• Heute Abend wieder traditionelles Chattreffen

Oma und Opa

M

Monique

Guest
Ich habe eben mal die Diskussion über Stilblütes Erlebnis in der Philarmonie durchgelesen ,die im Mai zu finden ist. Da wurde davon gesprochen , dass es häufig so ist dass Omas und Opas einen unangenehmen Geruch an sich haben. Das hat mich sehr traurig gemacht, dass wir alten ,ich bin 72 , unangenehm riechen sollen. Natürlich gibt es ungepflegte Menschen die stinken ,aber das gilt auch für junge Leute. Meine Enkelin kam auch schon nach Hause, dass der Lehrer oder Schüler unangenehm riechen würden. Also ich habe noch einen phantastischen Geruchssinn und ich stinke auch nicht. Das negative Dinge immer auf alte Leute projiziert werden, finde ich wirklich traurig. Wir Alten können noch recht gut mit der heutigen Zeit mithalten.
In diesem Sinne -alt werden auch die jungen, und dann stinken diese auch!!
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.530
Reaktionen
10.977
Hallo Monique,

es liegt leider in der Natur der Sache, dass oftmals Verallgemeinerungen formuliert werden, das ist nie zielführend. Wenn ich den "Gewissensfragefaden" richtig in Erinnerung habe gab es aber auch viele Beiträge, die diese von Dir wahrgenommene Meinung nicht vertraten und Respekt gegenüber älteren Menschen einforderten (was eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte, so wurde zumindest ich erzogen). Stilblüte hätte sicherlich kein Problem damit gehabt, einen -sagen wir mal- 20-jährigen unangenehm riechenden Menschen darauf hinzuweisen aber aufgrund ihres Respektes vor älteren Menschen tat sie es bei der besagten Dame nicht. Dass Du als Person der älteren Generation die dann folgende Diskussion teilweise als verletzend empfinden musst ist nachzuvollziehen. Bitte nicht drüber ärgern aber auch nicht selber verallgemeinern, damit meine ich Deine Bemerkung, dass negative Dinge immer auf alte Leute projiziert werden, die Jüngeren bekommen genau so ihr Fett weg.

Liebe Grüße
Christian
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.076
Reaktionen
10.298

Liebe Monique,

ich verstehe ja was Du meinst. Aber alt ist nur wer sich alt fühlt. Und Du tust es definitiv nicht.

Was soll man nach diesem Beitrag denn von Dir denken? Dass da eine Oma mit Dutt am Klavier sitzt und die Tasten sucht? Zum Glück habe ich die Freude Dich persönlich zu kennen und somit weiß ich, dass Du mit Deinen 72 (innen wie außen) mancher Frau die deutlich jünger ist als Du noch was vormachen kannst!

Liebe Grüße
Marlene
 
M

Monique

Guest
Lieber Christian!
Du hast ja Recht damit , dass man (auch ich natürlich) nicht verallgemeinern sollte. Aber was ich dennoch da gelesen habe ,mit "stinken" und so ,hat mich eben veranlasst ,mal was dazu zu sagen weil mich das schon verletzt hatte. Aber ich glaube man sollte darüber jetzt nicht mehr diskutieren . Das bringt sowieso nix. Ich danke Dir jedenfalls für Deine Anmerkung und grüsse Dich herzlich Monique
 
M

Monique

Guest
Liebes Marlenchen
Du bist ja wirklich ein Schatz .Deine Antwort hat mich fast zum Weinen gebracht . Ich Danke Dir für Deine Worte.
L.G. Monique
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
Liebe Monique,

lass dich dich bloss nicht verunsichern. Ich hatte während meiner Studienzeit das grosse Glück von Pianisten/innen unterrichtet zu werden die fast alle um die 80 bis
100 Jahre alt waren , Mieczyslav Horszowski der gestern seinen 121 Geburtstag hatte. Keiner von diesen Musikern hatte eine unangenehmen Geruch an sich, das Gegenteil war der Fall.
Mir fällt allerdings sehr häufig auf das junge Leute zum teil schrecklich stinken und dies häufig mit Parfüm überdecken.
Marlene! ein Baby stinkt wenn es nicht gewaschen wird und ein Alter stinkt wenn er sich nicht wascht oder gepflegt wird.:rolleyes:
Hier noch ein Link:Geruchsforschung : Alte Menschen riechen am angenehmsten - Nachrichten Wissenschaft - DIE WELT :D:D:D

Cordialement

Destenay
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
8.659
Reaktionen
7.571
Es gibt natürlich Menschen aller Altersklassen, die unangenehm riechen.

Aber die beiden häufigsten Gruppierungen sind halt, let's face it, nun mal "müffelnder Jugendlicher" und "müffelnder Senior".

Jugendliche: mangelnde Körperpflege

Alte: gammlige Zähne, Magen-Darm-Erkrankungen, Beschwerden mit den (ich geh mal nicht ins Detail) Ausscheidungsorganen etc.

Außerdem (auch dies betrifft unterschiedlichste Altersgruppen, aber ist bei sehr Jungen und sehr Alten besonders häufig: Verwendung von zu viel oder ekligem Parfum.
Bei Jugendlichen geschieht dies aus Übermut und weil man es noch nicht so einschätzen kann, bei Alten, weil sie nicht mehr so gut riechen können. Es gibt so einen Typ "4711-Oma", neben dem ich ungern sitze. Und ja, dies ist altersspezifisch - im Bereich 30-40 Jahre gibt's keine Frauen, die dergestalt riechen.

Wichtig ist, daß man Partner und Freunde immer mal fragt, ob man ok riecht, Mundgeruch hat o.ä. Manche trauen sich das nicht, und deswegen laufen sie unappetitlich riechend durch die Gegend und wundern sich, daß Leute immer so ein bißchen auf Abstand gehen.

Durchaus häufig ist auch der Vertreter "mittelalter bis alter Mann mit starkem Mundgeruch" (bei Frauen wesentlich seltener). Ich kann mich, egal wie nett so jemand ist, mit ihm nicht in Ruhe unterhalten. Ich muß mich abwenden, weil ich den Gestank nicht aushalte. Die Empfindlichkeiten sind da aber durchaus unterschiedlich ;-)

LG,
Hasenbein
 
M

Monique

Guest
Liebe (r) ? Destenay
Also, das ist ja wohl klar, wenn man nicht Wasser und Seife benutzt, dass man dann merkwürdige Gerüche verbreitet.Ich hatte das aber so verstanden, dass ältere Menschen an sich einen anderen O`deur abgeben als junge Leute.Und davor wollte ich mich wehren.! Ich hoffe mal, dass Du weisst ,was ich gemeint habe .
Vielen Dank für Deine Zeilen und grüsse Dich unbekannterweise Monique
 
M

Monique

Guest
Hallo Hasenbein!
Mal so nur zur Info ! Ich habe immer die Mundsprayflasche oder Faam-Pfefferminzbonbons in der Tasche -Mundspray für`n Zahnarzt Pfefferminze für die PHilarmonie ect. Parfüm in Massen nach dem Ankleiden. Aber kein stinkendes 4811 . Willste noch den Namen des Parfüms wissen? Sag ich aber nicht . Ist das Geheimnis jeder Frau.;)
In Massen meine ich natürlich dosiert. Schreibt man glaube ich dann mit ß ( Maßen ) ???
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Nessie

Nessie

Dabei seit
23. Apr. 2010
Beiträge
1.417
Reaktionen
408
Wichtig ist, daß man Partner und Freunde immer mal fragt, ob man ok riecht, Mundgeruch hat o.ä. Manche trauen sich das nicht

...oder sie haben keine Vertrauensperson. Oder einfach keine Ahnung, weil sie nicht auf die Idee kommen und es ihnen niemand sagt. Ich empfinde Mundgeruch auch als sehr unangenehm bei Gesprächspartnern - meist sind es nämlich Leute, die man nicht näher kennt und sich deshalb auch keine Bemerkung erlaubt. Und: es sind Menschen jeden Alters!

Meine Schwiegereltern (80 und 76) riechen übrigens angenehm.

@ Monique: Es ist ulkig – ich habe Dich mir (beim Lesen Deiner Texte) jeweils eher als junge Frau vorgestellt. :)

Lg, Nessie

P.S. Über die Definition "in Massen" bin ich auch schon gestolpert. Zumal wir in der Schweiz das "ß" beim Schreiben nicht benutzen. :D Das Maß / die Masse – kann schon mal zu Missverständnissen führen... Ist das "ß" überhaupt bei Euch auf der Tastatur drauf? Ich muss es immer irgendwo kopieren :roll:
 
M

Monique

Guest
Liebe Nessie!
Das ß müsste doch eigentlich auf jedem PC drauf sein.Bei mir ist das auf der oberen Reihe bei den Zahlen gleich nach der 0 .
Ich finde das ja wirklich super, dass ich Euch so anmogeln kann .Muss richtig in mich reinschmunzeln. Ja auch Klaviersenioren wollen wissen ,was so in der Welt passiert und das Internet ist dafür eine feine Sache!! Übrigens, liebe Nessie ,ich habe eine 18jähriges pupertierendes Weibsbild im Hause, die noch zur Schule geht "und ich deshalb mich oft auf ihr mentales Niveau runterlassen muss. Ist aber loll ( übersetzt heisst das, ist in Ordnung ).Weisst Du was chillen heisst? Wir würden ausruhen oder relaxen sagen. Mein Engelchen muss chillen.
Damit viele Grüsse in die wunderschöne Schweiz Deine "alte " Monique:p
 

kreisleriana

kreisleriana

Dabei seit
29. März 2009
Beiträge
1.005
Reaktionen
565
schlimm wenn solche Verallgemeinerungen überhaupt geschrieben werden, weil es einfach Unsinn ist. Meine Mutter ist 86 und ist immer gepflegt und verwendet teurere Parfums als viele jungen Leute und riecht immer entsprechend "distinguiert".

Ich kann mich erinnern, als ich als Student mal in der Straßenbahn stand und mir ein so entsetzlicher Gestank in die Nase kam, dass mir übel wurde, ich sah mich um, wer diesen Geruch verbreitete und es war eine gerade mal über zwanzig Jährige Dame, Gestank nach altem Zigaretten/Zigarillo -Qualm, ranziges Öl und Bier hing in ihren Kleidern und Haaren und das gemischt mit billigem Parfum....

Freilich ist auf das Thama Inkontinenz im Alter zu achten, aber dieses Problem ist bei adäquater Hygiene ebenfalls meist gut beherrschbar.
 
S

Sonatina

Guest
Auf Schweizer PC Tastaturen existiert das ß nicht. Dafür sind bei uns alle französischen "accents" vorhanden.

Grüsse

Sonatina
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
...oder sie haben keine Vertrauensperson. Oder einfach keine Ahnung, weil sie nicht auf die Idee kommen und es ihnen niemand sagt. Ich empfinde Mundgeruch auch als sehr unangenehm bei Gesprächspartnern - meist sind es nämlich Leute, die man nicht näher kennt und sich deshalb auch keine Bemerkung erlaubt. Und: es sind Menschen jeden Alters!

Meine Schwiegereltern (80 und 76) riechen übrigens angenehm.


@ Monique: Es ist ulkig – ich habe Dich mir (beim Lesen Deiner Texte) jeweils eher als junge Frau vorgestellt. :)

Lg, Nessie

P.S. Über die Definition "in Massen" bin ich auch schon gestolpert. Zumal wir in der Schweiz das "ß" beim Schreiben nicht benutzen. :D Das Maß / die Masse – kann schon mal zu Missverständnissen führen... Ist das "ß" überhaupt bei Euch auf der Tastatur drauf? Ich muss es immer irgendwo kopieren :roll:

diese komische doppel SS, wie ist dies zu gebrauchen ?????? ich habe keines auf der Tastatur:p

Cordialement

Destenay
 
M

Monique

Guest
:kuss::kuss::kuss:Destenay wie schreibst du denn "küssen" ?
Dabei muss ( mit Doppel -s-) man ja auch auf Hygiene achten .Sonst bekommst Du einen Kloß ( kommt von Knödel ) (mit ß ) in den Hals .:)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Monique

Guest
Au wei ,au wei ,Du Arme! Ich hab mich gekringelt vor Lachen, wenn ich mir das bildlich vorstelle!!:shock::shock::shock::shock:
Wen hast Du denn geküsst ? Hieß der Methusalem? Ich glaube ,ich hätte sofoert ein WC aufsuchen müssen.
 
Rikki

Rikki

Dabei seit
3. Apr. 2013
Beiträge
172
Reaktionen
31
Ja, nach der "neuen" (=blödsinnigen) Rechtschreibung gilt: Langer Vokal -> ß; kurzer Vokal -> ss.

@ hasenbein: kannst du das blödsinnig begründen?
es muss doch zu denken geben, dass viele sprachen mit einfacheren regeln (zumindest in einigen bereichen) sehr gut funktionieren. kaum zu glauben, das alle englisch-sprechende menschen mit nur einem artikel auskommen - daumen hoch! - das würde unsere schein-emanzipatorischen bankundInnen und all männliche professorinnen wieder versöhnen.
aber: wie schaffen es nur die schweizer, sich massiv mit den massen ihrer bergmassen zu beschäftigen? ;-)

ansonsten teile ich hasenbeins ansichten zum threadthema :-)
 
M

Monique

Guest
Es gibt ja auch Länder wo man nicht einunddreissig sagt sondern dreissigundeins. Finde ich auch besser.
 
 

Top Bottom