Klavierdekoration


M
Mephisto
Guest
gelöscht

Beitrag gelöscht
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D
Debbie digitalis
Dabei seit
3. Apr. 2009
Beiträge
1.433
Reaktionen
2
Hallo Mephisto,

eine wunderschöne "Klavierdekoration" hast du da! Aber ist sie (sind die beiden) sich ihrer Funktion als Dekoration auch bewusst und bleiben an diesem Platz? - oder sind es eher (typisch) individualistische Katzen, die sich einfach dort niederlassen, wo es ihnen gerade gefällt???

Klavier (bzw. Flügel) mit Katze am rechten Platz stelle ich mir sehr schön vor - aber besteht nicht die Gefahr, dass solch ein "Tastentiger" auch mal selbst eingreift und mitspielen will (Katzen sollen doch sehr verspielt sein!)

Liebe Grüße

Debbie digitalis
 
Pirata
Pirata
Dabei seit
3. Jan. 2010
Beiträge
1.015
Reaktionen
298
Bezaubernd :) Ich glaube, in ner guten Woche krieg ich sowas auch hin. Da kommt nämlich mein Klavier und mit zwei dieser Dekogegenstände kann ich auch dienen :D
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Das würde ich gerne mal ein Weilchen beobachten. ;)
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.783
Reaktionen
19.277
Sie lassen sich nieder, wo es ihnen gefällt, gehört ja sowieso alles ihnen und ich bin nur angestellt...

:):):)

herrliche Bilder!!!

...preise den Himmel, dass es nur ein Doppelpack ist... ich habe vier solche Exemplare (bzw. Chefs), und eines dreister als das andere: man spielt gerne jagen, was gelegentlich auf und unter zwei Flügeln stattfindet... man hat auch schon mal auf einem der beiden einen Piepmatz fachmännisch zerlegt (gottlob war Deckel zu!!! das Gegenteil mag ich mir nicht ausmalen... )

meine vier Haustiger sind ganz normale Feld-, Wald- und Wiesenkatzen: dreie aus dem Tierheim "gerettet", eine (den frechsten...) war ein Geschenk

Gruß, Rolf
 
Faulenzer
Faulenzer
Dabei seit
17. März 2010
Beiträge
903
Reaktionen
120
Hallo Mephisto!

Eine schöne eigenlebige Dekoration hast Du. Zum Glück bleibt bei mir das halbwegs erspart. Habe nur einen Tiger, der sich einmal erlaubt hat mit "Schmackes" von oben in die Tiefen Töne zu prallen, welchen Herztod ich ziemlich nahe saß :cool: und ich glaube nicht nur mir. Naja, dafür beißt er mir hin und wieder in die Beine ... :D
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.783
Reaktionen
19.277
Zu meinem Glück ist meine Deko keine freilebende, sondern eine eingesperrte 4-Stock-Balkondeko, der es verwehrt wird, Piepmätze zu zerlegen.

hallo,

das ändert natürlich die Vergleichsmöglichkeiten: meine vier dürfen in den Garten (wo sie dann meine Frösche zu schikanieren versuchen...).

4 die rausdürfen und 2 die drinnen sein müssen: das dürfte sich in der Menge an Schabernack ausgleichen :)

Machen Deine Katzen auch komische meckernde Geräusche, wenn sie einen Piepmatz (z.B. auf dem Fensterbrett oder Balkongeländer) sehen? Ich kann mich schieflachen, wenn ich das sehe. Vom Badezimmerfenster aus kann man zwei bewohnte Schwalbennester sehen (aber man kann nicht rankommen!!) - das Badezimmerfenster ist quasi die Glotze für meine Katzen: die hocken da sowohl drin als auch draußen, begaffen die Schwalben und "meckern" dabei :)

Gruß, Rolf
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.783
Reaktionen
19.277
eine Pfote reintunken, rausziehen, abschlecken, immer wieder.

:):)

die sind schon genial im Erfinden abstruser Angewohnheiten, die Stubentiger.

Ein Exemplar hat neben einigen anderen auch noch folgende Marotte: am Balkon ist ein Blumenkasten mit Erdbeeren - da legt er sich hinein, auch wenn die Erdbeeren reif sind, und zermatscht sie - - - ist wohl sein Deo... eine andere kriecht gerne in die Brötchentüte; falls diese voll ist, dann wird so lange daran rumgefuhrwerkt, bis Platz drin ist... der Erdbeerfan liest auch gerne Zeitung: er scharrt dann auf dieser herum und schwätzt dabei...

egal was für Unfung die treiben: ich könnte nicht ohne Katzen, die müssen einfach dabei sein!

Gruß, Rolf
 

fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.152
Reaktionen
9.344
...und unser Kleiner wälzt sich seit neustem mit Hingabe und Ausdauer auf ... Feuerwanzen? Was soll das bedeuten?
 
ubik
ubik
Dabei seit
6. Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
3
Mach mal den Deckel zu, wenn sie beim nächsten mal dort sitzt. :D
 
Stiene
Stiene
Dabei seit
12. Sep. 2009
Beiträge
337
Reaktionen
0
Machen Deine Katzen auch komische meckernde Geräusche, wenn sie einen Piepmatz (z.B. auf dem Fensterbrett oder Balkongeländer) sehen? Ich kann mich schieflachen, wenn ich das sehe. Vom Badezimmerfenster aus kann man zwei bewohnte Schwalbennester sehen (aber man kann nicht rankommen!!) - das Badezimmerfenster ist quasi die Glotze für meine Katzen: die hocken da sowohl drin als auch draußen, begaffen die Schwalben und "meckern" dabei :)


Meine machen das mit Ausdauer. Einer meiner Kater kann sogar "Mama" sagen! Er weiß genau, daß ich dann dahinschmelze und nutzt das schamlos aus! Ich habe übrigens das "Mittelding" von euch beiden, zwei Stubenkater mit eingezäuntem Garten (zur Freude der Nachbarn). Über ihre "Untaten" könnte ich wahrscheinlich eine unendliche Geschichte schreiben, aber mein Klavier lassen sie überwiegend in Ruhe - wenn es nicht gerade bei einer Verfolgungsjagd im Weg steht - dann fliegen auch schonmal die Noten durch die Gegend.

@Mephisto:
Absolut süß, die letzten Bilder!
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.152
Reaktionen
9.344
Stiene, viel Katzen können "reden". Unsere artikulieren klar: "Rein!"und "Hunger". Wenn Sie - extrem menschähnlich _ aber "Ja, ja, jaja, jah" schreien, ist Eile geboten. Dann kotzen sie gleich :D
 
 

Top Bottom