Wer kann mir sagen in welcher Tonart dieses Stück gespielt wird...

  • Ersteller des Themas Klavier Volker
  • Erstellungsdatum

Klavier Volker
Klavier Volker
Dabei seit
10. Feb. 2010
Beiträge
626
Reaktionen
6
Hallo Zusammen,

nun beschäftige ich mich ja schon seit 5 Monaten mit dem Klavierspielen in Eigenregie und ich komme auch ganz gut vorran. Für einen Klavierlehrer hat es leider bei mir nicht gereicht, weil ich mich dafür entschieden habe den Lehrer lieber für meinen beiden Töchter zu investieren. Unterricht für Drei Schüler kann ich derzeit leider nicht bezahlen... Ergo, ich mache in Eigenregie weiter und meine beiden Töchter lernen es richtig...

Nun zu meiner eigentlichen Frage.
Bisher feile ich in erster Linie noch an der Elise rum. Es wird immer besser und es gefällt mir auch sehr. Mein Nachbar geniesst es, wenn er mich spielen hört und möchte sogar noch eine Zugabe. Soweit sogut...
Heute habe ich zufällig eine alte CD von, nicht schlagen bitte, Udo Lindenberg rausgekramt und das Lied "Desperado" gehört. Ich dachte mir, das müsste sich doch super leicht nachspielen lassen, aber so ganz ist mir das nicht gelungen.
Ich habe das Stück in C-Dur versucht zu spielen, aber ich glaube das ist nicht die richtige Tonart. Leider kann ich die Tonart aber auch noch nicht einfach so raushören, das Know How habe ich noch nicht.
Das Stück besteht ja nur aus wenigen Akkorden, die immer der Reihe nach gespielt werden, wenn ich das jetzt so richtig ausdrücke. Zwischendurch sind aber "Übergänge", die das ganze eben doch melodischer machen, wenn ich das so sagen darf. Wie spielt man diese Übergänge?

Ich hoffe ihr verzeiht mir meine Laienhafte ausdrucksweise und vorallem auch den Titel, der hier ja eigentlich so garnicht hinpasst. Ich vermute mal, es wird hier sogar kaum jemanden geben, der das Lied in der Schublade hat, oder? ;-)
Aber Fragen kann man ja mal, ich hoffe auf Hilfe, weil ich das Lied gerne spielen würde ich mir vorstelle, das es auch nicht wirklich schwerer sein kann als "Für Elise".

Grüße Volker

http://www.youtube.com/watch?v=fOaFB3sEXYo
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
X
xXpianOmanXx
Dabei seit
19. Jan. 2010
Beiträge
1.402
Reaktionen
1
Scheint G-Dur zu sein...

Die Verzierungen würde ich so spielen wie sie sind :)
Vereinfacht ausgedrückt sind Verzierungen sehr schnelle Notenfolgen...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
X
xXpianOmanXx
Dabei seit
19. Jan. 2010
Beiträge
1.402
Reaktionen
1
Zuendegehört habe ich den Song nicht, aber Verzierungen im eigentlichen Sinne höre ich da keine raus...

Was ist denn nu genau Deine Frage?

Ein Anfang wäre die Töne benennen zu können aus den die (vermeitlichen?) Verzierungen bestehen.

Naja, vll. meldet sich ja noch so ein "Vollprofi" zu Wort :cool: :rolleyes:
(bin erstmal in die Haia)
 
klavigen
klavigen
Dabei seit
1. Sep. 2007
Beiträge
2.503
Reaktionen
5
Ich bestätige:

Das lied steht in G-Dur
 
Klavier Volker
Klavier Volker
Dabei seit
10. Feb. 2010
Beiträge
626
Reaktionen
6
Guten morgen,

vielen dank für die Info. Dann will ich mal versuchen, das ich mir die entsprechenden Accorde selberzusammen suche. Ich vermute nur leider, das ich das noch nicht wirklich hinbekomme. Es ist schon was anderes, einfach Noten abzuspielen oder sich diese Noten zu erhören. Letzteres gelingt mir noch nicht, leider!


Grüße Volker
 
J
jopachelbel
Dabei seit
22. Mai 2008
Beiträge
21
Reaktionen
0
na,wenn die Tonart bekannt ist,wie hier G-Dur,dann sollte die Kadenz ,G-Dur,C-Dur,D-Dur,evtl. mit den Nebendreiklängen e-moll,a-moll,h-moll-;,dich dann schon weiter bringen.Die Spielweise der Akkorde probiere so:linke Hand den Grundton einfach taktweise halten,rechte Hand obere Terz und Grundton im Wechsel in Achteln,bzw. Akkordumkehrungen in dieser Art zerlegen,dann ist das obere Intervall eben eine Quarte....hören,und probieren.
viel Erfolg
 
Klavier Volker
Klavier Volker
Dabei seit
10. Feb. 2010
Beiträge
626
Reaktionen
6
Hallo,


vielen dank, in etwa so habe ich mir eine Antwort vorgestellt. Da sind genug Hinweise und Stichworte drinnen, damit ich mich da reinfinden kann.

Danke,

Volker
 
Klavier Volker
Klavier Volker
Dabei seit
10. Feb. 2010
Beiträge
626
Reaktionen
6
WOW, Oma, danke!!! Das ist ja genial...!


Grüße Volker

P.S Das Intro sitzt jetzt, nun muss ich mir nur noch den Rest zusammenstricken. Bin gespannt, ob mir das gelingen wird. :-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom