Rost und Abplatzungen am Gussrahmen

  • Ersteller des Themas Drahtkommode
  • Erstellungsdatum
Drahtkommode

Drahtkommode

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.071
Reaktionen
2.011
Liebe Clavios,

habe mir heute einen sehr schön klingenden Blüthner von ca. 1866 angesehen, guter Allgemeinzustand, unrestauriert, alles original, prima stimmbar. Das Einzige, was mir komisch vorkommt. ist, dass die Platte etliche Abplatzungen unsd Roststellen aufweist. Sonst ist kein Rost oder kein Feuchtigkeitsschaden zu erkennen, auch die Motten haben sich zurückgehalten .. :D

Anbei zwei Fotos von den Schäden, was haltet ihr davon? Rostschutz drauf und überlackieren oder ist es ein substanziellen Problem?

Es dankt und grüßt
Die Drahtkommode
 

Anhänge

agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
8.760
Reaktionen
4.890
Lassen und bei einer Generalüberholung machen (lassen).

Grüße

Toni
 
S

stegriss

Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
meine ganz persönliche Einschätzung:
Wenn die Abplatzungen auf Bild 1 ihre Ursache im Gussrahmen hätten, wäre dieser so zerstört, dass er dem Saitenzug unmöglich standhalten könnte.
Auf Bild 2 sieht man, dass nicht nur der eigentliche Gussrahmen sondern auch die Verblechung das gleiche Schadensbild aufweist. So würde ich tippen , dass die Lackierung ihren Zusammenhalt verloren hat. Evtl. durch eine unsachgemäße Reinigung. Vielleicht weiß hier jemand, welche Art von Lackierung zu dieser Zeit verwendet wurde. Ein ähnliches Schadensbild hat man nach einigen Monaten, wenn man einen Kunstharzlack mit Alkohol reinigt. Ich gehe davon aus, dass bei einer Neubeschichtung alle Schichten komplett entfernt werden müßten, sicher sehr aufwändig. Wahrscheinlich kann man es einfach so lassen, Gusseisen ist nicht sehr rostanfällig, der sichtbare Rost sicher nur Folge und nicht Ursache.
Gruß Tom
 
S

Styx

Guest
Die Gußplatte hat augenscheinlich keine schwerwiegenen Schäden....was sich allerdings als äußerst lästig auswirken kann, wenn die losen Lackteile auf den Resonanzboden geraten. Aber so einen alten Blüthner überholen zu lassen lohnt immer, da kann dann auch gleich die Platte neu lackiert werden ;)

Viele Grüße

Styx
 
4

443hertz

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
76
Reaktionen
162
Moin Drahtkommode,

gar nix machen. Bei einer evtl. Generalüberholung kommt die Platte eh raus. Diese dann sandstrahlen und neu aufbauen. Für Bild 2, Notenpultdrüber schieben und immer schön aufs Blatt gucken. Für Bild eins, einfach gar nicht hingucken.....

Gruß
Martin
 
S

Styx

Guest
Diese dann sandstrahlen und neu aufbauen.
Stell mir gerade in unserer kleinen (Pumuckl)Werkstatt ein Sandstrahlgebläse vor... macht sicherlich viel Freude wenn ich währendessen gerade am schwarzpolieren bin ... aber vielleicht tut Cheffe mir ja den Gefallen und strahlt es mit Bimsmehl, kann ich dabei gleich die Poren schließen :D :D

Aber mal Schmerz beiseite, ich meine man hat zur damaligen Zeit die Gußplatten mit einer Art Harz und Goldbronze lackiert, da müßte es auch machbar sein die Platte mittels Salmiakgeist/Alkoholmischung ab zu beizen - ist natürlich um ein wesentliches auffändiger als das ganze Teil zu sandstrahlen...man könnte allerdings auch Lehrlingen Schleifpapier in die Hand drücken..........:D :D

Viele Grüße

Styx
 
 

Top Bottom