Weshalb sind hohe Klaviere teurer?

Nicola

Nicola

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
Hallo,

mal wieder eine Laien-Frage.

Hohe KLaviere sind ja teurer als niedrige.
Klingen dafür um ein vielfaches besser.
Oft entscheiden da schon 5-10 cm.

Und die machen dann gleich mehrere hundert Euro aus, bis in die tausende als Aufschlag.

Ist innen in der Mechanik etwas anders, oder ist nicht einfach nur "das Holz" außen herum höher? Was rechtfertigt den immensen Preisunterschied für diese paar Zentimeter?

Danke für Eure Aufklärung :)
 
DonBos

DonBos

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.251
Reaktionen
1.030
Ich bin zwar auch absoluter Klavierbau-Laie, aber meine Vermutung ist, dass du dir den Hauptgrund, der den höheren Preis rechtfertigt schon selbst genannt hast, nämlich:
Klingen dafür um ein vielfaches besser.
Oft entscheiden da schon 5-10 cm.
Dazu kommen vermutlich noch höhere Materialkosten (mehr Metall im Grauguss des Rahmens, mehr Holz nötig, etc.).

Aber ich denke, ein Klavierbau-Experte kann dir da eine sicherere Antwort geben als ich.
 
T

Tastensucher

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
279
Reaktionen
200
Ein Kilo Stahl kostet rund 1 €. Grauguß ist dagegen metallurgisch gesehen, mehr ein Abfallprodukt. Also daran kann es nicht liegen.
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
Höhere Klaviere sind die Top-Stücke eines Herstellers, an dem er gemessen wird, und er muss sie herstellen, ob das Modell nun gängig ist oder nicht. Die Stückzahlen entscheiden letzendlich, wie teuer so ein Klavier wird. Verkauft man vom kleinen Modell 5 Stück, sind es beim höheren nur 2 Stück. Gleicher Aufwand, aber weniger Produkte verteuern die Sache in der Regel.

LG
Klaviermacher
 
P

Play

Guest
Hohe KLaviere sind ja teurer als niedrige.
Klingen dafür um ein vielfaches besser.
Oft entscheiden da schon 5-10 cm.
ääääääääääk. Falsch. Hohe Klavier sind nicht zwangsläufig besser als niedrige. Die Größe ist nicht alles, Nicole. Auch wenn Dir die Händler das erzählen wollen. Oder wer auch sonst immer.
Aber ich bin wie immer sehr angetan von Deinen schier unglaublichen Fähigkeiten, den Klang eines Klaviers beurteilen zu können.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Altistin

Altistin

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
362
Reaktionen
0
Hallo Nicola!

Mach Dir nichts draus.

Play sagt an anderer Stelle selber von sich, daß er ein Problem mit seinem Taktgefühl hat! :D
 
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
105
Play sagt an anderer Stelle selber von sich, daß er ein Problem mit seinem Taktgefühl hat!
:D:D:D

Zwar mag es Ausnahmen geben, aber je länger die Bass-Saiten sind, umso besser klingen sie eben. Je höher ein Klavier ist, umso sonorer wird der Bass-Klang, genauso wie beim Konzertflügel im Vergleich zum Stutzflügel. Außerdem ist der gesamte Resonanzboden größer, der Klang wird also voller werden. Inwieweit es mechanische Vorteile gibt, weil die Hämmer nicht so sehr im Winkel zur Seite stehen müssen (da die Spreizung zwischen Bass-und Diskantsaiten geringer ist bei hohen Klavieren), weiß ich nicht - Fachmann fragen.

Da aber längere Bass-Saiten bei gleicher Tonhöhe eine stärkeren Zug haben, wirken auf den Rahmen deutlich höhere Kräfte bei längeren Saiten. Also gehe ich mal davon aus, dass der Rahmen auch robuster gebaut werden muß.

Ansonsten ist es eben wie bei den Autos - die Gewinnmargen sind sichlerlich bei den größeren Karren größer als bei den Kleinwagen, wegen der Stückzahlen, wie schon von Klaviermacher geschrieben.
 
P

Play

Guest
Das stimmt doch gar nicht. Es kommt doch wirklich auf mehr an als die Höhe des Klaviers. Sonst könnte irgendein billig Hersteller nur ein hohes Klavier bauen und wär damit automatisch allen kleineren Klavieren von Markenherstellern, bzw. von rennomierten Marken überlegen. Es kommt doch noch auf die restliche Verarbeitung und die Wahl der Materialien an.
 
Nicola

Nicola

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
ääääääääääk. Falsch. Hohe Klavier sind nicht zwangsläufig besser als niedrige. Die Größe ist nicht alles, Nicole. Auch wenn Dir die Händler das erzählen wollen. Oder wer auch sonst immer.
Aber ich bin wie immer sehr angetan von Deinen schier unglaublichen Fähigkeiten, den Klang eines Klaviers beurteilen zu können.
Gibt es hier keinen Kotz-Smiley?
Oder einen mit Gewehr? Knüppel? Hammer?

Schade....
 

Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
105
Oder so:

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

Play

Guest
dann baut Euch doch ein 10 meter hohes Klavier. Das müsste dann ja einen tollen Klang haben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.113
Reaktionen
9.221
Play, es gibt ein 4-5 m hohes Upright!!!! Soll gigantisch sein! Der Preis auch.:D
 
A

andris_k.

Guest
:D:D:D
Wahrscheinlich hat genau diese Methode vor vielen Jahren zur Entstehung von Orgel geführt
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.113
Reaktionen
9.221
ja andris, das Ding sieht auch so aus. Musste auf ne Empore klettern, um an den Spieltisch zu kommen. Ich hab nur keinen Link mehr und weiß nicht, von wem der kam - ich glaube Petz wars. Der hat die Infos. Ist schon sehenswert und auch CDs sind erhältlich...
 
 

Top Bottom