Wann latsch ich wohin richtig?

Dieses Thema im Forum "Klavierspielen & Klavierüben" wurde erstellt von Bert, 14. Okt. 2006.

  1. Bert
    Offline

    Bert

    Beiträge:
    14
    Guten Abend zusammen,

    die wenigsten Notenblätter, die mir bisher untergekommen sind, enthalten genaue Anweisung zur Pedalnutzung. Wie kann man den korrekten (schönen) Pedaleinsatz lernen? Es geht mir nicht darum, mein eigenes Unvermögen peinlich "zurechtzumatschen". Woher weiß ich, wann tatsächlich ein gemäßigter Pedaleinsatz sinnvoll wäre? Und was wäre, wenn ich vor einem Flügel säße? Wann nutzt ein richtig guter Pianist (und nicht sowas wie ich :wink: ) das Sustain-,Sostenuto- und Piano- Pedal? Gibt es da ein paar allgemeine Grundregeln?

    :klavier: Gruß

    Bert


    p.s.:
    Ja, ich habe vorab die Suche genuzt. Aber entweder bin ich zu blöd zum lesen :oops: oder aber es hat tatsächlich noch nichts passendes gegeben... :?:
     
  2. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Schau mal hier unter Fachwissen Lexikon/Downloads/Spieltechnik/Kleine Lehre des Pedalspiels nach.
     
  3. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Der Online-Chang rät von zu zeitigem und zu starkem Pedalgebrauch ab.
    Im Zweifel (wenn der Komponist kein Pedal vorgegeben hat) lieber drauf verzichten, als die Klarheit des Klangs zu vermüllen.
    Üben sowieso anfänglich immer ohne, um die Fehler besser zu hören.
     
  4. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    @ stephen
    Was aber alles frühzeitiges Beginnen mit Pedalübungen nicht ausschließt – eben um beizeiten ein Empfinden für zweckdienliches und dezentes Pedalieren zu schulen.
     
  5. Bert
    Offline

    Bert

    Beiträge:
    14
    Moment :shock: ,

    nicht so schnell, ich muss das erst mal lesen...

    :klavier: Gruß

    Bert
     
  6. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    @Wu
    ... und uns zu der anderswo schon heftig entbrannten Diskussion zurückführt, ob es sinnvoller ist, alle Ausdrucksmittel von Anfang an einzuüben (Stichwort Hanon/Czerny), oder mit seinen Aufgaben zu wachsen (Chang) ... ich brauch' wohl nicht zu sagen, wozu ich mehr tendiere.

    @Bert
    Viel Spaß mit den Archiven dieses Forums. Eine einzige Fundgrube!!!
     
  7. rockpianist
    Offline

    rockpianist

    Beiträge:
    67
    @ Wu: Danke für den Superlink. Was man sich doch alles kostenlos herunterladen kann!

    Mit Pedal klingt nun mal Vieles angenehmer und man kann auch etwas Unfähigkeit/Unsicherheit verstecken. Also ich bin dafür, es (auch den Schülern) beizubringen!
    rockpianist