Kawai E-Piano über Midi-USB an Nexus-7

J

Josef

ehemals jbs
Dabei seit
23. Juni 2009
Beiträge
1.340
Reaktionen
994
Ich weiß, das ist eine sehr spezielle Frage, aber vielleicht kennt sich ja jemand aus.

Ich hab mir vor Weihnachten ein Kawai CN-24 für abendliche Übestunden gekauft. Das Gerät hat MIDI IN/OUT, aber kein usb. Also hab ich mir noch einen Adapter gekauft, und zwar den hier http://goo.gl/PS96We

Ich möchte einfach gern wissen, was damit möglich ist, zb Aufnehmen aufs Tablet oder MIDI Files ans Kawai schicken.

Ich hab ein Nexus-7 Tablet (2012), das man mit einem usb otg Adapter usb host-tauglich machen kann.
Da kann ich zb meine Kamera anschließen und fernsteuern usw.

Allerdings funktioniert das ganze mit MIDI nicht so ganz.
Im Play Store gibts zwar eine App namens USB MIDI Monitor, die sollte MIDI Events mitloggen, tut das aber in meinem Fall nicht. Die IN-Led am Adapter reagiert auf Tastendrücke am Klavier, aber in der App tut sich nix.

Hat zufällig jemand Erfahrung in dem Bereich?
 
J

Josef

ehemals jbs
Dabei seit
23. Juni 2009
Beiträge
1.340
Reaktionen
994
HA! Funktioniert ja eh. Einen Restart vom Tablet hats gebraucht. Dann fragt er beim Starten der App die USB Berechtigungen ab.
Jetzt brauch ich nur mehr gescheite Apps. Also falls jemand Tipps hat... :)
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.351
Reaktionen
21.576
Schon mal eine andere App ausprobiert? Hier im Video funzt das z.B. mit "Keyboard Sounds".
Bei der Beschreibung von USB-Monitor steht unter anderem bei den Devices:
" The 5 euro 'Hong Kong' interface (note: this one drops MIDI events if they are coming in too fast!)"
 
J

Josef

ehemals jbs
Dabei seit
23. Juni 2009
Beiträge
1.340
Reaktionen
994
Schon mal eine andere App ausprobiert? Hier im Video funzt das z.B. mit "Keyboard Sounds".
Bei der Beschreibung von USB-Monitor steht unter anderem bei den Devices:
" The 5 euro 'Hong Kong' interface (note: this one drops MIDI events if they are coming in too fast!)"

Ja, hab gestern noch ein paar Apps ausprobiert. Caustic scheint zu funktionieren, allerdings kann das Ding dermaßen viel, dass es sogar ein Online-Manual dazu gibt: http://www.singlecellsoftware.com/docs/caustic/v3_0_0/Caustic_3.0.0_manual.pdf. Ob man damit einfach nur aufnehmen kann, muss ich erst rausfinden :)
Und Using a MIDI controller with Caustic 2.1 on Android - YouTube

Ich hab wohl so ein "5 euro 'Hong Kong' interface". Mal schaun, wie's mit latency und notes dropping aussieht.

Ansonsten gibts viele Midi Apps, die usb Input nicht unterstützen, bzw. nur in der Bezahlversion.
 

Similar threads

 

Top Bottom