist natürlich kein großer Flügel.

Es kommt halt auch drauf an, wieviel Platz du hast? Hätte ich stellen und transportieren können, hätte ich wahrscheinlich einen größeren Flügel genommen.

LG
VP
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
VP sagt genau das Richtige! Und auch nochmals mein Rat: Mit dem C3 fährst Du m.E. besser. Liegt allerdings gebraucht auch etwas höher im Preis, was sich aber auch in Deinem Wiederverkaufswert widerspiegeln wird. Lass beim Anspielen Herz, Hand und Ohr entscheiden. In der Reihenfolge! ;-) Ach ja, zu Deinen Fragen:

1. Neue Besaitung? Nein.
2. Erfahrung C2: Nicht wirklich - allerdings waren ALLE C3, die jemals angespielt habe (ca. 10), stets gut bis sehr gut - im Gegensatz zu den kleineren Y-Modellen (auch C2). Aber ganz gewiss gibt es auch prima C2. Ich drück Dir die Daumen, dass das so einer ist!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
klavierbader

klavierbader

Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Tipps !
Hab den Flügel angespielt und war recht zufrieden, mit dem Klang wars zum Teil etwas schwer zu beurteilen, weil der Flügel wirklich durchgehend ziemlich verstimmt war und das 440 Hertz a fast einen Halbton zu tief war. Daraufhin hab ich nochmal Kontakt zu einem Klavierbauer vor Ort aufgenommen und er hat mir aufgrund der starken Verstimmung nach so kurzer Zeit ( Flügel wurde angeblich 2-3 Jahre nicht mehr gestimmt und ist Baujahr 1999 )abgeraten. So bleibt die Suche weiterhin spannend !
@fisherman : Hatte ja letztes Jahr schon mal eine ähnliche Frage und hab auch da sofort eine ausführliche und kompetente Antwort von dir bekommen. Vielen Dank dafür !!
Gruß
 
D

DerLetzteRomantiker

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo,

habe auch einen C2. allerdings habe ich ihn fabrikneu letztes jahr gekauft. bin extrem zufrieden damit. kann auch nicht verstehen, wieso sich manche im forum so abfällig über yamaha äußern. Man könnte ja fast meinen, hier wären nur Millionäre im Forum, die sich alle einen Fazioli leisten können...

man zahlt mit silent option deutlich über 20.000...eher 25.000 Euro. aber Yamaha macht regelmäßig Rabattaktionen...

und es stimmt: wenn du einen neuen kaufen solltest (für gebrauchte gilt das bestimmt auch), probier aus und höre genau hin. hatte damals zwei zum ausprobieren und da lagen wirklich welten dazwischen. meine entscheidung stand dann aber auch ziemlich schnell fest und habe es bisher überhaupt nicht bereut.

Ob C2 oder C3 ist einfach eine Frage des Platzes und weniger des Geldes, da der Aufpreis nicht wirklich ins Gewicht fällt, wenn man mal über 20.000 Euro in die Hand nimmt.

Viel Erfolg!
 
 

Top Bottom