Kennt Ihr gute Jazz-Organisten?

  • Ersteller des Themas Alex Schmahl
  • Erstellungsdatum

A
Alex Schmahl
Guest
Kenn jemand der anwesenden Jazzfreunde noch tolle Jazz-Organisten? Klar, Jimmy Smith dürfte jedem ein Begriff sein und auch Barbara Dennerlein hat sich einen Namen gemacht. Aber wen gibt es noch? Habt Ihr ein paar Empfehlungen?


groovige Grüße

Alex
 
Heglandio
Heglandio
Dabei seit
26. Apr. 2006
Beiträge
497
Reaktionen
0
Folgende Funk & Soul Platten solltest du dir zulegen:

JB's - Food for thought (James Brown)

Movements (funk) - compiled by tobias kirmayer (leider nur LP, nicht CD!)

Previews von den Liedern (kannst die mp3's einzeln kaufen!)

Funk & Soul vom feinsten, aber kein standart Zeug was jeder schon tausendmal gehört hat. :-D Gerade die zweite Platte hat viele unbekannte Aufnahmen drauf (!) Da geht die Post ab (...)

Beste Grüsse:

Heglandio
 
P
pianomobile
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
771
Reaktionen
2
Eddie Louiss! Empfehlenswert unter anderem die Aufnahmen mit Petrucciani.
 
Heglandio
Heglandio
Dabei seit
26. Apr. 2006
Beiträge
497
Reaktionen
0
Vielleicht findest du sowas auch noch interessant:

Breakestra (Breakestra - The Breakestra Live Mix Tape 1 & 2)
Preview vom 51 min. Tape
Info's about Breakestra

DJ's (oder Musiker ???) die mischen oder spielen (...) auf jeden Fall grooven die! :wink:

Beste Grüsse:

Heglandio
 
Elio
Elio
Dabei seit
17. März 2006
Beiträge
642
Reaktionen
1
Ich kenne noch diesen fülligen Typ mit den Rasta-Zöpfen. Ist das Jimmy Smith? Vielleicht komme ich noch auf den Namen :)

Du meinst jetzt wahrscheinlich Leute die so etwas Tolles wie eine Hammond B3 spielen?

Elio
 
A
Alex Schmahl
Guest
Danke für Eure Tipps und Hörbeispiele und doch bin ich etwas erstaunt, wie wenig Rückmeldung ich auf meine Anfrage erhalten habe - auch wenn Ihr mir erstmal weitergeholfen habt, meinen Orgel-Horizont zu erweitern.

Ist Organ-Jazz für Euch so ne Sache, die man eben beim Jazzhören so mitnimmt? Mögt Ihr keinen Organ-Jazz? Ich mochte lange den Sound nicht. Der erinnerte mich immer an "Alleinunterhalter im Altersheim". Wie seht Ihr das?

Grüße

Alex
 
Peter
Peter
Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.978
Reaktionen
22.549
Ich zumindest sehe das auch so. Als Soloinstrument finde ich es eingetlich fast untauglich. Das mag aber auch daran liegen, dass ich nichts Gescheites kenne. In einer Band dagegen ist es mitunter wie das Salz in der Suppe.
 
P
pianomobile
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
771
Reaktionen
2
Ich muss ganz ehrlich sagen, das mir der Sound einfach nicht ganz zusagt
(Vielleicht ist es wirklich die unbewußte Verbindung mit Opas Heimorgel).
Was nicht heisst, dass ich nicht gehörigen Respekt vor jedem habe, der quasi mit Händen und Füßen spielt und improvisiert.
 
Hartmut
Hartmut
Dabei seit
24. März 2006
Beiträge
542
Reaktionen
203
wie findest du Bruce Katz?

Ich habe den hier in Reichenbach mal in einem kleinen Laden gehört und fand ihn genial, vor allem die langsamen Blues- Geschichten!

Der Hartmut
 
Fabian R.
Fabian R.
Dabei seit
14. März 2006
Beiträge
2.269
Reaktionen
123
Hey Wu Wei, ich habe doch geantwortet.

Bin gerade wieder auf dem Deep Purple-Trip und geniesse Soli von Jon Lord auf der Hammond Orgel :klavier:

Gruß
 

W
Wu Wei
Dabei seit
5. Mai 2006
Beiträge
2.421
Reaktionen
2
Fabelhaft Fabian, aber eben weniger als auf die Jazzorgel-Frage :wink: Vielleicht kommen ja noch 'n paar Rocker dazu – oder wir müssen Tosca mit ihrem Howie mit in die Runde aufnehmen :roll:

BTW: Was hältst du von Dream Theater?
 
J
James P. Johnson
Guest
Hallo.. bin grad neu ins dieses Forum reingestolpert. Sehr interessant... Fühl mich schon jetzt sehr wohl...


Hier ist es zwar schon etwas staubig *hust*, aber ich könnte Dir da Thomas "Fats" Waller, oder Dick Hyman nennen. Waller hat ja Ursprünglich Orgel gelernt.... Und ein Dick Hyman kann sowieso alles spielen... :klavier: Die beiden, ganz hervorragende Organisten, sind mir jetzt spontan eingefallen...
Ich persönlich mag auch Eddy Louis recht gern. Ich kenn ihn zur Zeit aber nur von den "Conference de Presse" Aufnahmen, gemeinsam mit Michel Pettruciani...
Auch Christian Wegscheider drückt auf der Hammond brutalst ab!!


Dick Hyman findet man auch auf YouTube -> hier mal an der Orgel, gemeinsam mit Ruby Braff: Man beachte bitte das reproducing piano ;)

http://youtube.com/watch?v=sHxOZMQ1HSY&mode=related&search=

P.S. Mir hat der Opa-Sound auch lange nicht gefallen...

lg Robert
 
R
Rosenspieß
Guest
Ein Beispiel für formidablen Jazz an der Kirchenorgel:

Missa in Jazz "Pipes and Phones"" vom Zeitgenossen Peter Schindler. Habe ich vor zwei Jahren in Frankfurt/M live genossen und war hin und weg.

Wer Gelegenheit hat, einer Aufführung beizuwohnen sollte dies unbedingt tun!
 
David
David
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Alice Coltrane is auchn nicht schlecht
 
David
David
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Wie bitte anwas denn?

iCH DACHTE DIE LEBT NOCH
 
W
Wu Wei
Dabei seit
5. Mai 2006
Beiträge
2.421
Reaktionen
2
Ist zwar ein Saxophonist, aber weil wir gerade bei RIP sind: Auch der große Michael Brecker ist vor 2 Tagen gestorben.
 
R
Rosenspieß
Guest
Um das Thema RIP mal wieder mit den Sängern zusammenzuführen, die ja eigentlich auch keine Organisten sind :lol:

das Rat Pack zählt für mich auch zu den bemerkenswerten Jazzsängern. Vor allem Sammy Davis Jr., der sogar Nat King Cole und Duke Ellington perfekt imitieren konnte.
 
 

Top Bottom