György Ligeti - Poème Symphonique

ChrisSilver

ChrisSilver

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
741
Reaktionen
14
Hallo erstmal,

ich denke, dieses Werk verdient einen eigenen Platz in diesem Forum.

Ich weiß gar nicht, ob es in diesem Forum schonmal erschien, aber ich denke schon.

György Ligeti - Poème Symphonique für 100 Metronome
http://www.youtube.com/watch?v=X8v-uDhcDyg

Die Noten gibts nicht im clavio shop, dafür aber hier um 11,95€ zu kaufen:
http://www.schott-musik.de/shop/Noten/show,38699,b.html

Es wurde auch vor kurzem in einem großen Konzert aufgeführt, zusammen mit Bach, Mahler und Schubert:
http://www.bamberger-symphoniker.de/115.html?&tx_ttnews[tt_news]=267&cHash=88050daa85

Grüße
Chris
 
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.802
Reaktionen
17.859
hallo,
ich hab das mal in der Glotze gesehen, ulkig (mit Kapuzenleuten, die im Viereck rumlaufen, bissle gestelzt sakral)
vermutlich was mathematisches.
(ich hätte bei Ligeti eher an die Etüden und an das Klavierkonzert gedacht, aber ok, ein Karton voller Metronome hat auch seinen Reiz)
Gruß, Rolf
 
.marcus.

.marcus.

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.714
Reaktionen
1.134
Rolf hat es schon angedeutet, ich möchte es noch betonen:

Es lasse sich bitte niemand von den 100 Metronomen abschrecken! Ligeti hat ganz wunderbare Klavieretüden geschrieben. Die sind zwar "modern", aber keineswegs solche "Geräuschmusik" wie das obige Poeme.

Als Pianisten empfehle ich hier Pierre-Laurent Aimard ;) Er ist ein Spezialist für diese Musik, u.a. auch für Messiaen.

lg marcus
 
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.802
Reaktionen
17.859
ich stimme marcus 100% zu!
(aus dem Leben eines Taugenichts, Eichendorff - schönes Zitat!!!)
übrigens mag ich atmospheres von Ligeti auch, ist schon faszinierend; auch eine Streichquartett von ihm ist verblüffend klasse - der zählt gewiss zu den größten Komponisten der 2. Hälfte des 20. Jh.!!
liebe Grüße, Rolf
 
 

Top Bottom