Suche hervorragenden Klavierbauer/ Klaviertechniker im Ruhrgebiet

  • Ersteller des Themas Klangwächter
  • Erstellungsdatum
Klangwächter

Klangwächter

Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
9
Reaktionen
7
Hallo liebe Klavierexperten, hat jemand von Euch Ahnung, ob Ludger de Graaff als Klavierstimmer überhaupt noch unterwegs ist? Ich habe hier im Forum ein wenig herumgestöbert, er scheint zu einigen privat vorbeizukommen...Kann man ihn telefonisch erreichen?
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
9.222
Reaktionen
11.825
Als Süddeutscher fühle ich mich nicht zu genauer Kenntnis über die östliche Grenze des Ruhrgebiets verpflichtet, aber du könntest mal bei @GSTLP (www.klavierretter.de) anfragen, ob er Zeit für dich hätte. Er fällt jedenfalls unter die Definition deines Fadentitels.
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
9.222
Reaktionen
11.825
Phänomenologisch ist das doch dasselbe. ;)
 
raffaello

raffaello

Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
440
Reaktionen
224
Um meinen ehemaligen Musiklehrer zu zitieren: Düsseldorf gehört nicht zum Ruhrgebiet, Düsseldorf ist eine Verwaltungsstadt. In Düsseldorf wird nicht gearbeitet!
 
Klangwächter

Klangwächter

Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
9
Reaktionen
7
Also: ich habe deswegen nach de Graaff gefragt, weil es tatsächlich um einen Steinway geht...und er sich sicherlich da auskennen würde. Das Instrument steht wohl näher an Düsseldorf dran, als gedacht ... Ich habe in der Vergangenheit hervorragende, sehr gute, mittelmäßige und schlechte Klavierbauer kennengelernt. Die hervorragenden sind in Rente gegangen oder verstorben ☹, die mir bekannten sehr guten ( leider nur einer) irgendwie restlos ausgebucht und an den übrigen bin ich nicht so interessiert, da ich die phantastische Arbeit kennen und hören gelernt habe. Was mich momentan so bestürzt ist, das da echt qualifizierter Nachwuchs fehlt und obwohl man ein tolles Instrument hat, es nicht optimal gewartet werden kann. Das schlimmste Erlebnis mit meinem Instrument hatte ich in einer renommierten Vertretung dieser Firma, in der meine Mechanik vor 15 Jahren gewartet wurde und ich eigentlich das vollste Vertrauen hatte. Man hat mir dort meine Original Steinway Tastatur ausgetauscht!!!! Da es ein anderer Klavierbauer zufällig bemerkt hatte und ein zusätzlicher unabhängiger Klavierbauer bestätigt hatte, ging die Beschwerde bis Hamburg. Dieser Vorfall war jedoch verjährt, und ich hatte leider keine Ansprüche auf eine Erstattung. Der Schaden beläuft sich bis heute auf über 3000€ da die gesamte Tastatur erneuert werden müsste. Es wurde nämlich bei der Nachbildung zusätzlich gepfuscht Also: insgesamt ein Alptraum für jeden Pianisten. Die Vermutung: Meine Tastatur ist in der Werkstatt entweder von einem Anfänger vertauscht oder beschädigt worden. Alles wurde vertuscht. Soviel zu Edel-Werkstätten...und deren Arbeit. Eine Stimmung ist sicherlich kein Problem, das kriegen viele super hin, das Eingreifen in die Mechanik wie z.B. das Bearbeiten der Hammerköpfe und co. erfordert andere Kenntnisse...Manchmal ist jemand phänomenal aber hat noch keinen bekannten Namen, bin also auf der Suche
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9.463
Reaktionen
10.831
@Klangwächter Wenn das Instrument nah bei Düsseldorf steht, hast Du es schon bei Michael Thron probiert, der sich wohl bestens mit Steinway auskennt?

https://www.pianovum.de/
 
Klangwächter

Klangwächter

Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
9
Reaktionen
7
Danke, ich sammele erst mal alle Namen, Adressen und co Werde mir diese auch anschauen!!
 
mberghoefer

mberghoefer

Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.104
Reaktionen
1.491
der Laden von Herrn de Graaff (der m.W. noch immer zB die Instrumente der Philharmonie in Essen stimmt) lag zwischen Düsseldorf und Mönchengladbach, und der von B.Filipski (der m.W. auch bei Steinway gelernt hat) ist davon auch nur ein viertelstündchen Fahrt entfernt. (Das nennt sich natürlich Rheinland, nicht Ruhrgebiet)
Wenn's um Düsseldorf geht, wieso dann nicht einfach bei Steinway in Düsseldorf fragen?
 

Klangwächter

Klangwächter

Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
9
Reaktionen
7
m.berghoefer: Weil mir der Laden in der Vergangenheit leider einen Schaden zugefügt hat. Das Vertrauen ist futsch
 
OE1FEU

OE1FEU

Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.252
Reaktionen
1.032
Ich empfehle, einfach vorab einen Betrieb mit der Begutachtung des Instrumentes zu beauftragen und einen Kostenvoranschlag einzuholen der detailliert auflistet, welche Arbeiten zwingend durchgeführt werden müssen und welche optional wären.

Piano Schmitz in Essen hat eine Reihe wirklich sehr guter und erfahrener Techniker, die auch regelmäßig fortgebildet werden. Sie verfügen auch über eine eigene, gut ausgerüstete Werkstatt. Und um zu sehen, wie die ältere Instrumente aufarbeiten, iist es sinnvoll, einfach einmal im Ladengeschäft gebrauchte Instrumente anzupielen. Das gibt einem schon einen sehr guten Eindruck über die Sorgfalt, die sie beim Herrichten haben.

Aber wenn es sowieso um einen für Dich wertvollen Steinway geht, dann würde ich mich nicht geografisch einschränken, sondern einfach mal einen Tausender für zusätzliche Transort und erstmalige Begutachtungsanfahrt einrechnen. In Sachen Steinway habe ich da jemanden, der garantiert tadellose Arbeit mit dem Anspruch auf Perfektion leistet. Bei Interesse einfach eine PM schicken.
 
Klangwächter

Klangwächter

Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
9
Reaktionen
7
OE1FEU mein Steinway wurde dort gekauft ... Der bester Stimmer von denen arbeitet nicht mehr☹☹☹Wie sendet man überhaupt hier eine PM?Durch das Forum? Kannst Du mir eine senden?
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.900
Reaktionen
10.106
Der schon genannte Boris hat bei Steinway gelernt.
 
H

HSMusik

Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
Den Besten den ich kenne ist gelernter Klavierbau-Meister und hat selber im Vertrieb alles Namhafte an Pianos und auch Flügeln sowie alles was sich mit Musik auseinandersetzt. Einfach mal googlen:
Musikhaus Wilcek GbR
Bickbeeren 41 32469 Petershagen-Döhren
(05705) 3 43
http://www.musikhauswilcek.com/
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HSMusik

Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
Der fährt auch über 100km und ist immer noch günstig.
 
 

Top Bottom