Rachmaninoff

Dabei seit
März 2006
Beiträge
642
Reaktionen
1
Ich glaube, man kann ihn da in eine separate russische Schiene legen,
vielleicht sowas, wie russische Spätromantik?
Man nennt ihn ja manchmal auch den "letzten Romantiker".
Er ging ja nicht wie manche seiner Zeitgenossen Richtung Atonalität, wie z.B. Skrjabin in seinen späteren Werken.
Gruß,
Elio
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Ja Ja, Ich bei wikipedia.org auch gelesen,dass er der letzte Romatiker ist, also würde ich ihn in die Spätromatik einordnen
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
981
Reaktionen
10
jo ist ein Spätromantiker. Kann auch expressionist sein.

Schubert ist sogar ein Klassiker , obwohl viele ihn für einen Romantiker halten.

Es gibt einige Komponisten, die man zu in zwei Epochen zuordnen könnte. Beides ist richtig (Übergangskomponisten)
 
 

Top Bottom