Suche Klavierlehrer Raum Düsseldorf-Köln

  • Ersteller des Themas Anajana
  • Erstellungsdatum
A
Anajana
Dabei seit
11. Nov. 2020
Beiträge
36
Reaktionen
41
Hallo zusammen,

nachdem ich mit meinem bisherigen Klavierlehrer nicht gänzlich zufrieden bin, suche ich nun nach einem neuen Klavierlehrer im Raum Düsseldorf/Köln, sodass ich mich sehr über Klavierlehrer*innen-Empfehlungen für diesen Raum freuen würde.

Liebe Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:
virtualcai
virtualcai
Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
1.295
Reaktionen
855
Stimmt, das mit dem Wohnort geht für den Lehrer jetzt nicht mehr anonym.
 
A
Anajana
Dabei seit
11. Nov. 2020
Beiträge
36
Reaktionen
41
@virtualcai
Habe darauf geachtet, meinen Wohnort sowie den Ort des Klavierlehrers nicht zu erwähnen. Suche den Unterricht jetzt auch in Großstädten in meiner Nähe, sprich Düsseldorf und Köln.
 
St. Francois de Paola
St. Francois de Paola
Dabei seit
20. Apr. 2015
Beiträge
620
Reaktionen
380
Es gibt ja nicht nur gute und schlechte, sondern auch passende und nicht passende. Ist die Frage, ob du eine Aufnahmeprüfung für Konzertexamen Klavier machen willst oder lernen willst, einigermaßen flüssig Amelie und River flows etc. klimpern willst, ob du einmal die Woche 10 Minuten übst oder jeden Tag sechs Stunden, ob du Jazzimprovisation lernen willst oder klassische Technik, wie oft du Unterricht haben willst, wie viel bezahlen, ob due 10 bist oder 30 oder 60...
 
A
Anajana
Dabei seit
11. Nov. 2020
Beiträge
36
Reaktionen
41
Ja, das ist wohl wahr, danke für den Hinweis @St. Francois de Paola.
Dann noch kurz zu mir: Ich bin Anfang 20 und möchte einfach hobbymäßig anfangen, Klavier zu spielen. Hab also keinerlei Druck, irgendein Niveau in irgendeiner Zeit zu erreichen. Dennoch möchte ich möglichst viel aus mir rausholen. Im Grundschulalter habe ich einige Zeit Keyboard gespielt, danach habe ich Gitarre angefangen und spiele diese nun ca. elf Jahre. Zwischenzeitlich hatte ich darüberhinaus Gesangsunterricht. Ich investiere relativ viel Zeit in tägliches Üben und bin dahingehend komplett motiviert. Ich möchte klassisch Klavier spielen lernen, würde aber gleichzeitig auch gerne meinen Gesang bei modernen Pop- oder Rocksongs begleiten können. Unterricht hätte ich aufgrund der Fahrtzeiten am liebsten alle zwei Wochen.
Das wars denke ich.
 
Rheinkultur
Rheinkultur
Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
10.064
Reaktionen
9.445
An beiden Standorten befinden sich Bezirksverbände des Deutschen Tonkünstlerverbands (DTKV), in dem sich Musikpädagogen und konzertierende Künstler, aber auch Ensembleleiter, Musikwissenschaftler, Kirchenmusiker und Komponisten organisiert haben. Sofern keine Lehrer- und Dozentenverzeichnisse über die Bezirksverbände erhältlich sind, gibt es Ansprechpartner, die bei der Lehrersuche gerne helfen und/oder Empfehlungen aussprechen. Nach meinen Beobachtungen unterrichten bei uns keine KKL an billigen Digitalpianos... .

LG von Rheinkultur
 

Ähnliche Themen

 

Top Bottom