Wer spielt Beethoven am Besten

S

siska

Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
134
Reaktionen
0
Hallo!

ich spiele zur Zeit diverse Sonaten von Beethoven ( Nr 12, Pastorale, und seit gestern Mondschein 3. Satz).

Wer spielt euerer Meinung nach Beethoven am Besten.
Ich habe Aufnahmen und von A. Schnabel und Kempf. Diese spielen meiner meinung sehr klassich.

Bin nun auf der Suche nach einer "romantischen" Version!

Was könnt ih mir empfehlen?

Gruß und Besten Dank

Siska
 
tomi

tomi

Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
357
Reaktionen
2
Mein Favorit ist Alfred Brendel.

Tom
 
W

Windir

Dabei seit
18. Apr. 2006
Beiträge
284
Reaktionen
0
Brendel mag ich absolut nicht und mein lehrer auch nicht^^ Er hat meines erachtens keine so gelungene interpretation der beethovensonaten, aber is ja geschmackssache. Ich kann da ansonsten nur Horowitz und Richter empfehlen.
 
K

konstantin

Guest
ich mochte die arrau-aufnahmen immer sehr gerne. auch sehr schön sind die backhaus-aufnahmen.
 
P

Pianissimo

Guest
Ich mag die Brendel Aufnahmen von Beethovens Klaviersonaten sehr gerne.

Nur sein Gestik/Mimik, darauf sollte man verzichten.


MFG
PP
 
S

siska

Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
134
Reaktionen
0
Danke für die vielen Anregungen...
Also ich habe Brendl auch schon gesehen seine Gestik wirkt manchmal wirklich sehr euphorisch, aber der Ton ist ja das Wichtigste :-).

Hat jemand zufällig die Einspielungen von Barenboim schon mal gehört?

Gruß
Siska
 
S

siska

Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
134
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben!

War gestern bei Dusmman und habe mich für Backhaus enstchieden... (naja hätte sie eigentlich alle mitnehmen können)

Vielen Dank für die Tips

Gruß
Siska
 
Ingrid20000

Ingrid20000

Dabei seit
26. Apr. 2006
Beiträge
641
Reaktionen
0
Brendel Buchbinder und Horowitz

Also Brendel und Horowitz finde ich auch ganz gut, Buchbinder ist aber auch nicht außer Acht zu lassen.

mfg

Ingrid20000
 
Kingofbali

Kingofbali

Dabei seit
7. Juni 2006
Beiträge
34
Reaktionen
0
Hallo,

also für Beethoven Sonaten würde ich immer die Gilels-Aufnahmen heranziehen. Er spielt sie allesamt sehr langsam, kann sich das aber auch erlauben. Spielt absolut präzise. Zudem finde ich sehr gut bei ihm, daß er sich als weitgehend "neutraler Transmitter" der Sonaten begriff und nicht viel "uminterpretiert" hat. Resultat: Viel mehr Beethoven, weniger Pianist. Genial.

Gruß
Bernd
 
B

balou

Dabei seit
2. Juni 2006
Beiträge
5
Reaktionen
0
Wer spielt Beethoven am Besten?

"am Besten" ist sowieso schwierig zu beurteilen. Aber Maurizio Pollini spielt Beethoven meiner Meinung nach hervorragend.
Grüsse, Moritz
 
W

Windir

Dabei seit
18. Apr. 2006
Beiträge
284
Reaktionen
0
ganz klar: ich... (und das mein ich nich überheblich) ;>
 
W

Wu Wei

Dabei seit
5. Mai 2006
Beiträge
2.429
Reaktionen
1
Gott zum Gruße!
Habe mir erlaubt, aus Liebe zur Statistik eure Vorschläge mal in eine neue Umfrage einzuarbeiten. Leider ließ die Forumssoftware nicht alle Antworten zu, so dass ich die unwichtigsten löschen musste. ;-)
Wu Wei
 
 

Top Bottom