wer kennt Joachim Raff

Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
ich bin gerade dabei fuer ein reommiertes Festspiel in der Schweiz, einen jungen hochbegabten Pianisten zu suchen.
Bedingung: er muss Kompositionen von Joachim Raff spielen, ueber wenn bloss ? :confused: Hallo Rolf , Hallo Gomez !!!!!!!! :D
Das Interesssante ist keiner der Angefragten weiss wer dies ist, auch einige aeltere grosse Musiker konnten mit diesem Namen nichts anfangen.
Bin gespannt auf die Antwort, aber bitte ehrlich sein nicht googeln

Cordialement
Destenay
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
HoeHue

HoeHue

Dabei seit
17. Nov. 2010
Beiträge
1.254
Reaktionen
117
Ich muss gestehen, ich musste nachschlagen. Und das obwohl ich mich hier garnicht so weit weg von seiner letzten Wirkungs- und Ruhestädte befinde.

Der Wikipediaautor schreibt:
Nicht alles, was Raff schrieb, ist von gleichem Rang. Überstrapaziert versickerte zeitweilig die schöpferische Quelle.

Kannst Du eins seiner "höherrangigen" Klavierwerke empfehlen, anhanddessen man ihn mal kennenlernen könnte?
 
P

PianoPuppy

Dabei seit
24. Okt. 2010
Beiträge
2.317
Reaktionen
12
Den Namen kenne ich schon, bin das erste mal in einer Liszt Biographie über ihn gestolpert - ansonst ist das einzige was ich von ihm kenne, eine Bearbeitung einer Bach Cello Suite für Klavier, die hat aber nicht Lust auf mehr gemacht. :floet:

LG, PP
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
Den Namen kenne ich schon, bin das erste mal in einer Liszt Biographie über ihn gestolpert - ansonst ist das einzige was ich von ihm kenne, eine Bearbeitung einer Bach Cello Suite für Klavier, die hat aber nicht Lust auf mehr gemacht. :floet:

LG, PP

Oh Gott was Du da schreibst, dies darf ich nicht weiter sagen eine schwere Beleidigung fuer die Schweizer :D
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.316
Reaktionen
12.003
Im Bayerischen Rundfunk gibt es einen Musikredakteur, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, "vergessene Musik auszugraben" und einen Narren an Raff gefressen hat. Er hat ihn schon sooft im sonntäglichen Musikrätsel (BR-Klassik, 9 Uhr) drangebracht, daß ich zwei Dinge im Schlafe hersagen kann, nämlich R. war der erste Direktor des Hoch'schen Konservatioriums in Frankfurt, und er sagt über sich selber, daß sein Werk nach seinem Tode bald in Vergessenheit geraten würde. Was es ja auch tat. Nein - nicht ganz: in einer kleinen bayerischen Stadt in einem kleinen Hochhaus am Bahnhof kurz vor der Besenkammer sitzt einer, der ihn davor bewahrt. Zu meinem Vergnügen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.127
Reaktionen
18.260
Raff, Reubke, Tausig, Dreyschock u.v.a.
...Destenay, warum muss der arme hochbegabte Pianist partout Raff spielen? ...ginge nicht auch, dass er Wagnerbearbeitungen von Brassin (den kennt auch kaum wer) spielt? das macht mehr her, klingt besser, und er kann seine manuelle Hochbegabung daran demonstrieren :D:D:D
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
13. Jan. 2011
Beiträge
8.968
Reaktionen
5.019
Jedem Tierchen sein Plaisierchen...

Toni
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
Ich muss gestehen, ich musste nachschlagen. Und das obwohl ich mich hier garnicht so weit weg von seiner letzten Wirkungs- und Ruhestädte befinde.

Der Wikipediaautor schreibt:


Kannst Du eins seiner "höherrangigen" Klavierwerke empfehlen, anhanddessen man ihn mal kennenlernen könnte?

Joachim Raff war ein im 19. Jahrhundert wichtiger Komponist, der zB sämtliche sinfonischen Werke von Franz Liszt orchestriert hat. Er stammt aus der Gegend um den Zürichsee

Schau mal was hier steht, dies habe ich so bekommen . Weder ich noch meine Kollegen kannten ihn, geschweige die jungen hochbegabten Pianisten, die dachten ich wuerde Sie aufs Korn nehmen. Fuer einen Bericht ueber Herrn Raff waehre ich sehr erfreut, ich werde diesen dann weitergeben, eine Professur ist garantiert
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.127
Reaktionen
18.260
Joachim Raff war ein im 19. Jahrhundert wichtiger Komponist, der zB sämtliche sinfonischen Werke von Franz Liszt orchestriert hat.
Nein nein, nur bei den frühen hat er mitgearbeitet an der Orchestration - schließlich verlor er seine Sekretärsstellung in Weimar bei Liszt, und da war dann Sense mit für Liszt orchestrieren. Und bzgl. der Orchestration war die Orientierung Berlioz.
 
Troubadix

Troubadix

Dorfpolizist
Dabei seit
3. Mai 2011
Beiträge
2.518
Reaktionen
2.502
...aber bitte ehrlich sein nicht googeln...

Wie ich belegen kann...


...war mir Raff auch vor diesem Thread schon ein Begriff! :D Da ich eine Zeit hatte, in der ich mich sehr viel mit Stücken für Klavier und Orchester auseinander gesetzt habe, ist mir die Frühlings-Ode auch untergekommen die ich eigentlich recht gelungen finde. Ganz hübsch und hörenswert (wenn auch nichts Besonderes) finde ich auch sein Klavierkonzert op.185.

Viele Grüße!
 
P

pennacken

Dabei seit
10. Juli 2009
Beiträge
423
Reaktionen
4

Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
Fuer eure Beitraege moechte ich mich bei jedem herzlich bedanken, ich kann damit was anfangen. Es gibt noch, wie ich gesehen habe mit den Bamberger Symphoniker unter Hans Hadelmaier Aufnahmen. Sollte auf Clavio eine oder ein junger Berufsmusiker dabei sein und schon eine Aufnahme besitzen ,der kann sich bei mir melden, die naechsten Jahre kommen noch.
Wie schon angetoehnt, werden hochbegabte junge Musiker verpflichtet.
Es ist sicher ein Vergnuegen, die huebsche Intendantin und international bekannten Dirigentin Graziella Contratto kennen zu lernen.

Hier der Link vom Austragungsort : Über Uns

Cordialement
Destenay
 
H

Hebi19

Dabei seit
5. Feb. 2009
Beiträge
198
Reaktionen
3
In meiner (ur-)alten Klavierschule standen/stehen (immer noch) einige Übungsstücke von Meister Raff - er muss also auch was für die Ausbildung geschrieben haben...

Martin
 
P

pennacken

Dabei seit
10. Juli 2009
Beiträge
423
Reaktionen
4
Hat er...

ich kann mich dunkel an eine Etüde von Raff erinnern


LG

Pennacken
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
Meine Lieben,

schaut mal wo ihr angekommen seit, eine Ehre ! macht weiter so euer Wissen ist sehr gefragt.:p Davos mit seinem FESTIVAL ist eine REISE wert, ein grosses Erlebniss .
Wer weiss, vielleicht treffen wir uns dort.:tuba:

Cordialement
Destenay

Über Uns
 
 

Top Bottom