welche klavierschule zu empfehlen

S

Superlucy

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Ich bin auf der Suche nach einer guten Klavierschule und hoffe einer von euch kann mir da etwas empfehlen.

Das ist meine Ausgangssituation:

Mein großer Kindheitswunsch war es immer mal Klavier spielen zu lernen. Da ich aber nie die Möglichkeit dazu hatte, hat sich das leider auch nie ergeben.

Nun habe ich vor kurzem - fast geschenkt - ein Keybord bekommen (Yamaha PSR-530)
und möchte natürlich auch lernen es zu spielen.

Mir kommt es erstmal nicht so darauf an, schwierige Klassikstücke spielen zu können; sondern ich habe erstmal das Ziel so gut spielen zu können, dass ich in der Gemeinde die Lieder begleiten kann - unser Gottesdienst ist recht modern gestaltet mit Schlagzeug, Gitarre, Bass etc. und ich möchte in der Lage sein, Lieder, die mir gefallen - also eher so die Popschiene- anhand der Noten nachspielen zu können.

Musikschule kann ich mir nicht leisten, allerdings ist ein Freund meines Mannes mal Klavierlehrer gewesen; er hat sich nun zwar auf andere Instrumente eingeschossen und Unterricht gibt er gar keinen mehr, aber wenn ich Fragen oder Probleme bei irgendwas habe, würde er mir helfen.
Ansonsten sind meine Vorkenntnisse eher nicht vorhanden bzw. schon verrostet.

Nun bin ich auf der Suche nach einer guten Klavierschule. Ich hätte eigentlich gern eine mit CD, wo man sich die Stücke auch mal anhören oder mitspielen kann und am besten noch mit der benötigten Musiktheorie.
Sie sollte einen angemessenen Umfang haben, d.h. so lang, dass man auch alles versteht und spielen kann ohne 75% des Materials nicht anhand des Buches zu verstehen oder zu wissen, was genau man spielen muss aber genausowenig muss sie nicht so aufgemacht sein, dass man beim Aufschlagen denkt, dass sie für "geistig behinderte Menschen" konzipiert ist. (Bitte nicht falsch verstehen: ich habe nichts gegen behinderte, ganz im Gegenteil..ich wollte damit nur etwas veranschaulichen, was ich meine)

Es wäre lieb, wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilen könntet und mir etwas empfehlen könntet oder einen Tipp geben würdet.

Liebe Grüße
 
NewOldie

NewOldie

Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.194
Reaktionen
37
liebe superlucy,

es gibt zwei Dinge, die fast nicht funktionieren:

a.) auf einem Keyboard Klavier spielen = unmöglich :D
b.) ohne Lehrer lernen = sehr schwer möglich :p

trotzdem:

Play Piano Klavierschule von Feils, Margret portofrei im Stretta Noten Shop kaufen (innerhalb Deutschlands)

Piano Coach von Mike Cornick im Stretta Noten Shop kaufen

beide Schulen berücksichtigen Pop/Blues Kontext und sind auf autodidaktisch schnellen Erfolg ausgelegt, meiden daher "pianistische Klippen".

Viel Erfolg(serlebnis) wünscht

NewOldie
 
S

Superlucy

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Vielen herzlichen Dank..

Ja, ich weiß, dass das was ich tue nicht so ganz optimal ist und dass ich wenn ich mal aufs Klavier umsteige, das noch mal mit viel Arbeit und Zeit verknüpft ist, aber bei da ich das quasi geschenkt bekommen habe und mir das zur zeit mit Lehrer nicht leisten kann genauso wie nen Klavier zu kaufen, gehe ich diesen Kompromiss ein, zumal meine Erwartungen auch erst mal nicht so hoch sind.


Ich danke dir recht herzlich für deine Mühe

Liebe Grüße
 
40er

40er

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.172
Reaktionen
2.578
Ich nehm zur Zeit die von Heumann: "Klavierspielen mein schönstes Hobby" mit CD der Beispielstücke.
Vergleiche zu anderen Schulen habe ich als blutiger Anfänger nicht. Die CD hilft gut weiter um das zu übende Stück mal in Reinform zu hören. Leider sind die Lieder auf der CD mit alberner Begleitmusik unterlegt.

Für den Anfang geht es so. Knüpfe aber gerade erste Kontakte zu Klavierlehrern.

Gruss
40er
 
M

Magi

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
200
Reaktionen
0
Ich finde diese Schule von M. Feils recht gut besser als den Heumann den ich allerdings nur durchgeblättert habe... Habe nach über 10 Jahren nicht spielen zunächst autodidaktisch damit wieder angefangen das hat ganz gut geklappt. Zu allen Stücken gibt es langsame aufnahmen zum üben/mitspielen auch alle auf der Seite:
PLAY PIANO · Klavierbücher von Margret Feils · Home
Einige Stücke kann man von der Autorin gespielt auch auf youtube anhören, da kannst Du sehen ob dir das zusagt.
 
 

Top Bottom