Hartmut's Überwachungseinrichtung


Hartmut
Hartmut
Dabei seit
24. März 2006
Beiträge
542
Reaktionen
203
Ich erlaube mir diesen Terminus bei Hans auszuleihen...

wie schon geschrieben, meine Kamerafiles sind leider alle Schrott, das ist sehr schade. Aber immerhin hat's mit dem Ton geklappt, und von wem ich die Erlaubnis bekomme, dessen Stücke stelle ich hier ein.

Aufnahmeequipment:
ein relativ einfaches Kondensatormikrofon (Sony ECM-MS907; ca. €120)
Sony Minidisc- Recorder MZ-RH1 (ca. €250)
Das Mikro war auf einem Stativ ungefähr in der Mitte und 15cm über den Saiten positioniert.

Die ersten beiden von den kings of four Dimo und Walter:

Spanische Tänze op. 12 Nr. 2 und Nr. 1 von Moritz Moszkowski.
[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240432956.mp3"]1234567890[/mp3]

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240396980.mp3"]2345678901[/mp3]

Die nächsten Aufnahmen stammen vom Rookie of the year Hans Borjes:

Die 1ère Gymnopèdie von Eric Satie, gespielt auf dem Ibach, das Mikro stand aber am anderen Flügel.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240398662.mp3"]3456789012[/mp3]

Nochmal die Gymnopèdie, gespielt direkt am Mikro.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240358585.mp3"]4567890123[/mp3]

Die Träumerei von Robert Schumann.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240367470.mp3"]5678901234[/mp3]

Das Präludium in E- Moll von Frédéric Chopin.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240419394.mp3"]6789012345[/mp3]

Johann Sebastian Bach, Präludium in C- Dur aus dem Wohltemperierten Klavier.


[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1241110042.mp3"]rtzuiopqwe[/mp3]


Hier sind mal ein paar Sachen vom Hartmut:

Nachdem das meine eigenen Aufnahmen sind, erlaube ich mir einen etwas ausführlicheren Kommentar:
Ich habe ein wenig überlegt, ob ich wirklich alles hochladen soll, aber ich mach’s aus zwei Gründen:
  • für mich soll dieser Forumsbeitrag kein Podium sein um mich möglichst gut darzustellen indem ich nur die Sahnestücke zeige, sondern er soll für alle, die dabei waren eine schöne (und möglichst vollständige) Erinnerung sein; für die anderen ein realistisches Bild davon zeigen, was und wie es gespielt wurde.
  • Ist der Ruf erst ruiniert, spielt sich’s völlig ungeniert J
Vielleicht motiviert das den einen oder anderen auch, mehr die schönen Seiten am eigenen Spiel zu erkennen, und nicht die Gedanken immer um die gemachten Fehler kreisen zu lassen (ich glaube da geht es nicht nur mir manchmal so). Selbstredend gilt das nicht unbedingt für Leute, die noch einen Ruf zu verlieren haben; die müssen natürlich vorsichtiger mit Veröffentlichungen umgehen. Oder für Stilblüte, die einfach keine Fehler macht J

Impromptu in Ges- Dur von Franz Schubert.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240430784.mp3"]9012345678[/mp3]

So etwas ähnliches wie die Etüde in F- Dur von Moritz Moszkowski.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/12405*****.mp3"]abc23456kk78[/mp3]

Liebesträume #3 von Franz Liszt.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240438445.mp3"]abcdefghijk[/mp3]

Au bord d'une source von Franz Liszt.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240470660.mp3"]bcdefghijka[/mp3]

1. Satz Sonate KV 576 von Wolfgang Amadeus Mozart mit Vorgeschichte (wegen der Länge in zwei Teilen).

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240445986.mp3"]cdefghijkab[/mp3]
[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240520773.mp3"]defghijkabc[/mp3]

Ballade in As- Dur von Frédéric Chopin (wegen der Länge in zwei Teilen).

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240461965.mp3"]efghijkabcd[/mp3]
[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240484631.mp3"]fghijkabcde[/mp3]


Träumerei von Robert Schumann.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240440887.mp3"]ghijkabcdef[/mp3]

Consolations #3 von Franz Liszt.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240516758.mp3"]hijkabcdefg[/mp3]


So, darauf haben sicherlich schon alle gewartet J
Stilblüte zeigt meinem Schwäche- Suchmikrofon seine Grenzen auf und wir dürfen es noch mal erleben:

Scherzo aus Sonate #2 von Sergei Prokofjew.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240601777.mp3"]asdfghjklp[/mp3]

Praeludium Op32-5 von Sergei Rachmaninow.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240528716.mp3"]sdfghjklpa[/mp3]

19_Stilblüte_Chopin_Impromptu #1.mp3

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240548202.mp3"]dfghjklpas[/mp3]

Und wenn alle denken, alles sei schon gespielt, dann packt Walter aus einem schier unerschöpflichen Repertoire nochmal etwas neues aus:

zum Beispiel die Fantasie und Fuge in G- Moll von Johann Sebastian Bach (wegen der Länge in drei Teilen).

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240633965.mp3"]qwertzuiop[/mp3]
[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240633281.mp3"]wertzuiopq[/mp3]
[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1240638312.mp3"]ertzuiopqw[/mp3]

Sorry, Walter - es gibt keine wirklich geeignete Stelle diese Fuge zu zerschneiden, aber durch die max. Dateigröße sind mir die Hände gebunden, und durch eine höhere Kompressionsrate verliert das Stück definitiv an Qualität.





Und hier fips7, der nicht dafür verantwortlich ist, dass vor dem Treffen kaum jemand etwas mit dem Namen Medtner anfangen konnte, aber ganz sicher dafür, dass ihn nach dem Treffen kaum mehr jemand vergessen wird (so auch der tief beeindruckte Hartmut):

Nikolai Medtner, Stimmungsbild, Op. 1-8.

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1241058734.mp3"]tzuiopqwer[/mp3]

Auf ein paar Rückmeldungen warte ich noch, vielleicht kommt noch das eine oder andere interessante Stück dazu...

Viel Spass beim Zuhören!

Der Hartmut
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dimo
Dimo
Dabei seit
10. Okt. 2007
Beiträge
2.124
Reaktionen
176
Hallo Hartmut,
ich wußte gar nicht, dass Du unsere Spontanaktion mitgeschnitten hattest! :D

Danke nochmal fürs Überwachen!;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Walter
Walter
Dabei seit
31. Jan. 2008
Beiträge
1.190
Reaktionen
817
Überwachung? - Lieber so als anders ....

Uiiiii,

das erste Mal neben Dimo gesessen und schon aufgenommen! - Was tut man nicht alles für die Nachwelt und die Mitmenschen! :rolleyes:

Aber prima, dass Du Deinen Apparat hast durchlaufen lassen, Harmut, jetzt hast Du die Schneiderei! - Vielen Dank! ;)

Walter
 
Hans Borjes
Hans Borjes
Clavio-Förderer
Dabei seit
18. Mai 2008
Beiträge
459
Reaktionen
0
Hartmut,

vielen Dank fürs Aufnehmen, Zurechtschneiden und Einstellen. Macht Spaß, den Abend auf diese Weise Revue passieren zu lassen. Hoffentlich werden es noch mehr Aufnahmen.

Gruß, Hans
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Hallo Hartmut,

hast du schon alle deine Stücke hochgeladen? Bei einigen sehe ich nämlich nichts. "Au bord d'une source" von Franz Liszt ist das letzte, was abspielbar ist.

Das, was du zu deinen Aufnahmen geschrieben hast, fand ich nicht schlecht. Vielleicht schaffe ich es wirklich, mir in bezug auf die Medtner-Variationen so viel Unperfektheit zu gönnen, dass ich sie hochlade. Aber ich will sie mir auf jeden Fall noch einmal anhören, bevor ich da etwas entscheide. ;)

Grüße von
Fips
 
Hartmut
Hartmut
Dabei seit
24. März 2006
Beiträge
542
Reaktionen
203
Vielleicht schaffe ich es wirklich, mir in bezug auf die Medtner-Variationen so viel Unperfektheit zu gönnen, dass ich sie hochlade.


Fänd ich klasse, weil der Vortrag, wie schon gesagt, für mich wirklich ganz großes Kino war! Die Bemerkung war aber nicht unbedingt auf dich gemünzt, Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind überhaupt nur rein zufällig ;-)

Es gab ja auch Beiträge, die der Menschheit gänzlich verloren gegangen sind, da nicht am Mikro gespielt. Damit will ich nicht sagen, dass jeder für die Öffentlichkeit spielen soll, aber sich darüber ein paar Gedanken zu machen ist das immer wert, finde ich. Insbesondere, wenn die Beiträge wirklich hörenswert sind!

Der Hartmut
 
Moderato
Moderato
Dabei seit
5. Jan. 2009
Beiträge
4.077
Reaktionen
2.444
... Bei einigen sehe ich nämlich nichts. "Au bord d'une source" von Franz Liszt ist das letzte, was abspielbar ist.
Grüße von
Fips

Geht mir genauso, aber wenn man sich mit der Zitierenfunktion die mp3-Links kopiert und in den Browser einfügt, dann geht es. Ich habe es zumindest mit der Mozart-Sonate und der Chopin-Ballade so geschafft.

Gruss
Moderato
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Geht mir genauso, aber wenn man sich mit der Zitierenfunktion die mp3-Links kopiert und in den Browser einfügt, dann geht es. Ich habe es zumindest mit der Mozart-Sonate und der Chopin-Ballade so geschafft.

Ich mach das ja normalerweise auch so mit der Zitierfunktion. Aber diesmal ging's nicht, da war nur der Titel und sonst nichts.
Soeben stelle ich jedoch fest, dass der Player bei den Stücken nach "Au bord d'une source' inzwischen angezeigt wird.

Es gab ja auch Beiträge, die der Menschheit gänzlich verloren gegangen sind, da nicht am Mikro gespielt.

Ja, davon kann ich ein Lied singen. Im Jahr 1996 habe ich mit meinem damaligen Zivi-Chef ein Konzert an zwei Flügeln gespielt: Rachmaninoff - Klavierkonzert Nr. 2 (ich spielte den Orchesterpart) & Ravel - Rhapsodie Espagnole. Was hab ich mich später geärgert, das nicht aufgenommen zu haben!!!!!

Grüße von
Fips
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Hartmut
Hartmut
Dabei seit
24. März 2006
Beiträge
542
Reaktionen
203
Leute, das kostet mich ganz schön Nerven alles hörbar zu machen - bin ich zu blöd?
Aber bis jetzt sollte alles funktionieren...

Der Hartmut geht jetzt erst mal ins Bett, morgen lädt er dann noch ein paar hoch.
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Hallo Hartmut,

ich habe jetzt erst alle deine Aufnahmen in Ruhe angehört, sie gefallen mir sehr gut. In Wien habe ich nicht alles von dir mitbekommen, weil ich zeitweise mit Dimo im anderen Raum war, um vierhändig zu spielen. Die Chopin-Ballade, die Träumerei und die Consolation von Liszt habe ich deshalb erst jetzt gehört. Es ist wunderbar, wie viel Zeit du dir immer wieder in den Stücken lässt, um sie richtig "auszuspielen".

Die Consolation habe ich irgendwann schon mal gehört, aber mir ist sie bisher noch nie so stark aufgefallen wie jetzt bei dir. Ich muss mein Liszt-Bild wohl etwas korrigieren. Seinen Tastendonner finde ich des öfteren etwas sinnlos und inhaltsleer, aber diese sanften Stücke wie die Consolation oder auch der Liebestraum, den du gespielst hast, gefallen mir wirklich gut! Die Consolation werde ich sicher mal spielen.

Damit hätte ich jetzt schon zwei "starke Inspirationen" in Wien erhalten:
  • die Liszt-Consolation durch dich.
  • die Debussy-Rêverie durch bechode.
Gerade fallen mir noch zwei Stücke ein, die ich vorher noch gar nicht kannte und die auch sehr schön sind.
  • das Chopin-Liszt-Lied "Frühling" durch Walter.
  • die Beethoven-Variationen, WoO 70 durch Dimo.

Mal sehen, ob noch etwas nachkommt. :rolleyes:

Grüße von
Fips


(...nur schade, dass die Aufnahmen immer wieder übersteuert sind...)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Stilblüte
Stilblüte
Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.749
Reaktionen
14.867
Es ist wunderbar, wie viel Zeit du dir immer wieder in den Stücken lässt, um sie richtig "auszuspielen".
Dem kann ich 100% zustimmen! Gerade dies, und außerdem dein wunderbar schönes Pianissimo, und am besten noch beides in Kombination - Ruhe bzw. Zeit und wunderbare Dymanik - schätze ich an deinem Klavierspiel so sehr.
Ich denke mir immer wieder, dass ich mir noch mehr Zeit nehmen muss, man denkt immer, man dürfte nicht warten, aber das stimmt nicht.
Man darf nur nicht an den falschen Stellen warten :D
Das kann ich von dir lernen, diesen Mut, sich einfach Zeit zu nehmen... Horowitz macht das ja auch so, nicht wahr :cool:

Ah und falls du in den nächsten Monaten irgendwann mal nichts zu tun haben solltest, lieber Hartmut, wünsche ich mir von dir die Chopin-Berceuse!!
Ich glaube das wäre ein ganz wunderbar phantastisches Stück für dich!
 

Dimo
Dimo
Dabei seit
10. Okt. 2007
Beiträge
2.124
Reaktionen
176
[*]die Beethoven-Variationen, WoO 66 durch Dimo (stimmt die WoO-Zahl?)

Du hast ein gutes Zahlengedächtnis... :cool: die 66, die ich Dir (aus dem Bauch heraus) genannt hatte, stimmt aber nicht... ;) es ist nämlich WoO 70.

Ansonsten kann ich mich dem Loblied auf Hartmut nur voll anschließen... da kann ich mir einiges abschauen. :cool: Besonders gefällt mir der Schubert.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Hartmut
Hartmut
Dabei seit
24. März 2006
Beiträge
542
Reaktionen
203
Danke für die Blüten, aber ab jetzt lohnt es sich wirklich den Beitrag anzuklicken :-) es gibt richtige Musik!

Ach ja, die Beceuse ist ein schönes Stück, aber schwer. Ich hab's neulich hier im Forum auch gehört, hat mir sehr gut gefallen. Ich habe eine Aufnahme von Gulda und hätte nie gedacht, dass der das so klasse spielen kann...

Kann mir übrigens nochmal jemand einen Tipp geben, wer die ganze Jazz- Session gegeben hat? Und die Vorstellung beginnend mit "Yesterday"?

Würde gern noch ein paar interessante Stücke hochladen.
Und dann kommt da natürlich noch der Walter!

Der Hartmut
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Hi Hartmut,

ich hab da jetzt mal 'ne ganz blöde Frage. Wie schaffst du es, deinen Beitrag zu ändern - also z.B. jetzt Stilblütes Aufnahmen einzufügen - ohne dass danach unter dem Beitrag steht "Geändert von Hartmut (Heute um ..:.. Uhr). Grund: ..."?

Die Jazz-Session könnte von Klaviermacher oder von ChrisSilver gewesen sein. Das "Yesterday" war sicher von Chris, denn er hatte sich in letzter Zeit damit beschäftigt und ein paar Videos im Forum verlinkt.

Grüße von
Fips
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Eigentlich nicht. Unter dem Beitrag steht dann trotzdem "geändert am .... um...." .
Wenn man den Beitrag allerdings sehr kurz nach seiner Erstellung noch ändert, dann erscheint kein Hinweis darauf. (Mache ich oft ;))

lg marcus

Aber das ist bei Hartmut ja nicht der Fall gewesen.

@Hans Borjes
Ob man einen Grund einträgt oder nicht, spielt keine Rolle. Die Meldung erscheint trotzdem. Normalerweise...

Eigenartig. Bei Clavio spukt's... :eek:

:cool:
 
Koschka
Koschka
Dabei seit
3. Okt. 2008
Beiträge
225
Reaktionen
89
... oder Hartmut hat einen besonders guten Draht zum Foren-Management und deshalb besonderes Schreib- und Änderrechte. :D

Egal, was es ist, vielen Dank für dieses akustischen Erinnerungen!

Gruß
Koschka
 
Beabarba
Beabarba
Dabei seit
28. Okt. 2006
Beiträge
167
Reaktionen
13
Hallo Hartmut,

erst einmal vielen Dank für die viele Arbeit die du dir gemacht hast und immernoch machst. So können wir alle in Erinnerungen schwelgen.

Das Beatles-Medley war komplett von Klaviermacher, die Jazz-Session war von unsererm Gastgeber Bernhard. Beides würde ich arg gerne noch mal hören!

Liebe Grüße Beate
 

Ähnliche Themen

 

Top Bottom