Hilfe! Noch Nichtspieler sucht E - Piano... Wer hilft

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von jutta, 21. Nov. 2006.

  1. jutta
    Offline

    jutta

    Beiträge:
    1
    Hallo erstmal zusammen ! :lol:

    Ich bin schon längere Zeit hier am Mitlesen und jetzt kommt mein erster Beitrag.

    Seit meiner Kindheit möchte ich eigentlich Klavierspielen lernen.

    Meine Schwester hatte Klavierunterricht und wir hatten zu Hause auch ein Klavier.
    Wahrscheinlich hatten meine Eltern keine Nerven mehr, noch ein Kind unterrichten zu lassen. Wir waren 4 Kinder und finanziell war das halt auch so `ne Sache.
    Also habe ich mich allabendlich im Bett liegend von meiner Schwester mit Ihren Übungsstücken bedudeln lassen und diese dann später nach Gehör nachgespielt.
    Ich kann bis heute keine Noten. :)
    Nun bin ich schon 38 und habe selber 2 Jungs.
    Es fehlt natürlich nicht nur die Notenkenntnis , sondern auch ein geeignetes e-Piano aus Platzgründen.

    Kann mir jemand etwas empfehlen ?
    Auf was muß ich achten?
    Das Yamaha p70 soll ja ganz OK sein.
    Oder gibt es auch was günstigeres, das man nehmen kann?
    Viele Fragen und hoffendlich viele Antworten...

    Liebe Grüße von Jutta
     
  2. Tamerlana
    Offline

    Tamerlana

    Beiträge:
    377
    Hallo Jutta

    Ich finde es toll, dass du nun einen Anlauf nehmen willst in Sachen Klavier - es lohnt sich (ich habe selber auch erst vor acht Monaten im "hohen Alter" von 41 Jahren damit angefangen, und es macht riesig Freude).

    Mein E-Piano ist ein Yamaha CLP-955 und ich bin sehr zufrieden damit. Allerdings ist es ziemlich gross (ein "kurzer Stutzflügel"). Doch auch die anderen Yamahas sind gut - und brauchen weniger Platz :) . Am besten du probierst mal im Klavierladen das eine oder andere aus, damit du beurteilen kannst, welches besser tönt und wie sich die Tastatur anfühlt. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg :)