Knarren, Klappern, Klirren ...

  • Ersteller des Themas Clavifilius
  • Erstellungsdatum
Clavifilius

Clavifilius

Dabei seit
4. Apr. 2010
Beiträge
493
Reaktionen
260
Hallo!

Ihr kennt sicherlich das Phänomen, dass beim Klavierspiel "Nebengeräusche" auftreten.
Mich selbst stören solche Geräusche beträchtlich, so dass ich mich nicht mehr auf die Musik konzentrieren kann, wenn sie auftreten.
Beim eigenen Klavier kann man ja i.d.R. solche Störungen beseitigen, aber was tun, wenn man woanders vorspielt - und dann das Pedal knarrt oder quietscht oder etwas im Raum bei bestimmten Tönen "mit-klirrt"?

Wie geht Ihr damit um, wenn solche Geräusche am Flügel/Klavier Eures Klavierlehrers auftreten?
Könnt Ihr dann "darüber hinweghören" und konzentriert spielen - oder lenkt Euch das ebenfalls ab?
Vielleicht bin ich in dieser Hinsicht ja übermäßig empfindlich ...
Und in diesem Fall sollte ich womöglich lernen, mit Störgeräuschen umzugehen, statt sie penibel vermeiden zu wollen.

Viele Grüße
Clavifilius
 
X

xXpianOmanXx

Dabei seit
19. Jan. 2010
Beiträge
1.402
Reaktionen
1
also bei mir hat mal der klavierhocker gequitscht was mich schon sehr genervt hat.
hab dann handcreme in die mechanik geschmiert und das problem war gelöst :D

jetzt knarzt es bei meinem flügel aber ab und zu im diskant aufgrund der wechselnden luftfeuchtigkeit. daran habe ich mich gewöhnen müssen und nehme es gar nicht mehr war.

musste allerdings auch mal auf nem flügel mit nem quitschenden pedal spielen & das hat mich enorm abgelenkt....
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
7
Mit störenden Geräuschen kann man viel besser umgehen, wenn man weiß, woher sie kommen und akzeptiert, daß man nichts dagegen machen kann. Wenn man auf einem fremden Instrument spielen soll, kann man sich ja beim Einspielen darum kümmern. Manchmal ist es tatsächlich nur ein Bleistift oder eine Kaffeetasse. Bei mir zuhause war es auch schon mal eine lockere Schraube an einem Pedal, aber fremde Klaviere sollte man lieber nicht reparieren. Flügel auch nicht, bei dem meines Klavierlehrers macht das Haltepedal jedesmal beim Loslassen ein kleines Geräusch, er hat sich allerdings darauf eingestellt, also muß ich damit klar kommen. Es stört mich weiterhin, bringt mich aber nicht mehr aus der Ruhe, es gehört einfach zum Flügel dazu.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom