Logbuch und Repertoire App - Piano Practice (Pro)

Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
21
Reaktionen
25
Hallo,

da ich anderweitig berufstätig bin, stellte sich mir immer wieder die Frage, wie ich meine tägliche Übungsstunde am Besten organisieren kann. Nach langem rumhantieren mit Papierstundenplänen, Excel, etc. habe ich vor einiger Zeit beschlossen, mir dafür eine iOS App zu programmieren. Daraus ist durch das Feedback zahlreicher User die iOS App Piano Practice (Pro) geworden. Ich gehe mittlerweile nicht mehr ohne ans Klavier (außer wenn ich ein wenig improvisiere :001:). Ihr könnt mit der App Euer Repertoire pflegen und Partituren hinterlegen, Übungsstunden loggen, Eure Fortschritte kommentieren und in der Pro-Version Eure Übungen selbst in sogenannten Workouts strukturieren und aufnehmen.

https://itunes.apple.com/app/piano-practice/id1286438117?mt=8

Vielleicht ist es auch für Euch was. Ihr könnt die App kostenlos ausprobieren und falls Ihr Eure eigenen Klavier-Workouts gestalten oder Eure Übungssessions aufnehmen wollt, könnt Ihr Piano Practice auf die kostenpflichtige Pro-Version „upgraden“.

Piano Practice ist vollständig Werbe- und Trackingfrei, auch in der freien Version. Ihr müsst keine eigenen Daten preisgeben und benötigt nur eine Apple-Id um sie auf Eurem Gerät zu nutzen.

Ich freue mich auch über Anregungen und Ideen zu neuen Funktionen und Workouts!

Gruß aus dem Frankenland
Arno
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
21
Reaktionen
25
Hallo,

nein, die App ist ausschließlich für iOS gedacht.
Als Einzelentwickler ist es leider kaum möglich, mehrere Plattformen zu unterstützen, daher konzentriere ich mich auf iOS. Für Musiker ist das ja auch eine tolle Plattform.

Gruß
Arno
 

playitagain

gesperrter Benutzer
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
1.141
Reaktionen
442
Hi @arno1207 genau so etwas habe ich mal in einem Faden gesucht. Daher schon mal :super:
Am Ende habe ich mich dann entschlossen mein Klaviertagebuch als gebundenes A5 Buch auszuführen (was gut funktioniert).
Nur iOS ist schade.
Nur 13% der Weltbevökerung verwendet iOS aber dafür ca. 80% Android.
 
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
21
Reaktionen
25
Hallo,

eigentlich wollte ich das hier nicht zu einem iOS vs. Android vs. Win10 Thread ausarten lassen. Ich weiß, dass die Diskussion allzu häufig ideologisch wird.

Im professionellen Umfeld ist es richtig, dass man sich Gedanken über Multi-Plattformunterstützung macht. Bei Individualentwicklern kann das Thema durchaus schwierig werden, da man i.d.R. auch über verschiedene Hardware verfügen muss und das geht schnell ins Geld. Soviel kommt beim Verkauf von Apps, vor allem in Nischen, nicht raus. Um ehrlich zu sein, reicht das gerade mal, um die Gebühren im AppStore zu bezahlen. Also ist es für mich ein Hobby, um mich geistig auf Drehzahl zu halten (ich programmiere seit ich 12 bin, also inzwischen seit 36 Jahren :009:).

Nichtsdestotrotz, fand ich die Bemerkungen dazu interessant, offensichtlich gibt es hier Bedarf. Daher bin ich gerade dabei, ein paar Optionen zu prüfen. Das passt sehr gut mit der heutigen Release des neuen Visual Studios von Microsoft, dass die Entwicklung noch weiter vereinfachen soll.

Also: "stay tuned", ich denke, das sieht ganz gut für eine Android und Win10 Version aus. Vllt. anfangs mit etwas abgespeckter Funktionalität. Wird aber ein Weilchen dauern, da ich erst wieder mit C# warm werden muss, ist schon etwas länger her.

Passt ja super, dass ich mir gerade an Beethovens Op. 27, Nr. 2, 3. Teil die Finger wund übe :026:.


So long
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.451
Reaktionen
3.816
Naja, iOS ist halt ziemlich verrammelt, da kann man weniger Blödsinn machen. :-)

Was ich bei Andorid persönlich toll fand: einfacher Austausch aller Dateien über alle Apps und Rechnergrenzen hinweg. Einfach einen FTP-Server installieren und anschließend auf dem Rechner mit Filezilla Dateien hin- und herschieben, sowas wünsche ich mir für mein iPad.

Und von SD-Karten fange ich gar nicht erst an.

Grüße
Häretiker
 

playitagain

gesperrter Benutzer
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
1.141
Reaktionen
442
Ja die Susi die geht mit uns Usern sorglos um.:017:

Also: "stay tuned", ich denke, das sieht ganz gut für eine Android und Win10 Version aus. Vllt. anfangs mit etwas abgespeckter Funktionalität. Wird aber ein Weilchen dauern, da ich erst wieder mit C# warm werden muss, ist schon etwas länger her.
Gewaltig.:super:

P.S.: jetzt hätte ich mich auf diese iOS Diskussion gefreut, das wäre lustig geworden ...
(so ähnlich wenn hier über Religion, gar Politik philosophiert wird)
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
387
Reaktionen
262
Schade, ich bin mit meinen Geräten im belgischen Store und kann es da leider auch nicht kaufen.

LG,
Babs
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
387
Reaktionen
262
Danke, Arno! Damit hat es geklappt, allerdings nur die freie Version momentan. Ich werde die testen und dann gern aufrüsten!

LG,
Babs
 
 

Top Bottom