Roland FP-30 oder RP102

  • Ersteller des Themas NuvoleBianche
  • Erstellungsdatum
NuvoleBianche

NuvoleBianche

Dabei seit
7. Dez. 2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo liebe Community,
ich hatte vor einiger Zeit schon einmal um eure Einschätzung bzgl. bestimmter Modelle gebeten. Eigentlich hatte ich mich für das Roland RP102 entschieden, aber - ich gebe es zu, ich bin etwas ungeduldig :D - mein Lieferdatum für meine Bestellung, die ich vor knapp 2 Monaten getätigt habe, verschiebt sich immer weiter nach hinten und ich würde nun doch bald gerne beginnen zu spielen. Eigentlich genügt für mich ein Standpiano, weil ich es nirgendwo mithin nehmen möchte. Das FP30 gibt es aber ja auch mit Ständer und Pedal gegen Zusatzkosten.
Die Tastatur soll ja die gleiche sein. Gibt es ansonsten noch nennenswerte Unterschiede, auf die ich achten sollte? An das FP30 könnte ich immerhin in naher Zukunft kommen, wohingegen das RP102 einfach nirgendwo lieferbar ist leider... (Hintergrund: Zuerst war das Lieferdatum der 19.12., dann der 5.1., dann der 15.1. und im Moment anscheinend der 25.1.; wie ihr merkt: es zieht sich und ich verlasse mich gerade nicht auf den 25. :D )
Liebe Grüße
 
mangore

mangore

Dabei seit
17. Sep. 2020
Beiträge
67
Reaktionen
99
Es ist gerade das Nachfolgemodell FP-30X erschienen:
- mehr Sounds
- höhere Polyphonie: 256 Stimmen
- endlich Audioausgänge
- Bluetooth Audio

Ich würde auf dieses Modell warten wenn es möglich ist.
 
 

Top Bottom