Terzgänge

  • Ersteller des Themas Drahtkommode
  • Erstellungsdatum
Drahtkommode

Drahtkommode

Dabei seit
19. Jan. 2011
Beiträge
2.105
Reaktionen
2.026
Liebes Forum,

ich hab da ein technisches Problem, bei dem ich nicht weiterkomme, Terzgänge in einer Scarlatti-Sonate, die ich schon seit Jahren versuche sauber zu spielen und nicht hinbekomme, es wird immer verwaschen zwischen den Fingern 2/4 und 3/5 (rechte Hand).

Der Gang ist einfach nach oben 1/2, 1/3, 2/4, 3/5 und wieder runter. 2 Parallelstellen mit 1 schwarzen Taste dabei... :-|

Ich hab es schon soooo langsam eingeübt, da klappt es ja, aber sobald die Endgeschwindigkeit erreicht werden soll, gibt es Wischiwaschi... Hat jemand noch nen Tip?

Vielen Dank von der
Drahtkommode
 
C

chiarina

Guest
Liebes Forum,

ich hab da ein technisches Problem, bei dem ich nicht weiterkomme, Terzgänge in einer Scarlatti-Sonate, die ich schon seit Jahren versuche sauber zu spielen und nicht hinbekomme, es wird immer verwaschen zwischen den Fingern 2/4 und 3/5 (rechte Hand).

Der Gang ist einfach nach oben 1/2, 1/3, 2/4, 3/5 und wieder runter. 2 Parallelstellen mit 1 schwarzen Taste dabei... :-|

Ich hab es schon soooo langsam eingeübt, da klappt es ja, aber sobald die Endgeschwindigkeit erreicht werden soll, gibt es Wischiwaschi... Hat jemand noch nen Tip?

Vielen Dank von der
Drahtkommode

Liebe Drahtkommode,

poste doch bitte mal die entsprechende Textstelle. Vielleicht kann man auch mit dem Fingersatz etwas machen, z.B. statt 3/5 1/5 nehmen.

Liebe Grüße

chiarina
 
Faulenzer

Faulenzer

Dabei seit
17. März 2010
Beiträge
903
Reaktionen
120
Da fällt mir spontan die Etude en Douze Exercices Nr. 4 von Liszt ein.

hm, einzige Idee die ich habe:
  • üben - üben - üben,
  • so langsam wie möglich
  • vorwärts und rückwärts
  • vielleicht noch ergänzend, die Finger schon vorbereitet auf die Tasten legen?
 
Drahtkommode

Drahtkommode

Dabei seit
19. Jan. 2011
Beiträge
2.105
Reaktionen
2.026
Ja, üben, üben... :D

hier sind die Stellen (Sonate D-Dur K 491, sieht doch ganz leicht aus... :(

Bildschirmfoto 2012-02-16 um 16.11.36.jpg

Bildschirmfoto 2012-02-16 um 16.11.55.png
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.521
Reaktionen
18.727
die A-Dur Stelle:
24 - 13 - 24 - 15 - 24 - 13 - 24 - 15 - 24 - 15 - 24 - 13



die leichtere/angenehmere D-Dur Stelle nach demselben Muster



und wie üben?
nachdem du dich an diese Fingerfolge gewöhnt hast, staccatissimo dicht (!!!) an den Tasten, schnell (!!) aber jede Terz vierfach repetieren (so gewöhnst du dich ohne nachdenken/zögern an die schnellen Terzwechsel)

ist eine wunderschöne, sehr spielerische Scarlatti Sonate
 
C

chiarina

Guest
nachdem du dich an diese Fingerfolge gewöhnt hast, staccatissimo dicht (!!!) an den Tasten, schnell (!!) aber jede Terz vierfach repetieren (so gewöhnst du dich ohne nachdenken/zögern an die schnellen Terzwechsel)

Zusätzlich kann man auch rhythmisiert üben, also erst mal punktiert in beiden Variationen, dann 2 Achtel, zwei 16tel etc. etc., dann in Vierern......................... . Ich hoffe, die Rhythmustabelle ist bekannt. :p

Liebe Grüße

chiarina
 
Drahtkommode

Drahtkommode

Dabei seit
19. Jan. 2011
Beiträge
2.105
Reaktionen
2.026
Erst mal Dank für die Tipps, ich werde es versuchen!
Die Drhtkommode
 
 

Top Bottom