Wie sind hier die Erfahrungen mit der Firma Thomann ?

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von amicusrarus, 18. März 2019.

  1. coucou
    Offline

    coucou

    Beiträge:
    150
    Ich würde es dann auch online bestellen. Pech für den Verkäufer , aber so ist das Leben .
    Oder frag ihn , ob er dir ein gutes Angebot für das 78 machen kann. soviel teurer ist das auch wieder nicht.
     
  2. Riesenpraline
    Offline

    Riesenpraline Gesperrt

    Beiträge:
    919
    Ich würde dem Händler das Angebot machen, für 300€ mehr das CA-78 bei ihm zu kaufen, da du für deine Enkelin zum Geburtstag spätestens in einer Woche ein Digitalpiano brauchst. :-D

    Wenn er darauf nicht eingeht, kaufst du das CA-58 eben bei Thomann.
     
  3. amicusrarus
    Offline

    amicusrarus

    Beiträge:
    179
    @ehenkes
    @coucou
    @Riesepraline Du bist lustig....das ca 78 kostet bei Thomann gut 700 Euro mehr als das ca 58, mein Händler würde dann schon mein gebrauchtes E-Piano zu einem guten Preis in Zahlung nehmen und soll dann noch 400 Euro mit dem Preis runter gehen ?? Außerdem, muss er einer guten Kundin die genau das ca 78 bestellt hat, die gleich Nachricht überbringen...nicht lieferbar, das Zentrallager, welches für unseren Bereich zuständig ist, kann nicht so schnell Nachschub ran bringen.
    Dann war ich mit dem Tochdisplay des ca 78 üüüüüberhaupt nicht einverstanden. Wenn es schon beim Händler rummuckt....nee nee !!
    Aber, das eigentliche Problem ist ja der dann anstehende Verkauf meines jetzigen E-Pianos. Hätte mich schon lange für Thomann oder noch eher der Firma Schweisser entschieden wenn mein Händler mir nicht für mein jetziges E-Piano so ein gutes Angebot gemacht hätte. Für 2 habe ich keinen Platz.
    Mein Händler rief auch eben an und sagte, da ist definitief nichts zu machen, die Probleme haben in unserem Bereich auch die anderen Händler und ich solle doch einfach mal die Messe abwarten, wer weiß was die noch für eine Überraschung in Petto haben. Und genau das werde ich jetzt machen...vielleicht werde ich meines nochmal, aber dann spaßeshalber, annoncieren.
     
  4. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.915
    Die Messe findet Anfang April statt. Diese würde ich auf jeden Fall abwarten, denn neue Modelle verbilligen die alten oft deutlich, aber auch die Preise der gebrauchten Geräte.
     
    amicusrarus gefällt das.
  5. amicusrarus
    Offline

    amicusrarus

    Beiträge:
    179
    na ja, wenn man es so verfolgt sind ja schon etliche Informationen durchgedrungen über die erwarteten Neuerscheinungen.
    Yamaha Stagepiano CP88 für ca 2500 Tacken.
    ein ydp s 54 für ca 1300
    ein ydp 164 und 144
    also alles yamaha im Einsteigerbereich, bis auf das Stagepiano und das brauche ich nicht.
    Aber, vielleicht kommt da ja noch eine Überraschung.
     
  6. Riesenpraline
    Offline

    Riesenpraline Gesperrt

    Beiträge:
    919
    Ach so, du willst/musst in jedem Fall bei deinem Händler vor Ort kaufen?
    Das schwächt natürlich deine Verhandlungsposition.
    Aber da dein Händler das CA-78 auch nicht auf Lager hat, hat sich das dann eh erübrigt.
    Ich hätte mir nur vorstellen können, dass er lieber das CA-78 400€ im Preis nachlässt, bevor er dich ganz als Kunden verliert.

    Von Kawai dürften auf der Messe im Übrigen keine neuen CA-Modelle zu erwarten sein.
     
  7. Klavierbaumeister
    Offline

    Klavierbaumeister

    Beiträge:
    1.326
    Da ist es billiger, den Kunden zu verlieren. Was habt ihr denn für Vorstellungen über die Margen bei Digitalpianos?
    :konfus:
     
  8. Riesenpraline
    Offline

    Riesenpraline Gesperrt

    Beiträge:
    919
    Gar keine.

    Klär' uns doch einfach auf über deine Einkaufspreise, damit solche unverschämten Postings von mir nicht mehr vorkommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2019
  9. Gymnopedie
    Offline

    Gymnopedie

    Beiträge:
    290
    Ich hatte für mein Kawai ES 7 (damals aktuelles Modell) beim örtlichen Händler denselben Preis wie im Internet, aber dafür noch einen Ansprechpartner vor Ort. Dafür habe ich einige Wochen gewartet auf die Lieferung von Kawai. Das war es mir wert. Ich bin auch nicht der Ansicht, dass man aus dem Händler das allerletzte Quentchen rauspressen sollte, ich hätte auch mehr bezahlt, weil der Service des Hauses sehr gut ist.:-)
     
    Barratt und Klein wild Vögelein gefällt das.
  10. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.915
    Unterstützung/Service/Kulanz weiß man dann zu schätzen, wenn man sie benötigt.
     
  11. Riesenpraline
    Offline

    Riesenpraline Gesperrt

    Beiträge:
    919
    Du meinst, dein Händler vor Ort nimmt dein Digi auch nach 60 Tagen noch zurück, wenn es dir doch nicht gefällt {so wie kirstein.de)?

    Was kann er dir mehr bieten als 2 Jahre Gewährleistung und 5 Jahre Kawai Garantie?

    Wenn etwas an meinem Digi kaputt geht, wird von Kawai ein Servicetechniker zu mir nachhause geschickt, egal, ob ich vor Ort oder im Internet gekauft habe.
     
  12. Riesenpraline
    Offline

    Riesenpraline Gesperrt

    Beiträge:
    919
    Wäre für mich ein absolutes No go, noch mehrere Wochen auf mein Digi zu warten, nachdem meine Kaufentscheidung letztendlich gefallen ist.

    Dann will ich es auch sofort haben, spätestens nach 3 Tagen.
     
  13. Gymnopedie
    Offline

    Gymnopedie

    Beiträge:
    290
    Da sind wir halt unterschiedlich. Ich spiele E-Gitarre, Querflöte und Klavier und hatte noch nie das Bedürfnis, ein Instrument
    zurückzugeben. Es war immer die richtige Wahl. Bei der Entscheidung habe ich mir immer Zeit gelassen. Da sind ein/zwei Stunden weg wie nix.:-)
     
  14. amicusrarus
    Offline

    amicusrarus

    Beiträge:
    179
    Ich muß nicht... auf jeden Fall... bei meinem Händler kaufen...
    aber ich muß erst mein jetziges E.Piano verkaufen.. und im Übrigen, kann mein Händler weder das ca 58 noch das ca 78 und auch kein yamaha verkaufen, da nicht auf Lager !! Und da geht es mir wie dir, ich möchte es auch sofort haben und nicht 4 Wochen warten, dann bin ich wieder so unschlüssig ob meine Entscheidung vielleicht doch nicht so richtig war und ob nicht doch ??????
    Nun werd ich erst einmal versuchen, in Ruhe, mein altes los zu werden und dann sehen wir weiter.
    Es ist ja auch nicht so, dass ich damit total unzufrieden bin, aber irgendwann guckt man mal über den Tellerrand und denkt: irgendwann möchte ich auch mal was mit einer besseren Klangerzeugung besseren Lautsprechern und besserer Tastatur haben und dann guckt man eben ins Internet...und was so neu auf dem Markt ist....
    so sehe ich das auch !!! Diese Geiz ist geil Mentalität kann auch schnell nach hinten los gehen.
     
  15. Riesenpraline
    Offline

    Riesenpraline Gesperrt

    Beiträge:
    919
    Hattest du dein Angebot bei ebay Kleinanzeigen zwischendurch wieder rausgenommen?
    Ich finde das nicht mehr.

    Du musst auch etwas Geduld haben.
    Bei deinem Preis von 900€ werden nicht jeden Tag 10 Anfragen eingehen.

    Wieviel will dir denn dein Händler vor Ort für das YDP-240 geben?

    Stell' es doch für den Preis auch bei ebay Kleinanzeigen rein, dann wirst du es vermutlich schneller los.

    Meine Erfahrungen mit Ebay Kleinanzeigen sagen mir, dass du in deinem Fall wahrscheinlich nicht mehr als 400€ dort kriegen wirst, wenn nicht gerade ein absoluter Liebhaber genau dieses Modell haben will, weil er mit seiner Freundin darauf den ersten [* piiiep *] gehabt hat... :-D
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2019
  16. amicusrarus
    Offline

    amicusrarus

    Beiträge:
    179
    2 Stunden... das ist n Witz....spiele..oder besser lerne... E-Piano, Keyboard und zwischendurch Trompete, die ich aber leider aus gesundh. Gründen pausieren muß.... und jedes mal, wenn ich mir ein neues Teil kaufen wollte, werde ich kirre... bei dem Meer von Angeboten....allein schon zwischen was brauche ich und was möchte ich... und dann kommen die Marken, beim Keyboard yamaha oder Kork mit 66 oder doch lieber 76 Tasten und beim E.Piano yamaha oder Kawai... oder vielleicht doch Stage-Piano...oder doch wieder eins mit Arranger ??? aber.. brauch ich das wenn ich ein Keyboard habe ??
    Und dann geht das recherchieren und vergleichen los...und die Fragen: was ist eigentlich was und wie ist der Stand der Technik...wie sind die Unterschied zwischen den Serien und den Vergleich der Marken.
    Für mich ist so etwas immer eine wochenlange Tortur...
     
  17. Riesenpraline
    Offline

    Riesenpraline Gesperrt

    Beiträge:
    919
    Gut, das geht bei mir doch etwas schneller.
    Obwohl ich zuerst auch einen Fehlgriff mit einem CLP-635 hatte.

    Bei Digitalpianos ist der Markt der infrage kommenden Modelle doch recht übersichtlich im Vergleich zu vielleicht Gitarren oder akustischen Klavieren.
     
  18. amicusrarus
    Offline

    amicusrarus

    Beiträge:
    179
    Das Angebot bei ebay habe ich gleich rausgenommen nachdem ich bei meinem Händler bestellt hatte, werde es aber wieder reinstellen so wie in dem lokalen Anzeigenteil.
    Geduld ist nicht gerade mein zweiter Vorname !!! und 900 Euro..dachte ich.. sind gerecht ..!
    Neuerliche recherchen ergaben aber leider.. dass das Teil ja schon 2010 auf der Messe vorgestellt wurde. Was ich jetzt nur nicht verstehe......???? wie kann es sein, dass die Firma Thomann es dann vor 3 Jahren im Angebot hatte ???? ( wo du jetzt noch nicht mal mehr ein Tyros 5 bekommst oder ein Clavinova aus der 5er Serie ) und mein Händler es sofort liefern konnte... war es vielleicht eine Neuauflage ?? Bin da noch total blauäugig drauf rein gefallen.....
    Selbst bei 600 Euro ( ob da jetzt beim Käufer der erste Pipmatz drauf gelandet ist oder nicht ) mache ich noch 1050 Euro Verlust... und das nach nur 3 Jahren...! Das tut weh... um so mehr muß ich nun gucken bei der Frage nach einer Neuanschaffung !!
     
  19. Riesenpraline
    Offline

    Riesenpraline Gesperrt

    Beiträge:
    919
    Und was kriegst du bei deinem Händler noch für das Teil, wenn du beim ihm ein CA-58 kaufst?
     
  20. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.915
    Was ein Hin- und Hergeeiere. Hier wird alles solange vermischt, bis nur noch Durcheinander heraus kommt. :005: