Keyboard Kaufen, Hilfe gesucht.

  • Ersteller des Themas Monkeyo
  • Erstellungsdatum
M

Monkeyo

Dabei seit
31. Aug. 2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Holla,

also ich stehe kurz vor meinem ersten keyboard kauf, da ich selbst relativ wenig erfahrung/ahnung davon habe, würde ich mich freuen hier ein wenig beratung zu finden.
Das Board sollte folgende eigenschaften haben, ich bin bereit um die 500 euro dafür auszugeben.

-88 tasten, gewichtet
-guten klang :P
-anschluss an den rechner möglich
-es sollte mit programmen wie FL studios kompatibel sein, so dass man eigene sounds kreiren kann bzw sie auf dem board speichern kann, wenn man sie erstellt hat

diese eigenschaften wären für mich am wichtigsten. Was mich noch interessieren würde: wo kauft man so ein board am besten? ist es klug es sich gebraucht zu kaufen?

bitte um eine antwort :)

Mfg Monkeyo
 
M

Monkeyo

Dabei seit
31. Aug. 2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
verstehe ich das richtig dass das FATAR Studiologic SL-990 pro keinen eigenen klang erzeugen kann? heißt also dass man nur per rechner/laptop damit spielen kann?
 
K

Klavierspieler1

Dabei seit
12. Aug. 2009
Beiträge
399
Reaktionen
7
ich empfele dir das casio wk8000
hat sogar nen holzstand

es entspricht allem was du willst

du kannst bis zu 200 eigene sounds auf dem teil speichern und aufnehmen auch^^
habe selber das teil und bin damit sehr zufrieden
 
M

Monkeyo

Dabei seit
31. Aug. 2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
danke schonmal für die antworten.
vielleicht noch ein paar vorschläge die mehr in den 500er bereich gehen? ;)
 
K

Klavierspieler1

Dabei seit
12. Aug. 2009
Beiträge
399
Reaktionen
7
uch wenn das casio ungewichtete tasten hat ist es auf dem flügel oder klavier zu spielen das selbe gefühl und auch wichtung.


naja wenn du nen 100er drauflegst kannst du dir das yamaha DGX-630 holen
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
alle sprekke deitsch hier?

Lieber Klavierspieler 1, solltest Du tatsächlich nicht Deutsch als Muttersprache sprechen, bitte ich um Verzeihung. In jedem anderen Fall würde ich (und gewiss auch andere) mich freuen, wenn Du ungefähr die normale Grammatik beherzigst. Das ist eine Sache der Höflichkeit, die wir einander schulden und die das Leben angenehmer macht.

Im Ernst: Ich hab Deinen ersten Satz nicht verstanden. Solltest Du gemeint haben, dass man auf dem Casio wie auf einem Flügel oder Klavier spielen kann?... Oje, dann versteh ich Dich gleich doppelt nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Fips7

Fips7

Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Solltest Du gemeint haben, dass man auf dem Casio wie auf einem Flügel oder Klavier spielen kann?...
Vielleicht meinte er, es sei im Prinzip dasselbe, ob man auf einem Klavier oder auf einem Flügel spielt. Aber so ganz eindeutig kommt das nicht heraus... :confused:

Oje, dann versteh ich Dich gleich doppelt nicht.

8)


Grüße von
Fips
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
K

Klavierspieler1

Dabei seit
12. Aug. 2009
Beiträge
399
Reaktionen
7
tja deutsch ist nur zum teil meine muttersprache (niederländisch)

und ja ich meinte mit diesem satz das ,wenn man auf dem casio spielt es das selbe ist als wenn man auf eineme flügel oder klavier spielt.

so hoffe das hat jetzt jeder verstanden



noch eine kleine anmerkung an das casio:
höhen klingen sehr gut nur die tiefen töne sind nicht so gut aber das liegt daran das dieses keyboard nur 2 6,1 w boxen hat (basreflex was bei anderen sampels besser zur geltung kommt als klavier)
aber dies kannst du umgehen indem du einfach via line out an dein keyboard an deine stereo anlage anschliest (aux) und dan kommt der bass besser zur geltung (wenn du gute boxen hast).

ps wenns wieder keiner versteht ..... ist es mir egal dan schreib ich nit mehr
 
M

Monkeyo

Dabei seit
31. Aug. 2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
habs verstanden, danke für die info. ;)
 
 

Top Bottom