Weiß macht heiß?

Dieses Thema im Forum "Klavier/Digitalpiano/Keyboard kaufen, reparieren.." wurde erstellt von hpesch, 13. Feb. 2018.

  1. hpesch
    Offline

    hpesch

    Beiträge:
    153
    Bei Thomann im Online-Katalog wird das selbe Fabrikat zu drei verschienen Preisen angeboten:

    Roland DP-603 PW 2755 Euro

    Roland DP-603 PE 2444 Euro

    Roland DP-603 DP 2090 Euro

    Wer also matt-schwarz liebt (Amerikaner) zahlt knapp 700 Euro weniger als einer, der unbedingt ein weißes Instrument will. Oder habe ich etwas übersehen?
     
  2. Tastenscherge
    Offline

    Tastenscherge

    Beiträge:
    2.429
    Glaube schon. Bei mir haben alle 3 Links den gleichen Preis. Sind auch alle weiß und das gleiche Produkt.
     
  3. Tastenscherge
    Offline

    Tastenscherge

    Beiträge:
    2.429
    Übrigens: wenn ich auf deine Links klicke, wird mir bei Thomann alles auf finnisch angezeigt! Aber wenn ich per Hand die verschiedenen Farben dieses Pianos suche (schwarz matt bzw. poliert und weiß poliert), dann stimmt das mit den verschiedenen Preisen. Allerdings kostet das schwarz polierte in der deutschen Version 2.399.- und nicht 2.444.-
     
  4. Klavierbauermeister
    Offline

    Klavierbauermeister

    Beiträge:
    1.499
    Ist das jetzt eine neue Erkenntniss daß verschiedene Oberflächen unterschiedliche Preise haben ?
     
    fisherman gefällt das.
  5. dilettant
    Online

    dilettant

    Beiträge:
    3.801
    Schwarz und weiß sind m. E. richtig lackiert und nicht etwa nur foliert. Jedenfalls meins (Vorgängermodell) fühlt sich wie echtes PE an, mithin also ziemlich hochwertig. Das "satinierte" ist mit üblicher Möbel-Dekorfolie beklebt und auf dem Anfassniveau eines Mitnahmemöbels. Technisch dürften sie alle identisch sein.

    Wenn Du den Unterschied nicht bemerkst, nimm das billigere und freu Dich über das gesparte Geld.
    :super:

    BTW, das Ding klingt (über Lautsprecher) katastrophal. Es ist nur mit Kopfhörer zu gebrauchen, dann aber durchaus ansprechend.
     
  6. Marlene
    Offline

    Marlene

    Beiträge:
    8.032
    Ich beantworte einfach die Frage:

    Mich macht ein weißes Klavier nicht heiß. Ich habe mal an einem weißen Flügel gespielt und habe mich dabei recht seltsam gefühlt. Und diesen Anblick finde ich gruselig!

    Black is beautiful!
    :-)
     
    Henry und Holger gefällt das.
  7. DonMias
    Offline

    DonMias

    Beiträge:
    979
    Stimmt. An einen weißen Flügel gehört Chrom, nicht Messing. :-D
     
    Henry und Barratt gefällt das.
  8. reymund
    Offline

    reymund

    Beiträge:
    106
    Auf weiß sieht man den Staub nicht so gut ;) . Ich hab Bekannte die haben ein weißes Wohnzimmer, da passt das rein. Ich Ferkel fühle ,ich da immer unwohl .
     
    Henry gefällt das.
  9. Barratt
    Online

    Barratt Lernend Mod

    Beiträge:
    5.783
    Weiß trägt optisch nicht so fett auf wie Schwarz.

    Solange das Instrument weiß bleibt und nicht vergilbt, wär´s mir recht.

    A good piano is never a bad colour.

    (sehr frei nach Federico Tesio)
     
    Henry gefällt das.
  10. marhof
    Online

    marhof

    Beiträge:
    40
    Das ist genau der Punkt. Ich habe schon 15 jährige weisse Qualitätsinstrumente gesehen, bei denen sich verschiedene Teile des Flügels unterschiedliche verfärbt haben. Das sieht dann wirklich schlimm aus.
     
    Barratt gefällt das.
  11. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    19.012
    Weiß und dicke Beine geht gar nicht ;-)
     
    Henry und Barratt gefällt das.
  12. hpesch
    Offline

    hpesch

    Beiträge:
    153
  13. Peter
    Online

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    15.247
    Sind sie das?
    Für mich bedeutet das: Klingt über Lautsprecher genau so beschissen wie alle Digis.
     
    Leb, Henry und dilettant gefällt das.
  14. Barratt
    Online

    Barratt Lernend Mod

    Beiträge:
    5.783
    :-D Neineinein, gar nicht. :teufel:
     
  15. rolf
    Offline

    rolf

    Beiträge:
    23.046
    ...soso... hellhäutig mit Adipositas wird hier geschmäht, gemobbt, gehated - - typisch Rassismus :teufel::-D:-D:-D:drink:
     
    dilettant, Barratt und Henry gefällt das.
  16. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    19.012
    Bist Du von der FWLP?*

    *fat white legs party ;-)
     
  17. dilettant
    Online

    dilettant

    Beiträge:
    3.801
    Nö. Er schreibt, der Sound sei "a bit Weak" und dass nur zwei 4,75"-Chassis verbaut sind, was trotz "newer audio technology" einfach nichts ist, womit man relevante Luftmassen in Schwingung versetzen könnte.

    Damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich will das Gerät keinesfalls schlecht machen. Ich habe den Vor-Vorgänger (DP 990 oder so). Ich bin nach 5 Jahren immer noch super zufrieden:
    • Super kompakt.
    • Optisch ansprechend (zugeklappt sieht es wie ein Sideboard aus), der Klavierlack sieht hochwertig aus.
    • Super Tastatur (die ja offenbar mittlerweile verbessert wurde).
    • Gute Klangerzeugung per Sampling (die mittlerweile offenbar um ein Physical Modeling erweitert wurde).
    • Damit auch durchaus ansprechender Sound über Kopfhörer.
    • Einzig der Klang ist lausig, was aber bei der Kompaktheit auch gar nicht anders zu erwarten ist.
    Für mich ist das ein tolles Gerät, nur sollte, wer es auf dem Schirm hat, sich der klanglichen Mängel bewusst sein (ähnlich wie bei einem XXS-Flügel, wie ich ja auch einen besitze).
     
  18. hpesch
    Offline

    hpesch

    Beiträge:
    153
    Wenn die Lautsprecher zu dürftig sind, kann man ja größere anschließen. Mit Digipiano geht ja keiner in den Konzertsaal.