Übergang F nach G

B

Burk

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
16
Reaktionen
0
hallo,

ich bewege ich in C-Dur und möchte von F nach G wechseln.

Welche Übergangstöne bieten sich da an?

Bin für alle Hinweise dankbar

Schöne Grüße


Georg
 
M

Martin Major

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
192
Reaktionen
0
meinst du, du bist in C Dur und willst von einem F-Dur Akkord in die Tonleiter G wechseln?
 
B

Burk

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich möchte von der 4.Stufe in die 5.Stufe wechseln,also von F-Dur nach G-Dur.

Wenn ich von C-Dur nach F-Dur wechsle, kann ich z.B. c-d-e nehmen.

Schöne Grüße

Georg
 
P

pianoboe

Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
149
Reaktionen
29
Ich muss gestehen, ich bin mir da nicht ganz sicher, ob ich die Frage richtig verstehe.

Wenn Du in der Basslinie Sprünge vermeiden willst, dann brauchst Du zwischen F und G keinen Übergangston, das ist ein Sekundschritt also ein einfaches Schreiten, was "gut" klingt.

Der Wechsel von F-Dur nach G-Dur ist ganz normaler Teil der Standardkadenz I-IV-V-I bzw. T-S-D-T. Auch hier muss nicht wirklich ein Übergangston erklingen.
 
R

rilli

Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
71
Reaktionen
0
Ohne jetzt das Thema zu sprengen möchte ich nur eine kleine Anfängerfrage dazwischen werfen:

Wenn ich in der linken Hand I-IV-V spiele, also z.B. C, F,G-Akkorde, muss ich dann in der rechten beim Melodiespiel immer auch die Tonleiter wechseln?

lg, rilli
 
M

Martin Major

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
192
Reaktionen
0
Ich möchte von der 4.Stufe in die 5.Stufe wechseln,also von F-Dur nach G-Dur.

Wenn ich von C-Dur nach F-Dur wechsle, kann ich z.B. c-d-e nehmen.

Schöne Grüße

Georg
und ich muss gestehen, dass das für mich irgendwie keinen sinn ergibt.

geht es nur darum, nach einem F ein G zu spielen? wo wäre da die schwierigkeit?

mich verwirrt das c-d-e.

@rilli: du wechselst die tonleiter ja links auch nicht - bzw: ja, musst du, wenns im notentext steht ;)
 
B

Burk

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
16
Reaktionen
0
Übergangstöne

Hallo,

ich finde beim Begleiten von Liedern am klavier, klingt ein kurzer Baßlauf in der linken Hand powermäßig wie eben beim Wechseln von C-Dur nach F-Dur mit c-d-e

Nur beim Wechsel von F-Dur nach G-Dur weiß ich keinen Baßlauf

Schöne Grüße


Georg
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.373
Hallo Burk,

mir war bis jetzt nicht wirklich klar, was du eigentlich wissen willst. Aber nach deinem letzten Beitrag habe ich es so verstanden, dass es dir um die Basslinie bei der Liedbegleitung geht. Für den Wechsel vom F-Dur-Akkord zum G-Dur-Akkord schlage ich folgende Basslinie vor:

(F -) E - F - G

Oder auch:

(F -) F - Fis - G

Nach Belieben auch:

(F -) G - A - G


Grüße von
Fips
 
B

Burk

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo Fips,

danke für deine Hilfe, Super!

Genau das suchte ich


Schöne Grüße


Georg
 
 

Top Bottom