Klavierunterricht - Preise

  • Ersteller des Themas ChrisSilver
  • Erstellungsdatum

Klavieruntierricht - Kosten:

  • Ich bin Schüler und zahle -15€ die Stunde.

    Stimmen: 16 17,0%
  • Ich bin Schüler und zahle 16-30€ die Stunde.

    Stimmen: 41 43,6%
  • Ich bin Schüler und zahle 31-50€ die Stunde.

    Stimmen: 24 25,5%
  • Ich bin Schüler und zahle 51-70€ die Stunde.

    Stimmen: 4 4,3%
  • Ich bin Schüler und zahle mehr als 70€ die Stunde.

    Stimmen: 1 1,1%
  • Ich bin Lehrer und meine Schüler zahlen -15€ die Stunde.

    Stimmen: 3 3,2%
  • Ich bin Lehrer und meine Schüler zahlen 16-30€ die Stunde.

    Stimmen: 2 2,1%
  • Ich bin Lehrer und meine Schüler zahlen 31-50€ die Stunde.

    Stimmen: 2 2,1%
  • Ich bin Lehrer und meine Schüler zahlen 51-70€ die Stunde.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich bin Lehrer und meine Schüler zahlen mehr als 70€ die Stunde.

    Stimmen: 1 1,1%

  • Umfrageteilnehmer
    94
ChrisSilver

ChrisSilver

Dabei seit
31. Mai 2008
Beiträge
741
Reaktionen
14
Hallo,

da doch ein größeres Interesse daran besteht, erstelle ich diese Umfrage. Offensichtlich hält sich großes Schweigen über Preise, deswegen ist diese Umfrage anonym.
Vielleicht ist es den Schülern peinlich zu sagen, wie viel Geld sie doch für Klavierunterricht übrig haben, lieber nichts ausplaudern, manche bekommen das in den falschen Hals und Vorsicht ist besser als Nachsicht. Oder auch Schüler, die sich arm vorkommen, weil sie weniger zahlen.

Lehrer fühlen sich vielleicht boykottiert, weil mit vielen Stimmen im Niedrigpreissegment ihre Markchancen sinken und die ökonomische Balance ins schwanken gerät (warum soviel zahlen, wenn es billiger geht)...

Dieses Thema hatten wir unlängst auch schon mal. Es gibt auch genug Möglichkeiten, die Preise von Klavierunterricht zu erfragen. Aber damit die Neugier der verschiedensten Leute einmal gestillt werden kann, diese Umfrage.

Liebe Grüße
Chris

EDIT: Getreu dem Motto: Zahlen sagen mehr als Worte.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
C

Castati

Dabei seit
19. Dez. 2007
Beiträge
359
Reaktionen
0
Mit oder ohne Ferien? Das ist sehr wichtig, weil das bei den ganzen Ferienwochen einen großen Unterschied macht.
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.458
Reaktionen
14.127
Stunde = 45 Minuten oder = 60 Minuten oder = Unterrichtseinheit, die auch 2 Stunden dauern kann ?
 
A

andris_k.

Guest
-15 Euro pro Stunde ist auch nicht schlecht :-) So einen Lehrer hätte ich ja gerne ;)
 
ChrisSilver

ChrisSilver

Dabei seit
31. Mai 2008
Beiträge
741
Reaktionen
14
Stunde = 45 Minuten oder = 60 Minuten oder = Unterrichtseinheit, die auch 2 Stunden dauern kann ?
Du wirst verstehen, dass eine umfangreichere Umfrage zu komplex wäre.

Ich würde meinen, für dieses Umfrage, eine Unterrichtsstunde ist eine Unterrichtseinheit im Bereich von 1 Stunde.
 
ChrisSilver

ChrisSilver

Dabei seit
31. Mai 2008
Beiträge
741
Reaktionen
14
@Castati:: weil du Ferien erwähnst. Ich verstehe deine Frage ehrlich gesagt nicht ganz.

Wenn du im Monat vier Stunden zahlst, obwohl du zu zweien nicht hingehst, zählen diese zwei Stunden trotzdem als bezahlter Klavierunterricht.
 
bechode

bechode

Dabei seit
14. Okt. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
101
Also ich zahle für 4 Stunden (4*45min=3 Zeitstunden) genau 75€, also 18,75€ für 45min (bzw. 25€ für 60min).
Meinem (Diplom-)Klavierlehrer scheint das aber egal zu sein, wenn keiner nach mir Unterricht hat, überziehn wir auch gern mal ne halbe Stunde (Rekord waren 55min überzogen, die er nicht bezahlt haben wollte) und wenn ich ihn nach 4 Stunden bezahlen will, sagt er auch immer nur "musst du wissen! Ich schreib mir nix auf." ...wirklich gutgläubig^^
Ich zahle auch nur die Stunden, die ich wirklich habe, also Ferien bekommt er nicht bezahlt. Finde ich für so unregelmäßigen Unterricht auch besser so.

Lg
 
C

Castati

Dabei seit
19. Dez. 2007
Beiträge
359
Reaktionen
0
Ok, also nehme ich an, dass es im Jahr 12 Wochen Ferien gibt. Dann bekomme ich 40*90 Minuten Unterricht, also 60 Stunden und bezahle dafür 210 Euro/Monat, also 2520/60 = 42 Euro/Stunde.
 
Rose

Rose

Dabei seit
30. Juni 2008
Beiträge
132
Reaktionen
1
Wir zahlen für Majas Klavierunterricht 90€ im Monat. 4mal 45min.auch in den Ferien wo kein Unterricht stattfindet.
Bald erhält sie zusätzlich Orgelunterricht,da werden wir 25€ pro Unterrichtsstunde zahlen.
 
Pianoboy

Pianoboy

Dabei seit
4. Nov. 2007
Beiträge
139
Reaktionen
17
also ich bin in einer musikschule. kosten pro schuljahr: 530 euro. -> bei ca. 12 wochen ferien (wo normalerweise kein unterricht stattfindet; KL gibt mir trotzdem ca. alle 2 wochen unterricht (gratis)) sind das ca. 15 euro / 50 min

musiktheorie ist gratis.
 
Klimperline

Klimperline

Dabei seit
28. Mai 2008
Beiträge
3.849
Reaktionen
4.226
Ich bin auch in einer Musikschule, allerdings in einer privaten. Dort zahle ich € 60,00 für 2x 45 Minuten im Monat. Die Schule hat in den Sommerferien einen Monat geschlossen, der von den Schülern bezahlt werden muss. Ansonsten läuft der Unterricht durch. Theorieunterricht ist leider nicht gratis.
 
R

Ray Charles

Dabei seit
16. Jan. 2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich zahle 150€ das semester
mein bruder zahlt auch 150€
aber wenn noch jemand aus meiner familie in die musikschule gehen würde, würde er nichts mehr zahlen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
T

Tamerlana

Dabei seit
25. Mai 2006
Beiträge
377
Reaktionen
4
Ich bin bei einer privaten Musikschule in der Schweiz und zahle umgerechnet rund 610 € pro Semester für ca. 20 Lektionen zu 30 Minuten. Pro Lektion sind das also € 30.50 was für eine Stunde auf € 61 käme. (Schulkinder in der städtischen Musikschule zahlen weniger)

Wenn ich das richtig sehe, zahlen wir armen Klavierschüler in der Schweiz also etwa doppelt soviel wie ihr in Deutschland oder Österreich ...
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
11.588
Reaktionen
6.047
Ich bin in einer Musikschule und zahle für ca. 40 Wochen, also die Ferien rausgerechnet, ca. 12 € pro halber Stunde, wobei die Länge je nach Stoff variiert :D, ohne dass Mehrkosten anfallen (hatte schon mal 2 Std.)!


Klavirus
 
thepianist73

thepianist73

Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
699
Ich bin bei einer privaten Musikschule in der Schweiz und zahle umgerechnet rund 610 € pro Semester für ca. 20 Lektionen zu 30 Minuten. Pro Lektion sind das also € 30.50 was für eine Stunde auf € 61 käme. (Schulkinder in der städtischen Musikschule zahlen weniger)

Wenn ich das richtig sehe, zahlen wir armen Klavierschüler in der Schweiz also etwa doppelt soviel wie ihr in Deutschland oder Österreich ...

Da bist du aber noch relativ günstig weggekommen. Erwachsene zahlen ja deshalb mehr, weil die Kantone die Schüler subventionieren (Kt. Aargau zB 1/3 Lektion). Aber mit umgerechnet CHF 90/60min liegt dein Preis eindeutig am unteren Ende der von den Berufverbänden empfohlenen Richttarife.
Wenn man nun noch die Administrations-/ und Betriebskosten der Schule abrechnet, bleibt dem Lehrer nicht mehr viel.

Denn private Musikschulen in der Schweiz zahlen ihren (durchaus meist studierten) Lehrern oft Löhne unter aller S...
Das ist echt eine Schweinerei, was da momentan abläuft.
Da kannst du überhaupt nix für, ist aber so.

Ich weiss von privaten Musikschulen, da bekommen diplomierte Instrumentallehrer pro Stunde ca. CHF 35 ausbezahlt.
Zum Preis-Vergleich für unsere Freunde aus D und AUT:
Meine Putzfrau kriegt CHF 38 auf die Stunde! Die hat aber vermutlich nicht studiert.


Wechselkurs: 1 EUR = ca CHF 1.50


Willst du deinem Lehrer was Gutes tun, frag ihn, was er privat von dir nehmen würde... Es ist vermutlich (nach Nebenkostenabzügen) mehr, als er von der Schule bekommt. Wenn er bei einem Berufsverband Mitglied ist (zB SMPV), kann er sehr einfach selber Altersvorsorge für kleinste Pensen einzahlen.


Ich weiss das deshalb so genau, weil ich als Musikschulleiter (öffentliche Musikschule mit staatlicher Zulassung) momentan Preisvergleiche von andern Schulen einhole, weil wir unser Lohndekret anpassen werden (nach oben!).
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
T

Tamerlana

Dabei seit
25. Mai 2006
Beiträge
377
Reaktionen
4
@thepianist73, es ist mir schon klar, dass der Musikunterricht für Schüler subventioniert ist.
Der Preis für Klavierstunden für Erwachsene bei anderen Schulen in der Region St. Gallen ähnlich. Darum beklage ich mich auch nicht ernsthaft ;-)
 
Pilo

Pilo

Dabei seit
25. Nov. 2008
Beiträge
89
Reaktionen
0
Gut, Löhne sind in der Schweiz was man hört auch höher, Steuerlast geringer und günstigen benutzbaren öffentlichen Verkehr gibts auch
Man bekommt mehr Geld, aber alles ist viel teurer, kommt aufs gleiche raus, es sei denn, man wäre Grenzgänger :D
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Kleiner Schönheitsfehler: Zeitstunde (60 min) oder Unterrichtseinheit?
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
11.588
Reaktionen
6.047
...na eben, bei 'ner Zeitstunde wären wir beim Doppelten...


Klavirus
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
...es gibt aber auch unterrichtsstunden a 45 min...:?:

und was nützt die schönste umfrage, wenn die beantworter von verschiedenen dingen ausgehen????
 
 

Top Bottom