Taske Klaviertransporte


K
karderin
Dabei seit
24. Jan. 2010
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hat jemand Erfahrung mit dieser Firma? Sie hat Ihren Sitz in Berlin.
Ich hab eine Anfrage bei Ihnen gemacht, für einen Transport von Deutschland nach Österreich, und der Preis kommt mir sehr billig vor, jetzt hab ich irgendwie den Verdacht, die Firma sei vl. nicht ganz seriös - hoffentlich irre ich mich ;-)
 
P
paschi
Dabei seit
24. Juni 2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,

mein Klavier wurde auch von Taske transportiert. Sie waren zum vereinbarten Zeitpunkt da und haben schnell und sorgfältig gearbeitet. Es war zwar "nur" ein Transport innerhalb unseres Ortes aber dafür zwei Stockwerke runter und eins wieder hoch. Wir haben vorher alles ausgemessen und Bilder gemacht von allen engen Stellen. Auch die Kommunikation war sehr gut. Herr Taske hat mich mehrmals angerufen um den Termin auszumachen und alle Fragen zu klären.
Ich kann also absolut nichts nachteiliges sagen.

Viele Grüße
paschi
 
F
frga01
Dabei seit
9. Feb. 2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
absolut zuverlässig!

Uns hat Taske diese Woche ein Klavier von Aalen nach Oberbayern transportiert (ca. 160 km), in Summe ca. 3 Stockwerke.
Absolut pünktlich, freundlich und aufgepasst haben sie auch super!
Nur zu empfehlen, wirklich günstig!
 
M
Mampfmampf
Dabei seit
22. Sep. 2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Vorsicht!

Ich wollte mein Klavier auch von Taske transportieren lassen. Die Planung lief zuverlässig und freundlich. Zum vereinbarten Termin ist aber niemand erschienen, telefonisch auf einmal niemand zu erreichen (war vorher kein Problem). Jetzt muss ich schauen, wie ich sehr schnell noch das Klavier transportiert bekomme.
 
S
sabberlodd
Dabei seit
17. Dez. 2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

leider muß ich die Aussage von Mampfmampf bestätigen. Bei uns war es diese Woche exakt genauso.
Verzögerungen können vorkommen. Daß sich aber darauf keiner mehr meldet, ist eine absolute Frechheit.

Also - nicht zu empfehlen!
 
PianoCandle
PianoCandle
Dabei seit
15. Dez. 2009
Beiträge
1.327
Reaktionen
31
Hm, hm, hmmmmmmmm...
sabberlodd, Mampfmampf und frga01 haben hier jeweils ihre ersten und bislang einzigen Forumsbeiträge gepostet.

Muss ja nichts heißen.
Aber vielleicht sollte man manche sensiblen Fragen etwas weniger plakativ zu klären versuchen.

Generell: Piano-Transporte sind ein ziemlich derbes und dabei logistisch wie kommunikativ hoch anspruchsvolles Gewerbe. Ich halte es für sehr ratsam, so etwas stets in vertrauensvoller Rücksprache mit einem Piano-Dienstleister oder einem Fachhandelshaus anzugehen, oder vorzugsweise unter deren Zwischenschaltung. Das ist für alle Beteiligten mit größtmöglicher Chance ein guter und kostenmäßig moderater Weg.

Für das Auf-eigene-Faust-Handeln oder -Beauftragen gibt es ganz bestimmt sehr viele weitaus bessere Einsatzbereiche, als ausgerechnet Piano-Transporte. Soweit meine aus Erfahrungen vielleicht etwas klüger gewordene Meinung.

Gruß
Martin
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M
magmag
Dabei seit
19. Juni 2012
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi Leute,
also ich hab mein Klavier auch von Taske transportieren lassen. Der Preis kam mir auch total niedrig vor und augrund der negativen Erfahrungen hier im Forum war mir etwas bang. Hab mich dann trotzdem für die entschieden.
Ich kann aber nur sagen, dass ich echt zufrieden bin. Die haben vorher nochmal angerufen und kamen zuverlässig an. Meine Freundin am Lieferort wurde dann auch 15 Min vor Ankunft benachrichtigt, was ich gut fand. So musste sie nicht den halben Tag in meiner neuen Wohnung warten. Mein Klavier war im Nu bei denen im Transporter ohne Kratzer im Treppenhaus oder am Instrument. Werde die sicher beim nächsten Mal wieder nehmen.
m.
 
S
Styx
Guest
Es gibt solche und solche Klaviertransportunternehmen......das sinnvollste wäre einen Klavierbauer oder ein seriöses Klaviergeschäft zu kontaktieren, und nach zu fragen wer denn zu empfehlen sei - es sei denn billig ist das wichtigste, da quält man sich dann doch besser gleich selber mit rum, oder verpflichtet sich ein paar Landstreicher welche es für ein paar Bier und eine Schachtel Zigaretten machen :D

Viele Grüße

Styx
 
Ambros_Langleb
Ambros_Langleb
Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.607
Reaktionen
12.571
Es gibt solche und solche Klaviertransportunternehmen......das sinnvollste wäre einen Klavierbauer oder ein seriöses Klaviergeschäft zu kontaktieren, und nach zu fragen wer denn zu empfehlen sei - es sei denn billig ist das wichtigste, da quält man sich dann doch besser gleich selber mit rum, oder verpflichtet sich ein paar Landstreicher welche es für ein paar Bier und eine Schachtel Zigaretten machen :D

Viele Grüße

Styx

Besorgte Frage:

Wo bleibt das selbstfahrende Klavier? Schlafen die deutschen Hersteller wieder?
 

PianoCandle
PianoCandle
Dabei seit
15. Dez. 2009
Beiträge
1.327
Reaktionen
31
Hm, hm, hmmmmmmmm...
sabberlodd, Mampfmampf und frga01 haben hier jeweils ihre ersten und bislang einzigen Forumsbeiträge gepostet.

Die Liste ist gerade wieder länger geworden...:cool:

Muss ja nichts heißen.
Aber vielleicht sollte man manche sensiblen Fragen etwas weniger plakativ zu klären versuchen.

Generell: Piano-Transporte sind ein ziemlich derbes und dabei logistisch wie kommunikativ hoch anspruchsvolles Gewerbe. Ich halte es für sehr ratsam, so etwas stets in vertrauensvoller Rücksprache mit einem Piano-Dienstleister oder einem Fachhandelshaus anzugehen, oder vorzugsweise unter deren Zwischenschaltung. Das ist für alle Beteiligten mit größtmöglicher Chance ein guter und kostenmäßig moderater Weg.

Für das Auf-eigene-Faust-Handeln oder -Beauftragen gibt es ganz bestimmt sehr viele weitaus bessere Einsatzbereiche, als ausgerechnet Piano-Transporte. Soweit meine aus Erfahrungen vielleicht etwas klüger gewordene Meinung.

Gruß
Martin
 
B
blindipop
Dabei seit
28. Mai 2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,
auch ich habe ein Klavier von Taske transportieren lassen, es kamen 2 Männer und 1 Kleinbus, und ich war dabei, wie sie das Klavier in den 2. Stock eines Altbau trugen. Ich kann nur sagen: Hervorragend! Das Geld wollte sie in bar bei Anlieferung, gegen Rechnung.

Allerdings, im Mai machen sie Urlaub bis 29.5., da sind sie dann vielleicht nicht erreichbar.

grüße Euch!

blindipop
 
B
blindipop
Dabei seit
28. Mai 2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Klaviertransport Taske

Hallo,

meine Wenigkeit hat beste Erfahrungen mit Taske gemacht, ich habe zugesehen, wie sie Klavier in den 2. Stock in eine Wohnung trugen: Exzellent.

Ich nehme sie jetzt ein 2. mal, hoffentlich ist es wieder so erfreulich.

Daß die manchmal einfach einen Auftrag kippen, ohne Erklärung? hat da mal jemand wirklich nachgefragt?? Jetzt habe ich auch Angst. Alle anderen sind ja so viel teurer ...

Liebe Grüße!
 
 

Top Bottom