• Heute Abend wieder traditionelles Chattreffen

Weihnachtskonzert

  • Ersteller des Themas Passionsblume
  • Erstellungsdatum
Passionsblume

Passionsblume

Dabei seit
23. Okt. 2014
Beiträge
29
Reaktionen
14
Guten Abend zusammen,
unser Kirchenchor veranstaltet Anfang Dezember ein Weihnachtskonzert mit Chor- und Orgelwerken. Habt Ihr einen Vorschlag für ein schönes " Adventsorgelwerk", das man noch erarbeiten kann? Vielen Dank und liebe Grüße.
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.314
Reaktionen
12.003
Mal was anderes das das Übliche, aber dennoch kein Gemeindeschreck: Heinrich v. Herzogenberg, Nun Komm der Heiden Heiland, op. 39.
 
Axel

Axel

Dabei seit
13. Feb. 2007
Beiträge
1.202
Reaktionen
605
Wie schaut denn die Orgel aus, auf der gespielt werden soll?
 
Passionsblume

Passionsblume

Dabei seit
23. Okt. 2014
Beiträge
29
Reaktionen
14
Es ist eine 3-manualige Renschorgel, es ist von Barock bis Romantik alles möglich (: LG
 
Digedag

Digedag

Dabei seit
13. Jan. 2012
Beiträge
2.498
Reaktionen
2.346
Ich spiele zu einem Adventskonzert diese drei Sachen:
"Nun komm, der Heiden Heiland" (das bekannte), J.S. Bach - meditativ
"Macht hoch die Tür", Sigfrid Karg-Elert - grandios, hier kommt das Tutti zum Einsatz
"Christmas Chimes", Dezső Antalffy-Zsiross - ruhig und sehr weihnachtlich (wer sich das Stück anhört weiß, was ich meine)
 
Passionsblume

Passionsblume

Dabei seit
23. Okt. 2014
Beiträge
29
Reaktionen
14
Das ist eine schöne Auswahl, sehr schöne Stücke. Den Bach habe ich letztes Jahr gespielt. Die "Christmas Chimes" sind ja wirklich wunderschön. Aber wahrscheinlich bekomme ich das in 4 Wochen nicht hin. Das nehme ich mir für nächstes Jahr vor. Mein Orgellehrer meinte diese Woche, ich soll " Von Gott will ich nicht lassen" (Leipziger Choräle) auffrischen. Das würde gut passen. Wenn er keine anderen Vorschlag macht, werde ich das wohl vorbereiten.
 
Digedag

Digedag

Dabei seit
13. Jan. 2012
Beiträge
2.498
Reaktionen
2.346
Das ist eine schöne Auswahl, sehr schöne Stücke. Den Bach habe ich letztes Jahr gespielt. Die "Christmas Chimes" sind ja wirklich wunderschön. Aber wahrscheinlich bekomme ich das in 4 Wochen nicht hin. Das nehme ich mir für nächstes Jahr vor. Mein Orgellehrer meinte diese Woche, ich soll " Von Gott will ich nicht lassen" (Leipziger Choräle) auffrischen. Das würde gut passen. Wenn er keine anderen Vorschlag macht, werde ich das wohl vorbereiten.
Wenns schnell gehen soll, würde ich nochmals meinen Bach empfehlen.

Der Antalffy und insbesondere der Karg-Elert sind wirklich etwas anspruchsvoller und bedürfen einer längeren Vorbereitung.
 
Axel

Axel

Dabei seit
13. Feb. 2007
Beiträge
1.202
Reaktionen
605
Die Frage ist, wie weihnachtlich darf es werden, das erhöht natürlich die Auswahl immens.

Die üblichen Verdächtigen von Bach natürlich.

Ich habe in den letzten Jahren enige Male die Variationen "Es kommt ein Schiff" von Hans-Uwe Hielscher gespielt. Wirkungsvoll und auf der großen Orgel gut machbar.

Von Pietro Yon gibt es eine Advent Suite (Orgelwerke 2 bei b-note). Ich habe nur die Toccata gespielt, der Rest ist aber auch ganz nett.

Lemmens, Trio über "Conditor alme siderum"

Reger, Weihnachten op 145, beginnt sehr adventlich.

Demessieux, Rorate coeli

Dupré, 1. Satz der Sinfionie passion

kleinere Choralvorspiele bei A. Monar (Butz-Verlag)

Zachow, Variationen "Nun komm der Heiden Heiland"

Paponaud, Nun komm der Heiden Heiland

Grüße
Axel
 
devasya

devasya

Dabei seit
20. Apr. 2013
Beiträge
487
Reaktionen
414
Ich finde den "Adventshymnus" (Alvus tumescit virginis) von Michael Praetorius sehr schön. Allerdings weiß ich nicht, ob das Stück passend für ein Weihnachtskonzert ist. Ich hab' es damals in der Weihnachtszeit in einer Abendmesse während der Kommunion gespielt. Leider wurde die wunderschöne, meditative Version die ein, ich glaube italienischer Organist, auf youtube gestellt hat, gelöscht.

Ich hab' nur diese hier gefunden:

View: https://www.youtube.com/watch?v=FqP8VCg5V-I


Wünsche euch ein schönes Konzert! :-)

Liebe Grüße,
Deva
 
 

Top Bottom