wann wieder Klavierunterricht?

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
10.540
Reaktionen
5.605
Einfach gucken, was rechtlich möglich ist. Und wenn keiner guckt, dann runter mit der Maskerade.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.372
Reaktionen
6.985
Obwohl das mit dem Mundschutz und dem ganzen anderen Trara natürlich inzwischen glasklar als grotesker Quatsch erkennbar ist, würde ich keinem KL raten, zurzeit einfach auf eigene Faust persönliche Klavierstunden zu geben, geschweige denn ohne Mundschutz.

Denn es braucht doch nur einer der Schüler irgendwie schlechte Laune zu kriegen, einen zu verklagen, und dann ist man DRAN! Zahlemann & Söhne sowie ggf. Rufschädigung.

Ist es nicht wert, Leute.
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.545
Reaktionen
9.747
Die KL (bis auf einen) bei denen ich bisher Unterricht hatte, haben während des Unterrichts neben mir gesessen. Bei einem was es anders. Er hat bei meinem Vorspielen einige Meter entfernt (und für mich nicht sichtbar) gesessen. Oft hat er seitlich neben der Flügelbuch gestanden, im Abstand von ca. 1,5 m. Wenn er mir technische Dinge erklärt hat saß er allerdings neben mir.

Mit etwas mehr Zeitaufwand und Erläuterungen könnten solche Dinge (technische Schwierigkeiten) vermutlich ebenfalls aus der Distanz heraus stattfinden. Aus Schülersicht kann ich das aber nicht wirklich beurteilen. Falls der KL eine Passage vorspielen möchte, könnte sich der Schüler vom Flügel entfernen. So hat es eine KL gemacht, ich habe es gehasst, wenn sie mich vom Flügel weggescheucht hat (weil das viel Unruhe verursacht hat). Aber in Zeiten von Corona wäre dies vielleicht eine Alternative zur transparenten Schutzwand.

Ob man durch transparente Hohlkammerplatten schauen kann weiß ich nicht, vermutlich verzerren sie durch ihre Bauart den Durchblick. Aber sie wären eine günstige Alternative zum Plexiglas.
 
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
20
Reaktionen
6
Von dem Bezirksvorsitzenden meines Bereiches des DTKV (NRW) kam am 20.4. diese Info:
"Anders als in der Mail vom vergangenen Freitag verlautbart, ist die Zuordnung des privaten Einzelunterrichts zu § 7 (Dienstleistung) der CoronaSchVO nicht vom Land NRW festgelegt, sondern kann von jedem kommunalen Ordnungsamt auch als private Bildungseinrichtung im Sinne von § 3 Abs. 5 interpretiert werden.

Dies teilte mir heute die Rechtsabteilung des Dürener Ordnungsamtes mit. Von daher sollte jeder als privat Unterrichtender vor Wiederaufnahme seiner Tätigkeit zuerst mit seiner zuständigen Ordnungsbehörde Kontakt aufnehmen.
In mehreren Städten und Kreisen von NRW wird seit heute der private Unterricht als Dienstleistung verstanden, in vielen weiteren aber nicht. Zum Teil wissen die Behörden gar nicht von der Möglichkeit, dies zu tun."

Ich habe beim hiesigen Ordnungsamt nachgefragt und bekam diese Auskunft:

"Aus den neuen Erläuterungen des Ministeriums zur Coronaschutzverordnung geht jetzt klar hervor, dass es sich bei privatem Musikschulunterricht um eine Dienstleistung handelt und dieser damit unter bestimmten, unten zitierten Voraussetzungen zulässig ist.
„Der Betrieb von Musikschulen ist generell untersagt, also auch für Einzelunterricht. Allein digitale Angebote können fortgeführt werden.

Der Musikunterricht als Einzelunterricht außerhalb des Musikschulbetriebes ist als Dienstleistung im Sinne von § 7 CoronaSchVO weiter zulässig. Es sind die diesbezüglich geltenden Regelungen zu Vorkehrungen für Hygiene und das Abstandsgebot zu berücksichtigen."

Ich dürfte also unterrichten, aber da ich seit über 30 Jahren Asthma habe und auch noch andere chronische Geschichten und auch wegen meines Alters, gehöre ich zur Risikogruppe und mein Immunsystem ist ziemlich "down". Ich habe deshalb den Präsenzunterricht ausgesetzt. Es benutzen ja alle Schüler und auch ich das gleiche Instrument und ich fände es ziemlich schwierig, konstant einen Abstand von 1,5 - 2 m zu halten. Stattdessen habe ich allen Schülern Online Unterricht angeboten, den bisher aber nur drei Schüler mitmachen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
20
Reaktionen
6
Ich habe jetzt überlegt, ob ich mir das Keyboard unseres jüngeren Sohnes ausleihen und dieses zum Vorspielen oder Zeigen von Bewegungsabläufen benutzen könnte. Es wäre natürlich ein Kompromiss, aber besser als mich mit den Schülern am gleichen Instrument abzuwechseln...
Vielleicht wäre es auch möglich, eine Plexiglasscheibe im Raum aufzustellen zwischen Schülern und mir; hat vielleicht jemand einen Tipp, wie man so etwas konstruieren könnte?
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.545
Reaktionen
9.747
In Rheinland-Pfalz darf ab Montag wieder unterrichtet werden - auch in Musikschulen. Aber bei nach wie vor steigenden Fallzahlen in Koblenz möchte ich noch abwarten und nicht mit Unbehagen am Flügel der KL sitzen.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.909
Reaktionen
4.264
Vielleicht wäre es auch möglich, eine Plexiglasscheibe im Raum aufzustellen zwischen Schülern und mir; hat vielleicht jemand einen Tipp, wie man so etwas konstruieren könnte?
Sollte es dazu kommen, dass ich diese benötige um zu unterrichten, werde ich es mit mobiler Kleiderstange ausprobieren, auf der ich entweder sowas wie durchsichtigen Duschvorhang oder eben Plexiglas aufhängen würde.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
727
Reaktionen
99
Seit der 2. Verordnung vom 20.04. ist das aber anscheinend nicht mehr erlaubt. Bis 19.04. schon...
Hallo Shigeru,

nach meinem neuesten Wissen ist es erlaubt, in Bayern den Schüler privat zuhause zu besuchen, und Unterricht zu erteilen.

Die Schüler dürfen zwar nicht zum Lehrer kommen, oder in die Musikschule, der Lehrer kann aber entweder den Schüler Online Unterricht geben, oder zu ihm nach Hause kommen, und den Unterricht dort unter Einhaltung der Hygiene- Maßnahmen, erteilen.

Meine Meinung: Man holt sich als Klavierlehrer im Privathaushalt eines Schülers eher den Corona- Virus, als in einer Musikschule, die unter strenger Hygiene- Maßnahmen unterrichtet und ausgestattet ist!


Als Link kann ich dir jetzt nur ein Beispiel von einer Musikschule in Dachau anbieten, wo der Unterricht an der Musikschule für eine Woche erlaubt wurde, und dann wieder abgelehnt wurde. Hier ist zum Beispiel auch zu lesen, dass Hausunterricht erlaubt ist, aber nicht, dass Schüler zum Lehrer kommen dürfen: https://www.merkur.de/lokales/dacha...unterricht-kehrtwende-behoerden-13734842.html
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.216
Reaktionen
391
Ja, das habe ich am Dienstag auch in einer mail vom Gesundheitsministerium von offizieller Seite erfahren. Zuvor bekam ich ja eine falsche Info vom Gesundheitsamt

Bin ja gespannt, ob es am 6. Mai neue Nachrichten gibt oder ob es bis mindestens September so bleibt

Wahrschinlich war das Einkaufen im Supermarkt die letzten 2 Monate (davon 7 Wochen ohne Maskenpflicht!) gefährlicher als der Betrieb einer Musikschule, aber es war und ist erlaubt

Frisöre dürfen ja jetzt auch öffnen, obwohl diese im Gegensatz zu uns keinen Abstand einhalten können

Die großen Geschäfte über 800 qm gewinnen ihre Prozesse und dürfen öffnen, nur die Kulturleute dürfen ohne Geld zu Hause bleiben



Hallo Shigeru,

nach meinem neuesten Wissen ist es erlaubt, in Bayern den Schüler privat zuhause zu besuchen, und Unterricht zu erteilen.

Die Schüler dürfen zwar nicht zum Lehrer kommen, oder in die Musikschule, der Lehrer kann aber entweder den Schüler Online Unterricht geben, oder zu ihm nach Hause kommen, und den Unterricht dort unter Einhaltung der Hygiene- Maßnahmen, erteilen.

Meine Meinung: Man holt sich als Klavierlehrer im Privathaushalt eines Schülers eher den Corona- Virus, als in einer Musikschule, die unter strenger Hygiene- Maßnahmen unterrichtet und ausgestattet ist!


Als Link kann ich dir jetzt nur ein Beispiel von einer Musikschule in Dachau anbieten, wo der Unterricht an der Musikschule für eine Woche erlaubt wurde, und dann wieder abgelehnt wurde. Hier ist zum Beispiel auch zu lesen, dass Hausunterricht erlaubt ist, aber nicht, dass Schüler zum Lehrer kommen dürfen: https://www.merkur.de/lokales/dacha...unterricht-kehrtwende-behoerden-13734842.html
 

Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
595
Reaktionen
468
juhu heute wieder Unterricht gehabt, ich am Klavier der Lehrer mit Abstand . Bei mit MerkelBurka.
Hab sogar einen Lob bekommen, man merkte das ich weitergeübt habe :)
 
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
146
Reaktionen
221
Hurra. An meiner Jazzschule geht es ab nächsten 11. Mai auch endlich weiter. Die Leitung hat mir einen 25 Punkte langen Hygienefahrplan zukommen lassen. Sehr lustig, werde ich bis nächste Woche auswendig lernen.:021:
Freue mich so auf den Unterricht.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
229
Reaktionen
134
Ich habe gerade versucht, darüber Auskunft zu erhalten. Die Antwort war wie folgt: Nur Musikschule darf unter Einhaltung der Hygieneblabla. Blasinstrumente dürfen ohne Mundschutz. Bin ich froh, dass ich kein Klarinettist bin und davon verschont bleibe, dann womöglich über das entgegengesetzte Loch blasen hätte müssen dürfen. :schweigen::teufel::-D
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
727
Reaktionen
99
Echt jetzt @Frédéric Chopin? Ist die Info sicher und weißt Du etwas über Details? Ich meine z. B. bezüglich Mundschutz und so?
Hallo Carmen, habe deinen Beitrag erst jetzt gelesen. Ja, ich unterrichte wieder seit Montag.:002: Natürlich unter Einhaltung der Hygiene- Maßnahmen, wie Mundschutz, Plexiglas und mindestens ein- einhalb Meter Abstand. Die Schüler müssen vor Betreten der Musikschule die Hände desinfizieren, müssen beim Verlassen der Musikschule die Hintertür nehmen, die Türen der Unterrichtsräume dürfen nur von den Lehrern geöffnet und geschlossen werden, usw.

Hoffe, dass das irgendwann vorbei ist.
Aber jetzt bin ich erst Mal froh, dass ich nach zwei Monaten auch wieder real, ohne WhatsApp und zoom, unterrichten darf.
 
 

Top Bottom