Passacaglia von Händel

Robinson

Robinson

Dabei seit
18. Jan. 2016
Beiträge
643
Reaktionen
349
Hallo alle zusammen!:bye:
Gibt es in dem Klavierstück Passacaglia von Händel irgend welche Stellen die in Staccato gespielt werden???
In meinen Noten steht nichts davon.
Aber das muss ja nicht unbedingt richtig sein, weil bei der Invention 8 war es in den Noten auch nicht vermerkt.
Ich möchte mir nicht wieder etwas falsches lernen und würde mich über eine Auskunft von Euch sehr freuen.
Danke schonmal für Eure Hilfe.
 
Opus10

Opus10

Dabei seit
31. Okt. 2015
Beiträge
320
Reaktionen
302
Welche Noten hast du denn?
Ich habe mal auf Youtube gestöbert. Es scheint mehrere Interpretationen mit verschiedenen Instrumenten zu geben.
Je nach Notenfassung dürften die dann vermutlich unterschiedlich ausfallen.
Klanglich höre ich bei den meisten Versionen für/vom Klavier schon Staccato an einigen Stellen raus.
 
Axel

Axel

Dabei seit
13. Feb. 2007
Beiträge
1.248
Reaktionen
667
Grundsätzlich darf man bei Barockmusik von non-legato ausgehen. Ob das am modernen Klavier sinnvoll ist, sei mal dahingestellt.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.486
Reaktionen
21.824
Robinson

Robinson

Dabei seit
18. Jan. 2016
Beiträge
643
Reaktionen
349
@Opus10
Meine Noten sind von Schott.
 
Robinson

Robinson

Dabei seit
18. Jan. 2016
Beiträge
643
Reaktionen
349
:bye::bye::bye:
Danke für die tollen Tips, ich habe im Internet eine Seite von Passacaglia mit kompletter Notation (nennt man das so?? bin Anfänger ) gefunden und dann auf meine Notenblätter übertragen.
Das nächste Mal wenn ich wieder Noten kaufen möchte, werde ich gleich hier im Forum nachfragen, welche Noten für mich geeignet sind.
Ich habe das Video von "Papa und Fiona " hier im Forum gesehen, (war glaub ich bei "ockham") .
Jetzt habe ich dort auch gelesen, dass es auch modernere Fassungen von Passacaglia gibt.
Ich danke Allen !!!
:bye:
LG
 
 

Top Bottom