Klavierverstimmung quasi über Nacht?

P
Play
Guest
Hallo,

ich habe mal eine Frage an die Experten:
Ich dachte bislang, der Prozess des Verstimmens bei eine Klavier sei eine schleichende Angelegenheit. Nun allerdings spiele ich heute, nachdem ich gestern gar nicht gespielt habe und es scheint mir, als seine ein paar Töne sehr verstimmt, dass es sogar richtig auffällt. Aber so schnell? Ich habe den Raum etwas geheizt wie immer und habe auch nicht lange gelüftet. Kann sich ein Klavier quasi über Nacht verstimmen? Sollte ich nun die nächste Woche mal den Klavierstimmer anrufen, oder doch noch etwas warten, bis sich "Verstimmung" gefestigt hat, damit es sich auch lohnt? Ist es eigentlich schädlich für das Klavier, wenn ich die verstimten Töne spiele, also dass etwas kaputt gehen oder reißen kann? Danke ... Martin
 
P
Patti123
Dabei seit
15. Juni 2007
Beiträge
233
Reaktionen
0
Das kann natürlich möglich sein, dass es sich nun verstimmt hat. Es kann natürlich auch sein, dass deine Ohren durch den Tag Pause es nicht mehr gewöhnt waren die leichten verstimmungen zu überhören. Warte lieber noch ca. 2 Wochen bis du den Stimmer rufst, damit sich die Verstimmung setzt.
Und kaputt machen kannste da nichts, kannst also ruhig weiter drauf spielen so lange man vom Klang keine Zahnschmerzen bekommt :D
 
P
Play
Guest
Warte lieber noch ca. 2 Wochen bis du den Stimmer rufst, damit sich die Verstimmung setzt.

Ist das so? Oder ist es besser, den Stimmer jetzt schon zu rufen, eben weil sich die Verstimmung noch in Grenzen hält. Ähnlich wie wenn man zum Zahnarzz geht wenn der Zahn schmerzt und nicht erst wenn wackelt. Und woran erkenn ich einen guten Stimmer? Ich hatte bislang nämlich noch keinen.
 
P
Patti123
Dabei seit
15. Juni 2007
Beiträge
233
Reaktionen
0
Ja, weil sich der Resonanzboden sich jetzt noch ein wenig senkt und damit die Stimmung absinkt...das dauert dann eine gewisse Zeit. Ich stimme meins immer erst, wenn ich keine großartigen Veränderungen mehr bemerke, was ab Anfang der Heizperiode ca. 2-3 Wochen dauert. Nen guten Stimmer findeste am Besten als Empfehlung von anderen Klavierspielern oder übers Internet. Aber den "besten" Stimmer gibt es auch nicht. Kommt halt auch auf den eigenen Geschmack an, welcher Stimmer wiederkommen darf :)
 
P
Play
Guest
ok, vielen Dank. dann warte ich noch. ist es eigentlich so, dass Töne (Tasten) die oft gespielt werden sich eher verstimmen, als selten gespielte Töne. Oder umgekehrt? Oder ist das absoluter Zufall? Und wie testet man am Besten (ohne elektronischem Stimmgerät), ob ein Klavier verstimmt ist, außer dass einem auffällt dass es "irgendwie schief" klingt?
 
P
Patti123
Dabei seit
15. Juni 2007
Beiträge
233
Reaktionen
0
Das kommt auf die Stimmtechnik des Stimmers an. Aber wenn man einige Töne oft sehr laut anspielt können sich diese schon schneller verstimmen. Beim "Verstimmen" muss man zwischen dem Verstimmen des Tones, also wenn nur eine Saite sich verstimmt und der Ton dadurch nicht mehr Chorrein ist und dem Insich verstimmen unterscheiden. Ohne Stimmgerät kannste das ganz einfach daran erkennen, wenn die Akkorde nicht mehr sauber klingen, dann passt deren Bzeihung zueinander nicht mehr oder bei den OKtaven merkst du es, wenn diese nicht Schwebungsfrei sind....Dann kannste den Bass mit den Mitten und dem Diskant vergleichen, welcher Bereich vielleicht abgesackt oder eben angestiegen ist.
 
klaviermacher
klaviermacher
Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.297
Hallo Play!

Ich kenne den Grund nicht, warum sich Dein Klavier in einem Tag verstimmt hat, aber ich kann Dir raten, bei Reklamationen den Stimmer sofort zu kontaktieren. Er könnte ja mal einen schlechteren Tag gehabt haben, und will sicher nicht den Kunden verlieren.

Gründe gibt es viele, warum sich das Instrument sehr schnell verstimmt hat. Es kann sich durchaus um eine Klimaproblem handeln, viel häufiger ist eine Fehleinschätzung des Stimmers beim "setzen" des Stimmnagels. Was macht der nichtklingende Teil der Saite nach dem Stimmen? Es könnte auch sein, dass er das Instrument umstimmen musste, also die Tonhöhe stärker verändern, was der Haltbarkeit der Stimmung wiederstrebt.

LG
Klaviermacher
 
 

Top Bottom