Skuril : Flügelbeine vertauscht

  • Ersteller des Themas Alpenhornblazer
  • Erstellungsdatum
  • Schlagworte
    montageschaden
Alpenhornblazer

Alpenhornblazer

Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Seit einer Woche bin ich stolzer Besitzer eines Flügels der Marke schimmel.Gestern nun wurde das Instrument geliefert. Bei der Montage ist dem klavierbauer ein Fehler unterlaufen und die vorderbeine des flügel würden vertauscht. Das rechte Bein wurde links und das linke Bein rechts montiert. Das wäre an sich kein Drama, nur bohrt sich jetzt ein schraubenkopf auf der Unterseite des Instrumentes in die beine und führt dazu dass das Gewicht des flügel den Lack schon zum abplatzen gebracht hat. Dummerweise ist dieser Fehler erst beim Spielen aufgefallen, da das i Instrument extrem wackelig ist. Der klavierbauer hat zwar versprochen dass er demnächst vorbei kommt und die beine vertauscht, es ist aber durch die unsachgemäße Montage bereits ein sichtbarer schaden entstanden.

Frage an Klavierbauern im Forum: Kann das Instrument trotzdem unbedenklich gespielt werden? Passieren derartige Fehler öfter oder hatte mein klavierbauer einfach einen schlechten Tag?
 
C

Curby

Guest
Ich sehe da einen Spalt und rechts eine Delle, die ganz bestimmt nicht aus vertauschten Flügelbeinen resultiert - zumindest auf diesem "Foto".

Mach mal bessere Fotos.
 
godowsky

godowsky

Dabei seit
März 2020
Beiträge
475
Reaktionen
326
Sieht eher wie ein Sarg aus. :017:
 
C

Curby

Guest
Wenn die Flügelbeine wirklich vertauscht worden sind und dabei Schäden entstand sind - warum sollte ich das einfach so hinnehmen? Da muss jemand für haften - das ist immerhin kein 100€ Ikea Kleiderschrank.

Wobei ich folgendes für eine gewagte These halte, aber ich bin kein Experte:
führt dazu dass das Gewicht des flügel den Lack schon zum abplatzen gebracht hat
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.801
Reaktionen
9.974
Wenn die Flügelbeine wirklich vertauscht worden sind und dabei Schäden entstand sind - warum sollte ich das einfach so hinnehmen?
Dieses Vorkommnis ist ärgerlich und ich kann als Laie nicht nachvollziehen, wie ein derartiger Fauxpas passieren kann. Aber Alpenhornblazer hat es nicht hingenommen, sondern den Vertauscher kontaktiert.

Aber ganz abgesehen davon muss ein Flügel fest stehen. Er darf sich allenfalls bei Tausigs Geisterschiff und anderen fff-Stücken bewegen, aber nur minimal. Es wurden somit nicht nur die Beine vertauscht, ein weiterer Fehler hat sich eingeschlichen. Ich würde vermutlich nicht daran spielen, wenn er "extrem wackelig" ist und vielleicht jeden Moment die Beine zur Seite streckt.
 

Barratt

Barratt

Lernend
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
11.424
Reaktionen
16.721
Kann das Instrument trotzdem unbedenklich gespielt werden? Passieren derartige Fehler öfter oder hatte mein klavierbauer einfach einen schlechten Tag?
Bin alles andere als ein Klavierbauer, habe aber selbst schon einige Flügeltransporte (Kauf -> Werkstatt -> heim) begleitet. Von so einem Fehler habe ich noch nie gehört/gelesen.

Einen "extrem wackeligen" Flügel würde ich nicht anrühren. Du sagst ja, es platze bereits Lack ab.

Wieso eigentlich "Klavierbauer"? Normalerweise machen das Pianotransporteure. Die bauen jahrein-jahraus den lieben langen Tag Flügel auf. Oder waren das keine Profis, die Dir das Instrument angeliefert haben?
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.801
Reaktionen
9.974
Einen "extrem wackeligen" Flügel würde ich nicht anrühren. Du sagst ja, es platze bereits Lack ab.
Neben der Gefahr einer Verletzung (Für Zwei- und Dreibeiner) beim möglichen Nachgeben der Beine könnte der Klavierbauer behaupten, die Lackschäden seien durchs Spielen entstanden. Auch deshalb würde ich dem Flügel fernbleiben.

Hinnehmen würde ich nicht die Aussage "demnächst". Denn darunter verstehen die Menschen unterschiedliche Zeiträume.
 
R

reymund

Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
647
Reaktionen
490
Da gibt es doch nur eins, Anwalt, Sachverständiger Neuer Flügel .
 
thomas 1966

thomas 1966

Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.079
Reaktionen
2.087
Du meinst, die würden die Beine richtigstellen und die Lackschäden ungeschehen machen?

Ich würde mich mit dem 'demnächst' nicht zufriedengeben, sondern einen konkreten Termin wollen und den Klavierbauer um möglichst rasche Behebung des Problems bitten. Falls ein wertmindernder oder irreparabler Schaden entstanden sein sollte, wäre das mit ihm zu bereden. Am Ende kommt ihr zu einer Lösung, die für euch beide passt. Nebenbei würde ich inzwischen gute Fotos machen um den Fehler und den Schaden nachvollziehbar zu dokumentieren.
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.281
Reaktionen
8.236
Ein Flügel, der beim Spielen wackelt. Das könnte der Hit auf Insta oder YT werden.
Eine Antwort von YT kann ich Dir bereits präsentieren (Eisenpimmel live, ist auf der CD "Sexmaschinen tanken Super" drauf):


Wer sich mit Asi-Punk ausm Ruhrpott auskennt, ist klar im Vorteil. Danach wackelt der Flügel zwar immer noch, aber der TE und einige mehr haben wenigstens Spaß:
Wahrscheinlich lacht sich der TE über die wohlmeinenden Antworten schlapp. :003:
 
Thread starter Ähnliche Themen Forum Replies Date
nde2hxl Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur 12
 

Top Bottom