Hilfe zu Klavier-Transkriptionen von Bachs Air, Herz und Mund und Tat und Leben, Nussknacker und dem Ständchen


Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Notenblatt
Notenblatt
Dabei seit
5. Nov. 2021
Beiträge
46
Reaktionen
65
@Notenblatt
Das würdst du mir nicht evtl überlassen/einscannen, oder? Darf man das? Wie erwähnt spielt Geld nicht soooo die Rolle, ich hätte nur gern schnell (will sagen ohne großen Zeitaufwand wie Schnibbelei, Transkription/Notensatz) gute Noten... Wenn die eh gemeinfrei sind, tust du hier vielleicht für viele ein gutes Werk? NUR, wenn man das darf, sonst natürlich nicht!!
Keine Ahnung, ob man das darf...? Ich kann es dir natürlich gern einscannen und schicken, aber dazu muss ich es erstmal wiederfinden. Ich begebe mich mal auf die Suche heute. Weiß allerdings nicht, wie schnell für dich "schnell" ist. ;-)
 
B
Bamboleate
Gesperrt
Dabei seit
5. Jan. 2019
Beiträge
17
Reaktionen
2
Ich schnaube nicht vor Wut, ich schüttel den Kopf, das ist ein Unterschied! Wenns dir jetzt nicht klar ist, warum, werde ich dir dabei nicht weiter behilflich sein, es steht alles da!

Falls du Englisch kannst: Let's agree to differ. (Den von Vera F Birkenbihl geschaffenen Begriff "Zweinigung" müsste ich ja auch abschweifend erklären, beides beschreibt das selbe): Einigen wir uns, dass wir uns nicht einig sein müssen.

Ich habe dir für das, was für mich relevant ist gedankt, und ich habe vielfach erklärt, was von deinen posts ich für sinnlos halte. Was du daraus machst, ist nicht meine Sache.

Wenn dir bis jetzt nicht klar ist, dass DIR "mus.wiss gesichert" wichtiger ist, und ICH gerne eine Ausgabe hätte, die besser lesbar ist - Mir fehlen die Worte, zu beschreiben, was ich davon denke... Darum noch einmal das Angebot: LET'S AGREE TO DIFFER!
 
B
Bamboleate
Gesperrt
Dabei seit
5. Jan. 2019
Beiträge
17
Reaktionen
2
@Notenblatt
Wer erster ist! Ich verspreche hiermit hoch und heilig, dass wenn ich es in einer Bib gefunden habe, oder anderweitig auf die Noten gekommen bin, ich es hier hereinschreibe, und wenn du schneller bist, kriegst du für vielleicht 17 Leben gutes Karma.
Mehr ist sozusagen nicht drin. Wenn du's auf die Schnelle nicht findest, würde ich's lassen, weil ich doch nur son Internet-Typ bin, ich bin ja nicht deine Frau - Und ähnliche sinnige Aussprüche. Ich danke dir von Herzen für den Versuch!!
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
29.565
Reaktionen
20.731
sobald du damit fertig bist ;-) :-D klick doch mal darauf:

Da ist quasi in Schönschrift die Klavierversion OHNE das erleichternde Ossia zu sehen. Man kann das auf dieser Seite dann auch als pdf downloaden.

Ich vermute, dass das eine Abschrift ist - falls es, mit Titelblatt und komplettem Rellstab-Gedicht vorweg dennoch Liszts Handschrift sein sollte, dann hätte er da mal richtig ordentlich geschrieben...
 
B
Bamboleate
Gesperrt
Dabei seit
5. Jan. 2019
Beiträge
17
Reaktionen
2
Das ist ja wunderbar - Genau so! Nur ist es eben auch leider schlecht lesbar. Aber in der Tat wäre das (auf den ersten Blick) genau, was ich meine, wenn es denn - in der klassischen Musik üblichen Manier, gesetzt wäre. (Edit: Wäre ich bösartig, müsste ich vermuten, dass du mich verar***en willst, aber liesbitte, was ich anstattdessen schreibe:)
Ich will dir (eigentlich niemandem) wirklich nicht mehr Mühe machen, als das in so einem Forum üblich wäre, und ich finde, du hast dir schon sehr viel Mühe gemacht - Und immer ist es irgendwie knapp daneben, und ich scheue mich, ein weiteres Mal zu schreiben, was ich denn suche.
DANKE für deine Zeit, ich fürchte, dass das, was ich suche, nicht in deinem Kopf zu finden ist, so sehr du dich auch bemühst. Irgendwie ist es uns nicht möglich, zu kommunizieren. Danke, aber das ist es auch nicht, so philologisch fantastisch es dir und anderen auch vorkommen mag.

PS wie oft muss ich wohl erklären, dass ich dir danke, dass ich dir nichts böses will, und dass ich nicht wütend bin...
 
Zuletzt bearbeitet:
Peter
Peter
Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
23.942
Reaktionen
23.884
Wenn jemand dazu noch Ideen hat, gern!
...

mühevolle Beiträge von anderen
...
Inzwischen weiss ich aber mehr darüber, was du für Stücke von welchem Herausgeber hast, und welche Ausgabe zwar auch nicht ist, was ich will, dafür ist sie aber teuer, oder dass ich ja mal transkribieren könnte, oder dass ich vielleicht Notensatz lernen könnte, anstatt die konkrete Frage zu beantworten.
Das sehe ich als Eskalation, ich finde es weder hilfreich noch besonders... empathisch. Meine Fragen nach Originalen oder von Liszt gespielten/favorisierten Versionen beantwortest du ebensowenig. Sorry, das ist für mich so-was-von irrelevant, was du alles tolles in deinem Schrank und/oder Kopf hast. Wirklich: Wenn du nicht gefragt hättest, würd ichs dir nicht sagen: ICH nenne das Wichtigtuerei, und ich finde es eskaliert. Schade.
Unglaublich. Jetzt muss ich mal den Kopf schütteln.

Irgendwie ist es uns nicht möglich, zu kommunizieren.
Ähm, ja!
 
Zuletzt bearbeitet:
B
Bamboleate
Gesperrt
Dabei seit
5. Jan. 2019
Beiträge
17
Reaktionen
2
@Peter Bitte moderier dich selbst. Sagt Michael.
 
S
StefanN
Dabei seit
24. Mai 2021
Beiträge
669
Reaktionen
309
Also: wenn das Anna-Amalia-Scan von Liszt höchstselbst gemalt wurde, dann findet sich das auch schön gesetzt in einer Gesamtausgabe. Wenn das Scan nicht vom Meister geschrieben wurde, dann muss man es wohl doch selbst lilymusepondscoren (dann könnte man es IMSLP anbieten, die nehmen ja auch privat Eingegebenes).
 
B
Bamboleate
Gesperrt
Dabei seit
5. Jan. 2019
Beiträge
17
Reaktionen
2
Vielleicht sollte ich das (transkribieen und IMSLP zur Verfügung stellen; ich habe aber Angst vor meinen eigenen Fehlern, haha) tun, und diesen leider so misslungenen thread einfach löschen. Ich danke dir von Herzen auch für diesen Input, ich habe die Hoffnung, dass wenigstens du meinen Dank ernst nimmst!
 
S
StefanN
Dabei seit
24. Mai 2021
Beiträge
669
Reaktionen
309
Wenn Du mich meinst... gerne geschehen.

Und keine Angst vor den Fehlern im gesetzten pdf für IMSLP. Die ganzen neu gesetzten Noten dort sind selten wirklich fehlerarm.

Deine eigenen Satzfehler findest Du ja nach und nach beim Einstudieren...Druckfehler zu finden, ist eine ganz eigene Art, sich den Notentext zu erarbeiten. Nach Monaten lädst Du es frohgemut bei IMSLP hoch (oder wie das auch immer geht).
 

B
Bamboleate
Gesperrt
Dabei seit
5. Jan. 2019
Beiträge
17
Reaktionen
2
Ja, dich meine ich, StefaN. Das von rolf gepostete Skript aus post #25 ist mir schon ab Takt 6 und 7 zu unübersichtlich - Bei U-Musik fühle ich mich geeigneter, darüber zu urteilen, ob ichs wirklich richtig entziffert habe, aber so.. Ich habe einfach zuviel Respekt vor solchen Werken, als dass ich sagen könnte, ach.. Bb6 (oder Gm/Bb?), ist doch völlig klar. Dazu bin ich nicht tief genug im Thema, und man verzeihe mir... zum Beispiel meine Jazz-Notation.. Ich werde mich - wie gesagt - wohl anderswo erkundigen, mein Eindruck ist, dass ich hier nicht hinpasse. Schade drum, aber so ist das nunmal. Danke dir nochmal und viel Spaß in diesem Forum!
 
B
Bamboleate
Gesperrt
Dabei seit
5. Jan. 2019
Beiträge
17
Reaktionen
2
Und Hey @Notenblatt: Mach dir keine Mühen, wenn ein Mod sich mit solchen posts hervortut, wie Peter das getan hat, ist das hier kein Platz für mich, ich werde deine Schnibbelmethode anwenden und mich erbaulicheren Sachen zuwenden als diesem Forum. Danke auch für deinen Input.
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
29.565
Reaktionen
20.731
wenn das Anna-Amalia-Scan von Liszt höchstselbst gemalt wurde
was ich angesichts von Liszts Schreibgewohnheiten bezweifele, ich halte das für eine Abschrift oder handschriftliche "Kopie" (dergleichen war üblich) - wie auch immer: im Urlaub frage ich nicht bei der Anna Amalia Bibliothek nach, von wessen Hand diese Handschrift ist.

Was mich betrifft: ich hatte diejenigen der Schuberttranskriptionen von Liszt, die mich interessiert hatten, gelernt lange bevor die neue Lisztausgabe erhältlich war. Beim Ständchen (wie auch bei ein paar wenigen anderen Transkriptionen/Bearbeitungen) sind die hinzugedrückten Ossis piu facile auf den ersten Blick nervig, aber wenn man bedenkt, wie wenig Klaviernoten je Seite z.B. das Brahms Klavierquintett f-moll enthält... kurzum sonderlich störend fand ich die gebräuchlichen Ausgaben (u.a. von Sauer) jetzt auch nicht. Erfreulich allerdings mit erscheinen der neuen Lisztausgabe war, dass die Triolen endlich in korrektem Druckbild vorlagen (nicht blöde angeglichen wie zuvor, was übrigens die verlinkte Handschrift auch besser macht)
 
OE1FEU
OE1FEU
Dabei seit
17. Okt. 2017
Beiträge
1.803
Reaktionen
1.773
:denken: ich verstehe das Wutgeschnaube hier immer noch nicht.

Ich auch nicht. Ich bin Dir ganz im Gegenteil dankbar für Deinen Link zu dieser Ausgabe, die neben der Ossia auch noch einen Nachtrag zu Liszts eigenem Vortrag beifügt. Diese Kadenz war mir neu und ist zumindest als Studienobjekt interessant. Von wem ist die denn überliefert? Göllerich?

Die vereinfachte Ossia ist im übrigen sehr hilfreich wenn man sich die schwerere Version vornimmt. Einige der Melodieverläufe werden dadurch klarer und vereinfachen das Üben der Akkordgriffe mit Lagenwechsel der Melodietöne. Ja, ich habe das auch mal gespielt.
 
Rheinkultur
Rheinkultur
Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
10.584
Reaktionen
10.126
Ich werde mich - wie gesagt - wohl anderswo erkundigen, mein Eindruck ist, dass ich hier nicht hinpasse. Schade drum, aber so ist das nunmal. Danke dir nochmal und viel Spaß in diesem Forum!
Und Hey wenn ein Mod sich mit solchen posts hervortut, wie Peter das getan hat, ist das hier kein Platz für mich, ich werde deine Schnibbelmethode anwenden und mich erbaulicheren Sachen zuwenden als diesem Forum.

Den Eindruck aus dem ersten Zitat teilt die Moderation. Wer seine ersten Aktivitäten damit zubringt, permanent die Moderatoren anzugreifen und ihnen die Moderationsweise vorschreiben zu wollen, ist hier tatsächlich fehl am Platze. Und nach den vielen Meldungen angeblicher "Off-Topic"-Beiträge sei gesagt, dass im Gegenzug derartige Angriffe auf die Moderation massiv gegen die Forenregeln verstoßen. Den Laden aufmischen kannst Du ab sofort andernorts. Da mit diesen Ausführungen das Anliegen des Fadens wohl abgearbeitet sein dürfte, mache ich hier zu. Schönen Tag noch allerseits.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
 

Top Bottom