Tschaikovsky Jahreszeiten März

Klimperline
Klimperline
Dabei seit
28. Mai 2008
Beiträge
3.892
Reaktionen
4.444
Damit ich nicht immer nur in der Witzeecke poste, möchte ich gern mal wieder etwas Fachliches von mir hören lassen und zwar Klaviermusik, garantiert selbstgeklimpert und coronabedingt ohne Hilfe meiner KL zusammengeschustert. Passend zur Jahreszeit habe ich für heute den März ausgesucht:


Ist natürlich nicht perfekt, Spätanfänger halt... Und deshalb freue ich mich wie immer über jeden Kommentar und ganz besonders natürlich über Verbesserungsvorschläge.

Diese Soundcloud-Datei ist bei mir sehr leise. Wenn es euch ebenso geht, werde ich versuchen, die Datei ohne den Umweg über Soundcloud hier reinzuziehen.
 
Tastatula
Tastatula
Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Juni 2018
Beiträge
1.158
Reaktionen
2.357
Ich finde es schön! Mir gefallen besonders Deine weichen Endungen und Dein wunderbares Durchhören.
Die Stimmung kommt sehr gut rüber, macht einen etwas melancholisch, sehr passend in die Zeit...
Manchmal hast Du speed ups, die es bei Zoom auch oft gibt...erst hängt das Spiel und dann wird es für einen Moment zu schnell. Das macht es - vor allem im Mittelteil - etwas unhomogen.
Auf welchem Instrument spielst Du?
 
Klimperline
Klimperline
Dabei seit
28. Mai 2008
Beiträge
3.892
Reaktionen
4.444
Manchmal hast Du speed ups, die es bei Zoom auch oft gibt..(...)
Auf welchem Instrument spielst Du?
Danke, dass Du mich daran erinnerst. Es ist eine alte Krankheit von mir, immer dann schneller zu werden, wenn ich eigentlich nur die Lautstärke steigern möchte. Ich werde versuchen, mich zu zügeln.;-)

Ich habe das Stück von meinem Yamaha-Silent (SH-System) aufgenommen, denn so benötige ich als Aufnahmequipement lediglich einen Stick. Ist vom klang her natürlich suboptimal, den corona-verstimmten analogen Klang möchtest Du aber auch nicht hören...
 
Ferdinand
Ferdinand
Dabei seit
14. Dez. 2017
Beiträge
1.409
Reaktionen
1.849
Hallo Katja, ich sehe und höre Dich vor mir spielen (als Vision im Kopf). Das Stück hast Du aus meiner Sicht nach dem was akustisch und gefühlsmäßig bei mir rüber gekommen ist, sehr gut gespielt. So bei ca. 0:40 hatte ich ein kleines rhythmisches Unwohlgefühl aber ich kenne weder das Stück noch die Noten. Insgesamt: Kompliment!
 
 

Top Bottom