Roland FP10 oder Casio PX-S1000

U

UncreativeSinan

Dabei seit
29. Dez. 2020
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

Ich möchte mit dem Piano lernen anfangen, woraufhin ich mich in den letzten Tagen für mein erstes Digitalpiano umgeschaut habe. Ich habe nun zwei Modelle in die engere Auswahl geschlossen, das Roland FP10 und das Casio PX-S1000. Da ich allerdings, aufgrund von Corona, keine Musikläden habe, in denen ich diese Instrumente testen könnte, kann ich mich für keins entscheiden. Weshalb ich nun um eure Hilfe und Erfahrung bitte.

Vorab, was mir wichtig ist: Die Tastatur sollte sich sehr gut anfühlen und der Klang sollte so nah wie möglich an ein echtes Piano kommen. Ich brauche keine dutzend Klänge oder sonstigen, für mich unnötigen Features. Die Größe, Gewicht, Aussehen und Bedienbarkeit, ist mir ebenfalls nicht wichtig. Spielen würde ich mit USB Kopfhöhrern, welche ich mithilfe eines Adapters anschließen könnte, wodurch die Lautsprecher weniger wichtig werden.

Ein weiterer Faktor ist die Verfügbarkeit und der Preis. Das Roland FP10, welches ich eigentlich leicht bevorzuge steht nämlich erst in ungefähr drei Wochen wieder zu Verfügung, währenddessen das Casio, welches 100€(20%) teurer ist, sofort Kaufbar wäre.
Der Vorteil des Casios ist, dass ich mir direkt das dreier Pedal kaufen kann. Denn beim Roland kann man nämlich nur ein Sustain Pedal anschließen. Braucht man überhaupt als Anfänger die anderen beiden Pedale?
Nun mache ich mir sorgen, dass ich in drei Wochen möglicherweise keine Lust mehr auf das erlernen habe, wodurch ich mir diese Möglichkeit auf diese wunderbare Erfahrung selbst zerstören würde.


Was haltet ihr von diesen beiden Modellen und welches findet ihr besser? Ich habe gelesen, dass die Tastatur vom Roland besser sein soll. Stimmt das?

Und wenn man dann den Preis und die Verfügbarkeit in Betracht zieht, welches würdet ihr an meiner stelle kaufen? Und gibt es noch Punkte auf die ich beim Kauf achten muss?

Oder sollte ich alles vergessen, drei Wochen warten und die beiden Digitalpianos in den Geschäften anspielen? Ich möchte mir diese Chance nicht entgehen lassen, da ich die Lust verliere könnte.

Kennt ihr vielleicht ein Digitalpiano, welches ich nicht auf dem schirm habe und eine bessere Wahl wäre?



Ich bedanke mich schonmal für die Antworten.


Beste Grüße, Sinan
 
virtualcai

virtualcai

Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
959
Reaktionen
564
Ich würde auch warten. Falls es nur um die beiden geht jedenfalls das Roland, da die Tastatur besser ist. Casio hat bei diesen Modellen die Tastenlänge zu stark verkürzt. Klingen tun sie beide nicht besonders. Als Anfänger reicht ein Pedal.
 
mangore

mangore

Dabei seit
17. Sep. 2020
Beiträge
63
Reaktionen
90
Ich würde auch warten. Falls es nur um die beiden geht jedenfalls das Roland, da die Tastatur besser ist. Casio hat bei diesen Modellen die Tastenlänge zu stark verkürzt. Klingen tun sie beide nicht besonders. Als Anfänger reicht ein Pedal.
Der mässige bis schlechte Klang bezieht sich allerdings auf die Lautsprecher. Da du eh über Kophörer spielen möchtest entfällt dieses Kriterium.
Auch von mir ein klares Votum für das Roland.
Mit USB Kopfhörer wird das allerdings nichts. Man benötigt einen niederohmigen Kopfhörer mit Klinkenanschluss.
Niederohmig da der Kopfhörerausgang bei den Rolands recht schwachbrüstig (leise) ist.
 
Robinson

Robinson

Dabei seit
18. Jan. 2016
Beiträge
618
Reaktionen
339
Wenn du noch so unsicher bist ob du in 3 Wochen noch Lust hast zum Klavier lernen würde ich das Casio sofort bestellen.
Ist doch egal ob es dann besser oder schlechter ist.
Hauptsache du hast Spass an der Sache .
1 Pedal reicht vollkommen.
 
thomas 1966

thomas 1966

Dabei seit
11. Aug. 2013
Beiträge
2.150
Reaktionen
2.213
Oder sollte ich alles vergessen, drei Wochen warten und die beiden Digitalpianos in den Geschäften anspielen? Ich möchte mir diese Chance nicht entgehen lassen, da ich die Lust verliere könnte.
Unbedingt.
Dann kannst du den Unterschied selber feststellen und das Instrument aussuchen auf dem du viele Stunden üben und spielen wirst. Andererseits, wenn du in drei Wochen keine Lust mehr hast, sparst du dir den Aufwand.
 
 

Top Bottom