Musiktheoriebuch, speziell für Klavierspieler gesucht!

Dieses Thema im Forum "Klaviernoten, -CDs, -Bücher, -Software" wurde erstellt von Basilisk, 3. Juli 2006.

  1. Basilisk
    Offline

    Basilisk

    Beiträge:
    78
    Hallo Zusammen :trompete: :trompete: :trompete:

    Ich wollte mal fragen, ob jemand ein gutes noch erhältliches (aktuelles) Buch kennt, das die Harmonielehre, Gehörbildung, Rhythmik in irgendeiner Weise ausführlich und spezifisch für Klavierspieler vermittelt?

    mfg

    Basilisk
     
  2. Romano
    Offline

    Romano

    Beiträge:
    50
    Hallo Basilisk

    also wenn es um die Harmonielehre geht, so kann ich Dir ganz sicher mal das Buch "Harmonielehre im Selbststudium" von Thomas Krämer empfehlen!

    [​IMG]

    Es ist genial aufgebaut. Von den Grundprinzipen, dem gesamten Aufbau und dann wirklich in die Harmonielehre hinein. Immer zuerst die Theorie mit sehr guten Beispielen der originalen Klavierliteratur, dann einen kleinen Übungsteil und am Ende natürlich die Lösungen.

    Es machte sogar Spass! :wink:


    Gruss

    Romano
     
  3. idefix312
    Offline

    idefix312

    Beiträge:
    90
    ich hab "die neue harmonielehre" von frank haunschild. da gibts auch noch ein übungsbuch mit lösungsteil dazu (was ich persönlich sehr gut fand). es ist zwar nicht speziell für klavierspieler geschrieben, aber ich finde es is alles ziemlich verständlich erklärt.

    ansonster kann ich SEHR empfehlen: "so spielen sie bar piano" von simon schott. es ist sehr unterhaltsam geschrieben und toll erklärt (die ganzen akkord-geschichten und verwandschaften)
    mein absolutes lieblingsbuch :!: