Viele Stücke, zu schnell, zu eintönig, lieber intensiv, mit Gefühl, na was denn nun

  • Ersteller des Themas SpaetzuenderDD
  • Erstellungsdatum
SpaetzuenderDD

SpaetzuenderDD

Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
216
Reaktionen
42
Da auf meinen Text nach 288 Hits keinerlei weitere Gedanken kamen, gelöscht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
U

UwePiano

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
84
Reaktionen
0
Schade, hätte mich interessiert!
Ich (Anfänger) über derzeit "Für Elise" - Habe festgestellt, dass ich immer wieder zu schnell anfange. Habe daher mein Metronom auf 73 Schläge eingestellt.
Denke mal, das ist ok so. Aber ohne das Metronom ...- naja ... (:-)
Ja, zu eintönig. Das kenne ich auch. Erst lernt man ein Stück und findet es ganz toll. Kann man es dann spielen, dann gefällt es nicht mehr. Daher probiere ich über Akkordverbindungen anschließend das Ganze etwas interessanter zu gestalten. Tonartwechsel können wohl auch Wunder bewirken - Da übe ich aber noch!
 
 

Top Bottom