Soundsystem für Stage Piano

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von lexel, 11. Juli 2018.

  1. lexel
    Offline

    lexel

    Beiträge:
    170
    Hallo,
    habe ein Stage Piano zu Hause und bin mit meiner Soundanlage nicht so zufrieden.
    Der Raum in dem es steht hat so ca. 20m^2 und hinter dem Stage Piano habe ich keinen Platz es muss an der Wand stehen. Die Soundanlage soll ein gute Dynamik besitzen, sodass laut und leise gut hervorkommt.
    Was würdet ihr empfehlen?

    SG
    Lexel
     
  2. Riesenpraline
    Offline

    Riesenpraline

    Beiträge:
    299
  3. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.802
    Wenn das Ding an der Wand steht fallen mir auch nur kleine (5-Zoller) Nahfelder ein. Damit kannste Dich gut beschallen (Position in Augenhöhe über dem Stage) aber nicht den Raum.
    Alternativ auch 4-Zoller mit einem Bass-Sub.
     
  4. Stephan
    Offline

    Stephan

    Beiträge:
    552
    Reicht denn beim JBL LSR 305 ein Frequenzgang bis 43 Hz? oder verreckt der dann unterhalb des Contra-F? Subcontra A hat immerhin 27,5 HZ...?
     
  5. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.802
    Also bei meinen 5-Zöllern hatte ich nicht das Gefühl, dass da was nicht reicht (klang eigentlich wie mit Kopfhörern), aber ein Sub kann auf keinen Fall schaden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
    Stephan gefällt das.
  6. Riesenpraline
    Offline

    Riesenpraline

    Beiträge:
    299
    Die JBL wird sicher nicht schlechter sein als die eingebauten LS des Stagepianos.
    Und bei denen hört man ja auch bei allen 88 Tasten einen Ton...
     
  7. Stephan
    Offline

    Stephan

    Beiträge:
    552
    Es geht ja nicht darum, den Status quo gegen Investition zu erhalten, sondern um signifikante Verbesserung, dachte ich...;-)
     
    Peter gefällt das.
  8. Riesenpraline
    Offline

    Riesenpraline

    Beiträge:
    299
    Meine Aussage war auch eher ironisch gemeint.
    Natürlich wird er mit den JBL oder KRK eine deutliche Steigerung der Audioqualität erreichen.

    Ist doch bei LS heutzutage völlig unproblematisch.
    Bestellen, testen und ggf. wieder eintüten und zurückschicken.
     
  9. lexel
    Offline

    lexel

    Beiträge:
    170
    @Peter und @Riesenpraline
    Besten Dank für euren Hinweis, schaue ich mir gerne an.

    Also früher hatte ich zwei Yamaha HS5 auf Ständern hinter dem Stage Piano auf Ohrenhöhe im Dreieck so wie es sich gehört. Das sind Studiomonitore und klingen sehr ausgewogen aber eben auch nicht aufregend. Der Klang war Ok (aber auch nicht mehr) aber das verbrauchte sehr viel Platz.

    Derzeit habe ich ein 2:1 System das Logitech Z623 2.1 kostet einen Bruchteil und die Boxen stehen am Stage Piano, spart viel Platz. Es klingt fast gleichwertig man glaubt es kaum, die Höhen schlechter die Bässe sogar besser. Aber mir fehlt was am Klang und die Dynamik, der Lautstärkenunterschied zw. leichter Tastenberührung und fester ist relativ gering war aber dem Yamaha auch eher so.

    Mit der App „Schallmessung“ habe ich einmal an meinem Steinway (in der Musikschule) die Dynamik gemessen (c-dur Dreiklang c-e-g). War so zw. 42db (leisester Wert) und 80dB (lautester Wert).
    Und das würde ich gerne nachbilden. Früher hatte ich die Boxen immer zu leise eingestellt und dann, wenn ich auf ein richtiges Klavier ging, habe ich öfter hineingehämmert weil ich ja gewohnt war ich muss fest spielen damit es halbwegs laut klingt. Das war ein schwerer Fehler.
     
  10. Stephan
    Offline

    Stephan

    Beiträge:
    552
    Ach..tatsächlich? ;-)
     
  11. Leberwurst
    Offline

    Leberwurst

    Beiträge:
    198
    Ja, tatsächlich. Aber lexel erweckt halt den Eindruck, er wolle an der Stelle was drehen.
     
  12. lexel
    Offline

    lexel

    Beiträge:
    170
    Ja möchte die 40dB Dynamik. Übrigens 30 dB Dynamik schafft auch schon das Logitech System....
     
  13. Leberwurst
    Offline

    Leberwurst

    Beiträge:
    198
    jaja, unter 40 dB würde ich auch gar nicht mit dem Üben anfangen. Ist besonders für Hanon wichtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
  14. Riesenpraline
    Offline

    Riesenpraline

    Beiträge:
    299
    Hach, wie gut, dass ich mir über solche Sachen beim Spielen keine Gedanken mache... :-)
     
  15. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.802
    Wie isses denn mit guten Kopfhörern? Brauchst Du den Klang aus den Boxen?
    Ich selber spiele Digi nur mit Kopfhörern weil das das Einzige ist, was ich klangtechnisch ertrage. Monitore sind zwar oft besser als das eingebaute Spielzeug aber an Kopfhörer kommen so kleene 5-Zoller dann doch nicht ran (womit ich mich hiermit offiziell widerspreche).
     
    Tastenjunkie gefällt das.
  16. lexel
    Offline

    lexel

    Beiträge:
    170
    Du bist so ein pfiffiger Geschäftsmann :-)

    Habe ich, aber schöner finde ich den Klang ohne Druck aufs Ohrwaschl...

    @Riesenpraline
    Wo kann man diese Praline kaufen? ;-)(Wahnsinn)
     
  17. Tastenjunkie
    Offline

    Tastenjunkie

    Beiträge:
    1.174
    ... Try modeling:-D:bomb:! Try Pianoteq!
     
  18. lexel
    Offline

    lexel

    Beiträge:
    170
    Habe ein zweite Chance: wenn ich das Stage Piano als Midi Tastatur verwende zusammen mit der Piano-Software Kontakt Player. Habe mir dazu jetzt noch das USB Device Steinberg UR22 MK2 bestellt.
    Schau wir mal wie viel Dynamik ich dann bekomme.
    Mit dem Kontakt Player kann man nämlich die Dynamik verstellen ...
     
  19. lexel
    Offline

    lexel

    Beiträge:
    170
    Wie viel Dynamik hast denn?
     
  20. lexel
    Offline

    lexel

    Beiträge:
    170
    :lol:Es fehlt noch in deinem Avartar ein Link zu deinem Geschäft.
    Würde ich Prozente bekommen ?;-)