Saint Saens, Rapsodie d'Auvergne


Walter
Walter
Dabei seit
31. Jan. 2008
Beiträge
1.215
Reaktionen
886
Hallo alle miteinander,

zur Zeit lerne ich die Rapsodie d'Auvergne, Op. 73 von Saint Saens. Eigentlich für Klavier und Orchester. Ich lerne es natürlich in der Fassung für Klavier solo. Ein lohnendes Stück für mittleres Niveau. Es ist mit alt hergebrachter Czerny-Technik gut zu meistern – ich finde, es ist zu empfehlen.

Jetzt meine Frage: kennt jemand das Stück und weiß, woher die Melodien stammen? Es scheinen mir sehr volkstümliche Lieder oder Tänze zu sein. Sind die tatsächlich aus der Auvergne?

Liebe Grüße

Walter
 
Walter
Walter
Dabei seit
31. Jan. 2008
Beiträge
1.215
Reaktionen
886
Pianorolle - klar, habe ich mir schon runtergeladen. Trotzdem vielen Dank!

Walter
 
Kalivoda
Kalivoda
Dabei seit
21. Sep. 2016
Beiträge
1.781
Reaktionen
2.213
Jetzt meine Frage: kennt jemand das Stück und weiß, woher die Melodien stammen? Es scheinen mir sehr volkstümliche Lieder oder Tänze zu sein. Sind die tatsächlich aus der Auvergne?
Die Themen sollen ein Wäscherinnenlied aus der Auvergne und ein Ranz de Vaches sein, letzterer möglicherweise nicht aus der Auvergne. So mein dürftiges CD-Booklet.

Die von Saint-Saëns eingespielte Pianorolle finde ich einerseits interessant, andererseits finde ich seine Spielweise oft befremdlich.
 
Walter
Walter
Dabei seit
31. Jan. 2008
Beiträge
1.215
Reaktionen
886
Vielen Dank für Eure Mühe,

ich habe mir jetzt Lieder aus der Auvergne aus youtube runtergeladen - über eine Stunde Spielzeit - so was tue ich mir während dem Aufräumen oder irgend einer anderen Arbeit an. Der Fernseher spielt die mp4 so lange schön ab.
Vielleicht finde ich die Themen dort.

Ich lasse dann wieder von mir hören.

Viel Spaß weiter beim Musik machen!

Walter
 
 

Top Bottom