Klavierunterricht via Internet

P

poglu

Guest
Hallo,
ich bin noch neu hier in diesem Forum, war lange Zeit als Musiklehrer an einer Realschule tätig und habe in dieser Tätigkeit auch Instrumentalunterricht an Interessierte der Schule geben dürfen; mich reizen die schier unerschöpflichen Komunikationsmedien und die damit verbundene 'Freiheit' (z.B. mich mit so vielen austauschen zu können, ohne dass die Entfernung eine Rolle spielt). Lange Rede kurzer Sinn:
Hat jemand von Euch schon einmal Erfahrungen im Unterrichten via Internet gemacht (mittels Headset etwa über google-talk)?
Mich würde diese Sache probehalber ungeheuer reizen, da man sich auf die verbale Ebene und die auditive verlassen muß, vielleicht die Dinge ganz anders und viel anschaulicher erklärt (ohne sie visuell zeigen zu können; eben nur akustisch)......

Ich würde mich über Resonanzen zu dem Thema sehr freuen
Euer Poglu
 
A

Amfortas

Guest
Ja...das beeidnruckende am Internet. Es steht alles offen. Es gibt keinen Raum mehr. Keine Grenzen.
Aber bei Klavierunterricht...naja...bei Kindern so auf gar keinen Fall finde ich, die brauchen ja eine gewisse Nähe. Bei Erwachsenen kann man sowas sicher amchen. Wobei ich am Klavierunterricht auch mag, dass mein Klavierlehrer da ist.
Internet ist sicher sinnvoll, aber solche Dinge sollte man meiner Meinung nach lieber persönlich machen.


oli
 
Eva

Eva

Dabei seit
13. Juli 2006
Beiträge
619
Reaktionen
1
Über's Internet Klavierunterricht zu erhalten ist sicher vorteilhaft, wenn Musikschule oder Lehrer zu weit weg sind für regelmäßige Klavierstunden.

Ich persönlich bevorzuge aber die "altmodische" Unterrichtsart ;)

Wobei es natürlich schwierig ist, sich dazu zu äußern, wenn man nicht beide Arten schon mal probiert hat.

Und dann ist ja auch noch das Problem mit dem Instrument. Wenn ich zur Musikschule gehe, dann darf ich mal auf nem Klavier üben, während ich daheim eben nur E-Piano habe. Nähme ich Unterricht via Internet, dann würde ich niemals ein Stück klanglich schön hinbekommen.

Und auch Auftritte zu organisieren könnte schwierig werden, wenn die Schüler aus total verschiedenen Gegenden kommen.
 
P

poglu

Guest
Unterricht via Internet

Vielen Dank für eure Rückmeldungen zu dem Thema; ja es steckt doch eine Menge Skepsis in der Idee; aber hat es jemand schon mal ausprobiert? Sei es in der Rolle als Unterrichtender oder als 'Schüler'; es wäre schön, wenn sich jemand mit diesem Erfahrungshintergrund fände oder aber jemand, der es einmal auf dieser Kommunikationsebene probieren möchte, um Chancen und Grenzen auszutesten.......
einen schönen Tag wünscht
POGLU
 
P

poglu

Guest
Unterricht via Internet

Vielen Dank für den Link; das ist eine gute Sache, wie sie da beschrieben ist; aber mir gefällt da der Zwischenweg über den Mp3-Player nicht; ich fände es besser, in direktem zeitlich-simultanen(?) Kontakt zum Schüler zu stehen, sodaß man ggf. sofort korrigieren kann (oder aber auch loben und motivieren); da wiederum erscheint mir die Rückmeldung auf direktem Wege (über das Headset) geeigneter.....
Danke Poglu
 
Irrlicht

Irrlicht

Dabei seit
18. Mai 2007
Beiträge
165
Reaktionen
0
An sich ist die Idee nicht schlecht. Warum nicht mal was neues ausprobieren... Suchst Du Mitstreiter?
 
P

poglu

Guest
Ja, ich suche Leute, die dies gerne einmal ausprobieren möchten, um zu sehen, was die Idee hergibt, in diesem Sinne also Mitstreiter....
 
M

Marlise

Dabei seit
10. März 2007
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hi,
ich wollte auch mal über Internet lernen, aber ich denke dann schleichen sich Fehler ein die man nicht beachtet und kommt dann mit den Fingersätzen nicht so gut hin. Ich spiele noch nicht so lange aber ein richtiger Lehrer achtet auf so etwas.
LG Marlise
 
M

Musica

Dabei seit
23. Okt. 2006
Beiträge
22
Reaktionen
6
Unterricht per Internet

Hallo,
ich bin noch neu hier in diesem Forum, war lange Zeit als Musiklehrer an einer Realschule tätig und habe in dieser Tätigkeit auch Instrumentalunterricht an Interessierte der Schule geben dürfen; mich reizen die schier unerschöpflichen Komunikationsmedien und die damit verbundene 'Freiheit' (z.B. mich mit so vielen austauschen zu können, ohne dass die Entfernung eine Rolle spielt). Lange Rede kurzer Sinn:
Hat jemand von Euch schon einmal Erfahrungen im Unterrichten via Internet gemacht (mittels Headset etwa über google-talk)?
Mich würde diese Sache probehalber ungeheuer reizen, da man sich auf die verbale Ebene und die auditive verlassen muß, vielleicht die Dinge ganz anders und viel anschaulicher erklärt (ohne sie visuell zeigen zu können; eben nur akustisch)......

Ich würde mich über Resonanzen zu dem Thema sehr freuen
Euer Poglu

Hallo Poglu,

ich habe schon mal Klavierunterricht über's Internet angeboten, aber es hat sich niemand darauf gemeldet. Für mich war es einfach schwierig, Schüler zu finden, sonst hätte ich das weitergemacht. Ich habe es auch schon einmal mit jemandem praktiziert - und zwar mit Video, Lautsprecher und Mikro. Ich konnte also die Fingerhaltung des Schülers sehen und - etwas verspätet - hören, wie er spielt. Man kann ja die Camera so einstellen, dass man die Finger sieht. Also da geht durchaus was. Doch, als ich das auf meiner HP anbot, bekam ich wegen des Wortes "Videochat" dauernd unseriöse Angebote von Videos usw. Daraufhin ließ ich die Idee wieder fallen und löschte das Angebot von meiner Seite.

Ich würde es aber nach wie vor gerne machen und glaube, dass das eine Zukunft haben könnte. Man könnte es ja per Netmeeting oder Skype machen. Natürlich ist ein lebender Klavierlehrer immer besser - klar. Aber für Menschen, die keinen Lehrer in der Nähe haben oder gehbehindert sind, ist es sicher eine gute Alternative. Und - übersehen tut ein anwesender Lehrer(körper) auch immer mal was. Also mit Videocamera ist es fast wie normaler Unterricht, ohne Video stelle ich es mir schwieriger vor, ist aber sicher auch nicht unmöglich.

musikalische Grüße
Musica
 
S

Siggi

Dabei seit
18. Mai 2006
Beiträge
203
Reaktionen
0
Ich würde auch einen sehr langen Anfahrtsweg in Kauf nehmen, um persönlichen Unterricht zu haben, ggf. notfalls lieber nur einmal im Monat einen ganzen Tag inkl. Anfahrt investieren, als auf den persönlichen Kontakt zu verzichten.
 
P

poglu

Guest
Hallo,
ich freue mich sehr über das wachsende Interesse am Thema;
allerdings fahre ich nun für einige Wochen in Urlaub, sodaß ich das Thema Mitte August wieder aufgreifen kann;
ich bin weiterhin sehr gespannt auf eure Einschätzungen, vielleicht hat ja jemand Lust, das Ganze einmal in 'Wirklichkeit' zu erproben......
Also bis dahin alles Gute und ebenfalls schöne Ferien..... ;-))
 
M

Musica

Dabei seit
23. Okt. 2006
Beiträge
22
Reaktionen
6
P

poglu

Guest
Und nun, nach längerer Zeit.......

Hallo zusammen, das Thema läßt mich doch nicht los,
ich würde es gerne probieren......
Hast du in der Sache ganz aufgegeben, Musica, oder hast du neue Wege ausprobiert, den Unterricht via Internet zu gestalten?
Eure Meinungen sind gefragt ......
einen schönen Gruß
Poglu
 
M

Musica

Dabei seit
23. Okt. 2006
Beiträge
22
Reaktionen
6
Internet-Unterricht

Hallo zusammen, das Thema läßt mich doch nicht los,
ich würde es gerne probieren......
Hast du in der Sache ganz aufgegeben, Musica, oder hast du neue Wege ausprobiert, den Unterricht via Internet zu gestalten?
Eure Meinungen sind gefragt ......
einen schönen Gruß
Poglu

Hallo Poglu,

also ich habe nichts mehr ausprobiert in der Richtung, würde es aber durchaus tun. Vielleicht kann man das auch irgendwie über Skype machen? Oder eben Netmeeting. Das Problem sind nur meine eingeschränkten Rechte als Internet-User. Aber das müsste irgendwie in den Griff zu kriegen sein.

Danke jedenfalls für die Anregung! Ich hatte das Thema ganz vergessen. Vielleicht mache ich da nochmal was. Wir können auch gerne mal einen Testlauf machen, wenn du mir sagst, wann und wie.

Musikalische Grüße
Musica
 
P

poglu

Guest
Wie soll das gehen?

Also ich stelle es mir so vor:
Man meldet sich bei Googletalk an (hat dann aber nicht die Möglichkeit zur Benutzung einer Web-cam); der Vorteil bei der Art der Verbindung ist, dass du nur mit ausgewählten Benutzern kommunizierst, also keine Zuhörer hast, die dich 'fremd' beobachten können; ja, ein Testlauf würde mich interessieren.
Wenn du Lust hast, dies auszuprobieren, würde ich dich zu Googletalk 'einladen'; dazu bräuchte ich deine E-mailadresse, oder aber du kontaktierst mich unter ma.helfen@googlemail.com
Dann können wir das mal testen
Jedenfalls vielen Dank für dein Interesse, Musica
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Phönix

Phönix

Dabei seit
26. Jan. 2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
Gerade heute meinte meine Klavierlehrerin (ich kenne sie auch privat), sie bleibe morgen zuhause, da sie nicht über ihren vereisten Hügel in die Musikschule käme.
Meine Antwort war nur: Das geht gar nicht, da hab ich ja meine Klavierstunde!!!!
Sie meinte nur, es wäre egal, dann sollte ich halt zu ihr hochkommen, aber so wie der von dem Kurzvideo, bzw. die Geschichte, dass der eine gar nicht mehr zum Unterricht kommen könne, ... also ich hätte da schon ein Problem.

Auf jeden Fall, für mich ist "Persönlicher Unterricht" bestimmt besser, aber die Möglichkeit besteht bestimmt via Internet zu Unterrichten, ich hab auch vor meinem Unterricht, gut schon mit einiger Untersützung, schon sehr viel am Klavier gelernt!

Und falls es hier wirklich noch jemand durchziehen will, Unterricht über das Internet zu versuchen oder selber zu geben, dann wünsch ich ihm viel Erfolg!



-Er meinte nur, es sei nicht weiter tragisch, auf seine Grenzen zu stoßen, es sei nur tragisch nicht bis an seine Grenzen zu kommen und es sei nur feige und armselig es nie zu versuchen;-und so stieg er auf, wie ein Phönix aus der eigenen Asche, um jedem seine Wahre stärke aufzuzeigen.
 
P

Pflaume

Guest
Hallo,

ich würde mich als Testschüler zur Verfügung stellen sobald mein D-Piano da ist :), allerdings habe ich keine Webcam, ist die von Nöten?

Gruß
Pflaume
 
P

poglu

Guest
Hallo Plaume,
das finde ich toll.....
nein, eine Webcam ist glaube ich nicht nötig; ich würde mich freuen, wenn du mal den Test machen möchtest; Vorraussetzung ist ein Headset, sodass ich dich über das Mikrofon reden wie auch spielen hören kann, und natürlich muß das ganze in der Nähe des Pianos sein, damit wir in ständigem Kontakt bleiben können. Dann brauchst du noch GOOGLETALK, um überhaupt mit mir sprechen zu können. Solltest du Fragen haben, kannst du mich auch unter ma.helfen@googlemail.com erreichen. Am besten du installierst schon mal das im Internet frei verfügbare GOOGLETALK, und dann reden wir miteinander....
 
 

Top Bottom