Sprechgesang - Gesprochener Text

W
woody
Dabei seit
25. Aug. 2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo, Guten Abend !

Ich bemuehe mich redlich, dass Niveau eines Hobby-Pianisten zu erreichen.
Mein Ziel ist die "leichte Unterhaltung" im Barpiano-Stil. Ein wenig Jazz,
ein wenig Swing, ein wenig Blues ..... alles natuerlich nur fuer den
privaten Gebrauch im Familien- und Freundeskreis.


Da meine Singstimme eher bescheiden ist und ich nicht nur rein instrumentale
Titel spielen moechte, suche ich geeignete Arrangements, bei denen ein eher
gesprochener Text zum Einsatz kommt. Ich meine hier nicht etwa die
hinlaenglich bekannten Rapp- und Hip Hop-Titel, sondern passendes zu den
bereits genannten Stilrichtungen Jazz, Swing, Blues und eventuell auch Chansons.

Kann mir vielleicht jemand mit entsprechenden Vorschlaegen oder einem link
zu einem entsprechen Repetoire helfen ?

Schoen waere es, wenn eventuelle Anregungen fuer einen bestenfalls
mittelpraechtig begabten, angehenden Hobby-Pianisten (der aber mit
Spass und Leidenschaft bei der Sache ist ) geeignet sind.

Danke und einen schoenen Abend noch !
woody
 
Uwe_Munich
Uwe_Munich
Dabei seit
5. Sep. 2008
Beiträge
63
Reaktionen
0
Nimm doch Gesangsunterricht

Woody,

ich kenne leider keine solchen Stücke wie Du sie suchst, jedoch mal eine andere Idee:
Bist Du Dir sicher, dass Deine Singstimme wirklich bescheiden ist?
Mich plagen nämlich gerade die selben Gedanken, aber ich hab mir jetzt erstmal vorgenommen, Gesangsunterricht zu nehmen um rauszufinden ob da nicht eventuell doch was zu machen ist. Ein Kollege von mir hat das auch gemacht und behauptet, dass das Wunder gewirkt hätte.

Gruß

Uwe

P.S. Wenn jemand einen guten Gesangslehrer in München kennt würd ich mich über eine Info/PN freuen. Ich hab mich halb tot gegoogeld aber irgendwie bin ich jetzt noch verwirrter als zuvor.
 
M
Martin Major
Dabei seit
16. Dez. 2008
Beiträge
192
Reaktionen
0
ich frage mich immer, warum so viele entertainer am klavier sitzen. mir scheint, die stimmlichen kapazitäten sind weit weniger wichtig als die "präsentation" bzw die bühnenpräsenz und überzeugungskraft des singenden pianisten.

nehmen wir mal leute wie billy joel und udo jürgens. beide haben nun wirklich keine überwältigenden stimmen, heinz erhard schon gar nicht, oder gar herbert prikopa, und trotzdem nimmt man ihnen den entertainer in jeder sekunde ab.

warum? weil sie gerade so einen ton halten können, ihn aussingen können, und defizite mit ihrer "überzeugungsfähigkeit" ausgleichen. sicherlich machen ein paar gesangs- und stimmbildungsstunden keinen sängerknaben, aber halbwegs sauber singen lernen sollte man können - man darf halt keine stimmwunder erwarten. aber wie gesagt ist das auch nicht unbedingt notwendig.

EDIT:

bezüglich repertoire: da fallen mir als erstes natürlich lieder von leuten wie georg kreißler ein, so kabarettistisch-hinterhältige chansons, die mehr gesprochen als gesungen sind. hugo wiener ist auch einer dieser chanson-komponisten (cissy kraner hat viele wiener-lieder "gesungen", und die ist auch keine sangesgöttin).

so was in etwa:
http://www.youtube.com/watch?v=g5qXbYfKAzY
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
W
woody
Dabei seit
25. Aug. 2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke fuer Anregungen.

Zusaetzlich noch Gesangsunterricht zu nehmen, wuerde meine zeitlichen
Moeglichkeiten wohl sprengen. Trotzdem Danke fuer den Tipp.

Wiener Lieder, das ist eine gute Idee, da werde ich dranbleiben. Den heftigen
Text aus dem youtube-link werde ich wohl nicht benutzen, aber der Stil
stimmt genau. Der Hinweis auf weitere Wiener Lieder und vor allem auf
Heinz Erhard ist genau passen. Danke !

Ein wenig Ironie, ein wenig Satire, ein wenig Parodie .... genau richtig.

Danke und beste Gruesse
woody
 
A
Andi
Dabei seit
29. Sep. 2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Also erstmal muss ich sagen, dass ich in Martin Majors Aufzühlung billy joel völlig deplaziert sehe, aber okay.

Zum eigentlichen Problem
Helge Schneider wär vllt auch noch so ein Kandidat
oder allgemein Komiker die am Klavier ne Geschicht erzählen

Eventuell auch Stücke von Xavier Naidoo/Söhnen Mannheims
 
M
Martin Major
Dabei seit
16. Dez. 2008
Beiträge
192
Reaktionen
0
bei billy joel meinte ich: er kann auch nicht besonders gut singen, aber er ist ein großartiger entertainer. man muss also nicht zwingend gut singen können, um mit einem klavier zu reüssieren. natürlich kommt bei joel noch eine hervorragende band und bühnenshow dazu.
 
 

Top Bottom