Klavierstimmung Sauter Ragazza 122


M
muenps
Dabei seit
23. Jan. 2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Im April 2009 haben wir unser schönes Klavier Sauter Ragazza 122 bekommen, mit dem wir sehr zufrieden sind. Was uns allerdings überraschte, war die Aussage eines Klavierstimmers, dass das Klavier sehr schwer zu stimmen sei (Wirbel zu fest).
Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht und ist das bedenklich - abgesehen von den höheren Kosten für die Stimmung durch längeren Arbeitsaufwand?
 
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.332
Reaktionen
193
Herzlichen Glückwunsch zum Sauter, das sind tolle Instrumente!

Hat der Stimmer vielleicht nicht allzuviel Erfahrung mit ganz jungen Instrumenten?
Der Wirbelsitz der modernen Instrumente ist zumeist viel straffer als noch vor einigen Jahrzehnten.
An einem Fehler bei einem Sauter glaube ich nicht.
Wenn das Ergebniss stimmt und sich kein Defekt abzeichnet, halte ich es auch nicht unbedingt für klug, mit so Aussagen wie "schwer zu stimmen" die Pferde scheu zu machen und dem Kunden die Freude am Instrument zu vermiesen.
Ich würde erst einmal nicht viel auf diese Aussage geben.
Es gibt immer Tage und Instrumente, an denen einem die Arbeit gut von der Hand geht und welche, wo nichts zu klappen scheint.

Mein Tipp:
Das nächste mal einen anderen Stimmer ausprobieren, ihm aber vorher nichts andeuten.
Wenn er nach getaner Arbeit auch die Stimmbarkeit bemängelt...
 
klaviermacher
klaviermacher
Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.301
Hallo muenps,

Ich gratuliere Dir auch zu dem Sauter.
Hab selbst dies Marke und kann bisher zu feste Stimmwirbel nicht bestätigen. Was aber normal ist, dass man anfangs bei einem neuen Klavier öfter stimmen lassen muss. Ich empfehle zweimal jährlich und mache dann stets noch eine Doppelstimmung, damit man in den vollen Genuss eines sauber gestimmten Klavieres kommt.

Wenn Du willst, sehe ich mir das Klavier gerne mal an. Bin ja im Oktober/November auf einer großen Österreich- und Deutschlandtour...

Liebe Grüße
Michael
 
M
muenps
Dabei seit
23. Jan. 2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke für das Angebot. Da kommen wir evtl. gerne nochmal drauf zurück. Was kostet das denn ungefähr? Was heißt bitte "Doppelstimmung"?
 
M
muenps
Dabei seit
23. Jan. 2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke für die hilfreiche Antwort. Da sind wir schon wieder ein bißchen beruhigt...
 
klaviermacher
klaviermacher
Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.301
Hallo muenps,

Doppelstimmung sage ich, wenn man das Klavier nicht in einem Rutsch durchstimmen kann und fertig ist. Das kommt dann vor, wenn die Tonhöhe ein wenig abgesunken ist. Man beginnt von neuem, sobald man den letzten Ton gestimmt hat, also doppelte Arbeit;)

LG
Michael
P.S.: Hab Dir eine PN geschickt!
 
 

Top Bottom