Workshop zum Thema "Üben", Virtual Piano Academy mit Lydia Bader

S

sita

Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
361
Reaktionen
40
Hallo zusammen,

Lydia Bader bietet vom 07. bis 25. September eine Virtual Piano-Academy an. Der Themenschwerpunkt ist das Klavierüben. Im Einzelnen:
  • Wie du ein Übe-Journal anlegst und benutzt, so dass du keine Zeit mehr verlierst.
  • Welche Übestrategien du verwenden kannst, so dass du kontinuierlich Fortschritte machst .
  • Wie du Video-/Audioaufnahmen zur Selbstkontrolle einsetzen kannst, um dein Spiel schnell zu verbessern.
  • Wie du üben kannst, um sicher auswendig zu spielen.
  • Wie du mit schnellen Warm-ups deine Finger und deinen Körper vorbereitest.
  • Welche mentalen Strategien du nutzen kannst, um körperlich und psychisch entspannt zu bleiben.
Das ganze findet der aktuellen Zeit entsprechend online statt, es wird eine Mischung aus Workshops, Gruppen-Meisterkursen, Einzelunterricht und Austausch in einer geschlossenen Facebook-Gruppe sein.

Vielleicht ist das für einige Interessant, Lydia ist hier im Forum ja ein wenig bekannt. Sie war lange Zeit meine Klavierlehrerin und ich habe damals sehr von ihrem Unterricht profitiert und eine Menge mitnehmen können. Insbesondere zu den Themen exaktes Notenlesen, Interpretation von Musik, klangliche Gestaltung, etc. Aber auch zu den Themen Übeorganisation und -techniken. Von daher bin ich überzeugt, dass für jedeN etwas spannendes dabei sein wird.
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.647
Reaktionen
6.739
Dreihundertsiebenundneunzig Euronen.

CW
 
Demian

Demian

Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
1.346
Reaktionen
1.771
Gute Idee!

Jetzt wüsste ich gerne als interessierter, aber nicht naiver Leser:

1. An wen richtet sich das Angebot (also an Amateure, Profis, Semiprofis?

2. Auf wieviel Personen ist das Angebot beschränkt?

3. Wie lange dauert das individuelle Coaching?
 
Zuletzt bearbeitet:
ChristineK

ChristineK

Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.444
Reaktionen
1.713
Gute Idee!

Jetzt wüsste ich gerne als interessierter, aber nicht naiver Leser:

1. An wen richtet sich das Angebot (also an Amateure, Profis, Semiprofis?

2. Auf wieviel Personen ist das Angebot beschränkt?

3. Wie lange dauert das individuellen Coaching?
Das beantwortet sie teilweise in dem Interview, das ich mit ihr vor ein paar Tagen geführt habe: https://musedu.at/de/blog/

Finde, es klingt sehr vielversprechend (und der Preis erscheint mir übrigens sehr angemessen)!
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.095
Reaktionen
5.872
Und ansonsten werden ja alle offenen Fragen auf der Homepage beantwortet bzw man kann Lydia ja einfach schreiben wenn etwas unklar ist.... im übrigen finde ich den Preis durchaus angemessen, sie hat viel Zeit in die Vorbereitung investiert und ein „normaler“ Meisterkurs ist oftmals sogar noch teurer...
 
 

Top Bottom