Wieviel Pedale beim E-Piano?

  • Ersteller des Themas Tattertastenmann
  • Erstellungsdatum
Tattertastenmann

Tattertastenmann

Dabei seit
17. März 2016
Beiträge
144
Reaktionen
75
Hallo,
wie viele Pedale brauchts eigentlich beim Digi? Ich verstehe nicht was die 3 Pedale z.B. beim Roland FP90 sollen. Eigentlich braucht man doch nur ein Legato Pedal. Dämpfer gibbet nich, einen Hämmeraufsteller auch nicht.
Gruß
Manfred
 
T

Tastimo

Guest
Das rechte Pedal sorgt für Nachhall (nicht Legato-Spiel, das macht man mit den Fingern).

Das linke Pedal macht den Klang etwas leiser und silbriger.

Dies sind die beiden Pedale, die auch viele akustische Klaviere und Flügel haben.

Wenn es zusätzlich ein drittes Pedal gibt, dann ist das mittlere Pedal ein Tonhaltepedal, das den gleichen Effekt hat wie das rechte, aber nur für die Tasten, die vor dem Treten angeschlagen worden sind. Alle Töne, die nach dem Treten des mittleren Pedals gespielt werden, klingen „normal“.

Meistens braucht man nur das rechte Pedal für Nachhall-Effekte. Das linke Pedal kommt auch gelegentlich vor, ist aber nicht so wichtig wie das rechte.

siehe zum linken Pedal https://www.clavio.de/threads/gebrauch-des-linken-pedals.26205/

Das mittlere Pedal wird nur sehr selten benutzt.
 
T

Tastimo

Guest
@brennbaer
Das hängt natürlich auch etwas vom jeweiligen Instrument ab.

Unter „silbrig“ verstehe ich weicher, matter, transzendenter. In jedem Fall ist der Effekt schwer zu beschreiben.

Wahrscheinlich ist es auch die subjektive Wahrnehmung, die es jeden etwas unterschiedlich empfinden lässt.
 
Ferdinand

Ferdinand

Dabei seit
14. Dez. 2017
Beiträge
1.242
Reaktionen
1.605
Dem mittleren und linken Pedal beim FP 90 können unterschiedliche Funktionen zugewiesen werden, schau mal in die Bedienungsanleitung
 
R

reymund

Dabei seit
26. Nov. 2017
Beiträge
725
Reaktionen
522
Ich dachte immer das mittlere wäre eine Einzeltonhalterung.
 
T

Tastimo

Guest
@Tattertastenmann
Nimmst du Unterricht? Falls nicht, rare ich dringend dazu, denn das Pedalspiel ist leider nicht selbsterklärend.
 
R

reymund

Dabei seit
26. Nov. 2017
Beiträge
725
Reaktionen
522
Sorry Tastimo dann hab ich dich falsch verstanden , ( bin halt alt und auch noch (Anfenger) Anfänger)
 

K

Klavierbauermeister

Dabei seit
10. Jan. 2008
Beiträge
1.974
Reaktionen
724
Klingt nicht wie ein Flügel, spielt nicht wie ein Flügel … deswegen ist bei Deinem P-515 werksseitig auch nur ein Pedal beigelegt...
 
FünfTon

FünfTon

Dabei seit
13. Sep. 2015
Beiträge
3.240
Reaktionen
1.753
Klingt nicht wie ein Flügel, spielt nicht wie ein Flügel … deswegen ist bei Deinem P-515 werksseitig auch nur ein Pedal beigelegt...
Vom Klang war übrigens mit keinem Wort die Rede, gemeint ist das User Interface und das ist dem eines Flügels nachempfunden:



Das war schlicht eine Antwort an den Fadenersteller, warum da unten drei Pedale sind und keine Einladung zur immer wiederkehrenden (und hier überflüssigen) Diskussion deiner Vorlieben.

(Mein P-515 hat übrigens insgesamt vier Pedale.)
 
Ferdinand

Ferdinand

Dabei seit
14. Dez. 2017
Beiträge
1.242
Reaktionen
1.605
Ach Menno ... :004:
Danke für die Info. denke das würde ich erst mal nicht brauchen.

Ich verwende das mittlere und linke Pedal beim FP90 z.B. zum Umblättern der Noten (pdf) auf dem iPad. Standardmäßig, d.h. bei den Werkseinstellungen des FP90 ist -wie bei fast jedem Klavier oder Flügel- das rechte Pedal für die Dämpfung (Fortepedal) und das linke für einen leiseren Ton und das mittlere ist standardmäßig ein Sustenuto Pedal
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
10. Jan. 2008
Beiträge
1.974
Reaktionen
724
Was? Das gibt es? Ein Digitalpiano mit nur einem Pedal? Auf den Abbildungen hat das P-515 auch drei Pedale.
Erbitte dringend Aufklärung zwecks Weltbildkorrektur.

Das P-515 , und viele andere, hat werksseitig ein lose am Boden liegendes Pedal beigelegt - das reicht wohl 90% der Käufer … ein paar kaufen sich halt noch das 3-er Pedal dazu.
 
Tattertastenmann

Tattertastenmann

Dabei seit
17. März 2016
Beiträge
144
Reaktionen
75
Ich nicht, ich kann schon. Mein Sohn nimmt Unterricht. Ich selbst denke aber darüber nach, nach den SF auch wieder ein paar Stunden zu nehmen.

Derzeit spielen wir auf unserem Kawai Klavier. Mit nem Stagepiano sollen folgende Ziele erreichtzn werden:
  • Mobilität für Familienfeste, Vereinsveranstaltungen und ähnliches
  • Schweineorgelsound, weil´s geil klingt
  • (nahezu) Lautloses Üben zu Unzeiten
gespielt wird der gesamte Kessel Buntes, von Metal, Techno und ähnlichem Krawall abgesehen.
 
Tattertastenmann

Tattertastenmann

Dabei seit
17. März 2016
Beiträge
144
Reaktionen
75
Wieso das rechte?
 
 

Top Bottom