Online Klavier Tutorials: Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

AdrianMusikus

AdrianMusikus

Dabei seit
15. Dez. 2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hey zusammen,
ich bin neu hier und freue mich auf rege Diskussionen mit euch!
Zum Profilbild: Ja, ich spiele wirklich Bass - am E-Piano bin ich noch dem Weg: aktuell eher Anfänger Niveau :)

Ich brauche eure Einschätzung:
1. Habt ihr euch schon mal Online Tutorials reingezogen, um z.B. im Bereich Technik besser zu werden?
2. Wenn ja: wie seid ihr hier vorgegangen? Wie habt ihr die passenden Videos gefunden und wie habt ihr dann damit gearbeitet?
3. Welche Schwierigkeiten hattet ihr? Was hat euch gefehlt?

Wir sind gerade dabei eine Online Lern Plattform aufzubauen, die genau dabei helfen soll: online ein Instrument zu lernen - Mit Tutorials, Videos und begleitet von Profis bzw. erfahrenen Musikern auf ihrem Instrument, die dann immer wieder Tipps geben können und den Schülern zur Seite stehen.
Im allerersten Schritt haben wir zunächst Klavier Tutorials bei YouTube gesucht und eingebunden - aber wir denken, dass erst die Kombi aus solchen Lessons mit dem Input von Musiker und dem Austausch zwischen Schüler und Lehrer einen großen Mehrwert bieten wird.

Eure Rückmeldung helfen uns, die Inhalte und Funktionen unserer Online Plattform in die richtige Richtung zu entwickeln. Daher jetzt schon mal Danke für eure Erfahrungen.

Viele Grüße
Adrian
 
Hekse

Hekse

Dabei seit
5. Jan. 2020
Beiträge
534
Reaktionen
795
Ja, habe ich, reichlich.
Im Bereich Theorie finde ich es großartig, wenn z.B. Übungen noch mit Video erklärt werden und auch am Instrument vorgestellt werden.
Im Bereich Technik eher schwierig, da es meistens um kaum sichtbare Bewegungen (oder auch Nicht- Bewegung) geht, die mir häufig Misslingen, wenn niemand auf die korrekte, entspannte Ausführung achtet.
Ich schaffe es regelmäßig unbewusst Körperteile zu verspannen, die so rein gar nichts mit der geforderten Bewegung zu tun haben. Wenn mich mein KL nicht darauf aufmerksam machen würde, würde ich das z.B. gar nicht wissen. (Das geht schon beim Spielen von Tonleitern los)

Liebe Grüße,
HHekse
 
mangore

mangore

Dabei seit
17. Sep. 2020
Beiträge
65
Reaktionen
95
Hallo,
ich war gerade auf eurer Plattform und hätte eine Rückmeldung.
Meint ihr das ernst mit der Einbindung wahllos "geklauter" (so kommt die kunterbunte Mischung der Videoinhalte rüber) Youtube Videos?
Schon mal was von Urheberrecht gehört?
Vielleicht verstehe ich das alles auch komplett falsch, aber für mich sieht das total unseriös aus.
- Im Intro bewerbt ihr die Plattform mit "50 Lehrer". Das scheinen die Autoren der Youtube Videos zu sein. Habt ihr mit denen Vertäge abgeschlossen? Bekommen die Tantiemen?
- Die Auswahl bzw. Qualität der Videos reicht von aufwändig erstellten Inhalten professioneller Lehrer bis zum Hobby-Klimperer mit "Ich zeig' euch jetzt mal die ersten Töne auf dem Klavier"

Wie gesagt, vielleicht habe ich den Ansatz falsch verstanden oder das ist nur eine Testphase für später, von euch selbst produzierte Inhalte. Deshalb höre ich jetzt mal mit meiner Rückmeldung auf.
 
sularis

sularis

Dabei seit
7. Feb. 2019
Beiträge
210
Reaktionen
312
Nur zu meinem Verständnis: ihr macht mit Youtube Videos anderer Leute „Werbung“, damit jemand bei euch eine - Zitat „in der Regel kostenpflichtige“ - Mitgliedschaft abschließt?
 
Zuletzt bearbeitet:
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.882
Reaktionen
7.028
Das wird genauso eine sinnlose Totgeburt wie viele andere.

Welche Qualifikationen haben denn die Lehrer und welche Qualifikation hat derjenige, der das prüft?

CW
 
Zuletzt bearbeitet:
antje2410

antje2410

Dabei seit
11. Dez. 2020
Beiträge
273
Reaktionen
362
@AdrianMusikus

Checkt bitte die Rechtschreibung, Interpunktion usw. auf der HP, das ist ja furchtbar.

Aaaalso:
In der Hoffnung, dass die Ersteller dieser Videos von ihrem Glück wissen und finanziell eingebunden werden (sonst kann es für Euch nämlich echt böse enden), antworte ich:

Auf Eurer HP können sich Musiker mit Euch in Verbindung setzen. Prüft Ihr da was nach, Qualifikation, Können, Erfahrung etc.? Was ist Eure Qualifikation, das zu entscheiden, so als Laien? Wie ist es mit Musiktheorie, wie prüft Ihr, inwieweit diese in den Unterricht eingebunden wird?

Klavierunterricht funktioniert anfangs NUR - und da bin ich dogmatisch - wenn der Anfänger den Lehrer/die Lehrerin neben sich sitzen hat. Als Anfänger kann man sich nämlich sehr viele "Unarten" angewöhnen. Schultern hochziehen, zu flach atmen, falsche Sitzposition, falsche Fingerhaltung, falsche Technik uswusfetcpp... das alles kann dazu führen, dass man irgendwann nicht mehr weiterkommt.

Was ich klasse finde und weiterempfehle, sind bestimmte Youtuber, die Musiktheorie unterhaltsam, gut verständlich und informativ nahe bringen. Das ist der Grundstock, der jeden Musikunterricht begleiten muss.

LG Antje
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.314
Reaktionen
21.546
Also im Moment ist das ja nur eine Linkliste auf YT-Videos und hat mit "Online-Lernplattforn" nicht annähernd was zu tun. Ich zweifel auch stark daran, dass sich das bei dem Ansatz in eine vernünftige Richtung entwickelt.
 
Demian

Demian

Dabei seit
23. Okt. 2019
Beiträge
1.973
Reaktionen
2.547
Wie @cwtoons bereits geschrieben hat, ist das Vorhaben eine Totgeburt. Ich vermute, dem TE geht es darum, auf clavio.de kompetente Musiker zu finden, die für sein kostenpflichtiges Programm kostenfrei Material erstellen. @mods: Warum wird dieser als seriöses Thema getarnte (Werbe-)Spam nicht gelöscht?
 
Zuletzt bearbeitet:
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.882
Reaktionen
7.028
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
11.786
Reaktionen
6.108
Vielleicht zu oft Leberwurst gegessen.
Da will jemand Unterricht anbieten für etwas, wovon er keinen Schimmer hat...
Das Ansinnen ist so offensichtlich unverschämt, echt trollig.
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.469
Reaktionen
18.641
...das ist aber gar nicht adventlich, wie ihr da rudelartig auf einer (sagen wir mal) innovativen Geschäftsidee der etwas anderen Art herumhackt.. ;-) ...und dann das bissel Rechtschreibdings, also bitte, das kann doch mal vorkommen in der Testphase :-D und sowieso: wenn klein Fritzchen in einem Tutorial voll easy lernt, wie man "morgen kommt´s dem Veihnachtsmahn" spielt, dann sind die paar Rechtschreibfehler aber echt mal vernachlässigbar!
 
Hekse

Hekse

Dabei seit
5. Jan. 2020
Beiträge
534
Reaktionen
795
OK, hier meine (etwas positivere) Meinung:
Ich fände eine Linksammlung zu den hochwertigeren YT Kanälen und HPs (spielend klavierlernen, Torsten Eil, Graham Fitch etc.) sehr nett -wenn es dann auch Linksammlung bezeichnet wird. Geld würde ich dafür keines ausgeben, aber vielleicht gäbe es Werbeeinnahmen.
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.882
Reaktionen
7.028
Der User meldet sich nicht mehr.

Ich glaube, wir haben mit vereinten Kräften seinen Anschlag auf die Kulturvermittlung zurückgeschlagen - gerade noch 'mal gut gegangen.

CW
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.764
Reaktionen
8.988
Ich fände eine Linksammlung zu den hochwertigeren YT Kanälen und HPs (spielend klavierlernen, Torsten Eil, Graham Fitch etc.) sehr nett -wenn es dann auch Linksammlung bezeichnet wird.
Fäden mit mehr oder minder brauchbaren Links gibt es hier schon:
https://www.clavio.de/threads/online-klavierunterricht.17210/#post-771226

Auch kritische Auseinandersetzungen mit dieser "Unterrichtsform" gibt es bereits:
https://www.clavio.de/threads/klavier-lernen-online-moeglich.20286/

Demnach bin ich skeptisch, ob man überhaupt eine ganze Linksammlung benötigen wird. Es geht eher darum, die Spreu vom Weizen zu trennen und das ganze dubiose Zeug auszusortieren, das nichts taugt und nur dem Anbieter die Brieftasche füllt, solange genügend Gutgläubige darauf reinfallen. Eine kritische Anmerkung zum hier vorliegenden Angebot: eine Ergänzung zu vorhandenem Präsenzunterricht sei möglich und erwünscht, meine ich der verlinkten Seite entnommen zu haben. Sinnvoller ist es eher, sich an die Lehrkraft direkt zu wenden, statt extern nach Lösungen zu suchen. Kommt dann von der Lehrkraft nichts, ist es nicht Zeit für ein Online-Tutorial, sondern für einen Lehrerwechsel.

Sollte nicht zeitnah von selbigem etwas kommen, das die bereits geäußerten Zweifel fachkundiger Mitleser durch Substanz entkräftet, schließen wir diesen Faden.

LG von Rheinkultur
 
AdrianMusikus

AdrianMusikus

Dabei seit
15. Dez. 2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hey zusammen,
danke für das spannende Feedback ;-)
Wir haben uns bewusst dafür entschieden, die Plattform nach der Lean Startup Methode aufzubauen. Das bedeutet unter Anderem, dass man sehr früh mit einem ersten Prototypen online geht - mit dem Ziel, schon zu Beginn Feedback einzuholen. Lieber mit einem frühen Konzept raus als jahrelang im stillen Kämmerlein vor sich hin entwickeln, ohne den Markt zu verstehen!

Auch wenn euer Feedback jetzt ganz schön hart war, umso wertvoller ist es! Denn erst wenn wir die kritischen unter euch überzeugen können, sind wir auf dem richtigen Weg. Wenn nicht, wird es wie oben schön beschrieben zur Totgeburt :-)

Für uns jetzt sehr wichtig: das Konzept wurde anhand der Landing Page noch nicht klar. Wir wollen Musiklehrern und Musikschulen dabei helfen, ihre Schüler auch online zu erreichen. Ohne große Investitionen, ohne die Notwendigkeit, sich im Webdesign und Programmierung auszukennen, und ohne das ganze Vorhaben alleine anzugehen. Hier ist eine enge Zusammenarbeit zwischen den Musikschulen sinnvoll.

Zusätzlich entstehen dabei sehr wertvolle Inhalte, die von denjenigen genutzt werden können, die sich einen privaten Lehrer oder eine Musikschule nicht leisten können.

Uns ist klar, dass dieses Projekt nur in Zusammenarbeit mit Profis im Bereich der Musikpädagogik erfolgreich wird. Wir haben hier nicht die nötige Erfahrung, daher sind wir auf Partner angewiesen!

Schaut mal, ob die Landingpage mit leicht überarbeitetem Text diese Idee jetzt besser vermittelt. Danke schon mal!

Das Einbinden von YouTube Videos ist übrigens vergleichbar mit der Verlinkung von Blogbeiträgen oder Videos.
Siehe dazu hier die Info - der Beschluss vom europäischen Gerichtshof ist dort verlinkt.

Bzgl. AGBs müssen wir deutlich nacharbeiten. Insbesondere da Stand heute die Nutzung vollkommen kostenlos ist. Langfristig wird es professionellen Content geben, der eine gesonderte Zugriffs-Regelung benötigt: vor Allem für die Personen, die nicht schon einen privaten Lehrer haben bzw. in der Musikschule angemeldet sind und somit schon Geld für den Unterricht in die Hand nehmen.

So weit erstmal. Danke euch für die wertvolle Diskussion!
Gerne können wir das hier weiter besprechen. Gerne weiter kritisch :-)
 
Hekse

Hekse

Dabei seit
5. Jan. 2020
Beiträge
534
Reaktionen
795
@AdrianMusikus
Hi, also für den normalen Online Klavierunterricht braucht der interessierte "Standard- Klavierlehrer" meiner Meinung nach keine Unterstützung- die meisten von denen sind erstaunlich intelligent und anpassungsfähig.

Wenn ihr fit im programmieren seid, dann wäre eine App schick, bei der man ein Life- Bild von der Kamera editieren kann.
Kamera auf die Noten richten und auf dem Bildschirm bestimmte Takte zeigen/ markieren und beschriften können.
Oder eine unkomplizierte Recording und Widerabspielfunktion, um zumindest die Illusion eines Zusammenspiels zu haben.

Mit anderen Worten, eine Art Zoom für Instrumentalunterricht wäre cool. (Und dafür würde ich auch Geld bezahlen)

LG,
Hekse
 
Sven

Sven

Dabei seit
31. Mai 2015
Beiträge
1.625
Reaktionen
1.015
Typisches Geschäftsmodell in einer kapitalistisch übersättigten Welt: Man kann sich praktisch nur noch als Intermediär irgendwo dazwischenhängen, wenn jemand anders Geld verdient.
 
chiarina

chiarina

Dabei seit
12. Mai 2018
Beiträge
1.860
Reaktionen
6.462
OK, hier meine (etwas positivere) Meinung:
Ich fände eine Linksammlung zu den hochwertigeren YT Kanälen und HPs (spielend klavierlernen, Torsten Eil, Graham Fitch etc.) sehr nett -wenn es dann auch Linksammlung bezeichnet wird. Geld würde ich dafür keines ausgeben, aber vielleicht gäbe es Werbeeinnahmen.

Liebe Hekse,

ist zwar Eigenwerbung, aber du findest auf meiner Website eine Linkliste zu Themen rund ums Klavier. Ganz kostenlos und hoffentlich interessant. :003:

Liebe Grüße

chiarina
 
 

Top Bottom