Kreatives rund ums Klavier...

L
Ley
Dabei seit
14. Juni 2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
..."Klavier und Kunst" wäre sicher zu hochtrabend gewesen für diesen meinen Beitrag^^
Aber ich bin auch der nichtmusikalischen Kunst zugetan und da kam diesmal dieses heraus.

Viel Spaß beim Anschauen und vielleicht auch beim Erweitern dieses Threads :)
 
Stilblüte
Stilblüte
Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.694
Reaktionen
14.719
Hey, cool!
Sieht klasse aus :P

Ich steuer mal meine frisch gedichtete Liebeserklärung an Liszts Gnomenreigen bei.

(Gnomenreigen)

Es tänzelt und hüpfet am flackernden Ort
Gar glitzernd und tüpfelnd, und ohne ein Wort
Mal heimlich, mal flüsternd, mal stolz und mit Macht
Mal düster gemurmelt, mal fröhlich gelacht.
Die linkischen Wesen, flink huscht es umher
Den ringelnden Reigen, es dreht sich noch mehr.
Ihr funkelndes Fest, erst gerade gefunden -
Doch plötzlich - da warn sie schon wieder verschwunden.

Edit:
Hab hier die Interpretation des Gnomenreigen, nach der das Gedicht entstanden ist.
Gnomenreigen - Adam Gyorgy

 
L
Ley
Dabei seit
14. Juni 2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Oh, ich muss mir unbedingt mal das Stück von Liszt anhören, während ich gleichzeitig in deinem Gedicht schwelge. Aber auch so finde ich die Stimmung darin sehr gelungen. Und es ist der Beweis, dass das Forum auf genau diesen Thread gewartet hat ^^

Danke für das Lob- ich hoffe, ich komme mal dazu, mein Projekt mit schwarzem Fimo zu wiederholen und dann werden es vielleicht auch 88 Tasten. :D
 
H
Hacon
Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
@Stilblüte: Schönes Gesicht, umso erstaunlicher da ich normalerweise Gedichte nicht mag, aber das passt ja perfekt zu dem Stück:p

NB: Was genau muss man sich eigentlich unter einem Gnomenreigen vorstellen? Das Wort Reigen kenne ich so gar nicht.
 
Mathiéu Alou
Mathiéu Alou
Dabei seit
18. Juni 2008
Beiträge
270
Reaktionen
0
@Stilblüte: Schönes Gesicht, umso erstaunlicher da ich normalerweise Gedichte nicht mag, aber das passt ja perfekt zu dem Stück:p

NB: Was genau muss man sich eigentlich unter einem Gnomenreigen vorstellen? Das Wort Reigen kenne ich so gar nicht.

Ich glaube 'Reigen' ist so eine Art Tanz, also ist Gnomenreigen ein Tanz der Gnome.
 
 

Top Bottom