Gebrauchtkauf: Euterpe oder Fuchs & Möhr?

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von vocarina, 18. Nov. 2008.

  1. vocarina
    Offline

    vocarina

    Beiträge:
    18
    Hallo!

    Meine Tochter wird im nächsten Jahr mit dem Klavierspielen anfangen.
    Wir haben zwar ein Klavier, es ist aber sehr alt und sowieso von schlechter Qualität, so dass es sich nicht lohnt, es zu restaurieren.

    Ich habe mich also auf gemacht und zwei gebrauchte Klaviere angeboten bekommen.

    Zunächst ein Euterpe Klavier, etwa 1975 gebaut, mit Renner Mechanik.

    Das andere Klavier ist ein Fuchs & Möhr, etwa 25 Jahre alt.

    Beide sollen gut erhalten sein, werde sie am Wochenende ansehen. Das Fuchs und Möhr ist etwas günstiger als das Euterpe: es liegt bei 950,-€, das Euterpe bei 1200,-€.

    Nun meine Frage: welchem Klavier würdet Ihr den Vorzug geben, so denn beide wirklich gut erhalten sind?
    Welches ist hochwertiger, bzw. an welchem wird meine Tochter lange Freude haben?

    Danke und LG;

    Karin
     
  2. Klavierbaumeister
    Offline

    Klavierbaumeister

    Beiträge:
    1.325
    Zwischen Fuchs & Möhr (DDR-Einsteigergurken) und Euterpe (damals westdeutsche Oberklasse) liegen Welten!
    Die Euterpe der 70er Jahre waren wirklich gut, v.A. die etwas höheren.

    Interessant wäre, um welches Euterpe-Modell und welches genaue Baujahr es sich handelt. Gerade oder gebogener Bass-Steg?
    Die Modelle mit dem gebogenen Bass-Steg klingen nochmals besser, der gerade Steg in den Vorgängermodellen ist teilweise etwas riss-anfällig.
     
  3. vocarina
    Offline

    vocarina

    Beiträge:
    18
    Euterpe Klavier

    Danke für die Antwort!

    Ich schaue mir das Klavier am Wochenende an, dann kann ich etwas mehr sagen (wenngleich ich Laie bin).

    Es ist Lerche massiv natur und mit Renner-Mechanik versehen.

    Ich melde mich am WE nochmal!


    LG;

    Karin
     
  4. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    20.492
    = Vogel

    Lärche = Baum.

    Ja, ich bin ein Klugscheisser, aber bei seinem zukünftigen Klavier sollte man sich schon auskennen, daher der wenig dezente Hinweis. Sorry. :D

    Aber Lärche massiv natur klingt wirklich interessant. Gibts mal ein Foto?
    Viel Glück!
     
  5. vocarina
    Offline

    vocarina

    Beiträge:
    18
    Natürlich Lärche

    Ja, ja: die Lääärche, die Lääärche, die bringt die Braut zur Käääärche...;-) sorry, klar, war ein Schreibfehler (mal so eben zwischen drei Kids...).
    Ja, es gibt ein Foto, sieht auch ganz gut aus.
    Aber ich habe nun erfahren, dass das Klavier einen neuen Korpus bekommen hat (Brandschaden - was immer das auch bedeutet).

    Ich habe noch ein interessantes Klavier angeboten bekommen, dazu frage ich gleich mal in einem neuen Link. ES ist ein älteres Grotrian Steinweg.

    Danke für den Hinweis und LG,

    Karin
     
  6. vocarina
    Offline

    vocarina

    Beiträge:
    18
    Alter

    Kann mir jemand noch sagen, wie alt das Euterpe - es hat die Nummer 93152 - wohl ist?
    Gehe es mir ja morgen anschauen und wüsste gerne, ob der Verkäufer die Wahrheit sagt (das mit dem Brand hat er ja auch nicht in der Anzeige erwähnt).

    LG und danke,

    Karin (bei der morgen Klavier-guck-Tag ist: ich schaue mir das Euterpe und das Gotrian-STeinweg an. VOm F & M bin ich irgendwie ab)
     
  7. Tastenscherge
    Offline

    Tastenscherge

    Beiträge:
    2.808
    Baujahr 1972
     
  8. vocarina
    Offline

    vocarina

    Beiträge:
    18
    Danke!

    LG,

    Karin

     
  9. vocarina
    Offline

    vocarina

    Beiträge:
    18
  10. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    20.492
    jou, genau so sieht das unrenovierte GS in meiner Musikschule aus - und das ist ein Traum. Was sagen die Profis zu den Bildern?
     
  11. vocarina
    Offline

    vocarina

    Beiträge:
    18
    Sie sagen: kaufen.

    Oh Hilfe, heute Nacht kann ich bestimmt nicht schlafen! Warum sollten ausgerechnet wir den Zuschlag bekommen?
    Die Frau möchte das Klavier demjenigen verkaufen, dessen Geschichte sie am meisten rührt.
    Morgen kommt noch eine Familie und sieht sich das Klavier an.
    Hoffentlich ist da nicht grad der Familienvater verstorben und nur durch das Klavierspielen kann die unglücklichen Tochter wieder Freude empfinden oder sowas...

    Es geht der Frau nicht um Geld, glaube ich.

    Naja, ich habe getan, was ich tun konnte.

    Jetzt heisst es warten...

    LG,

    Karin
     
  12. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    20.492
    Hallo Karin,

    habe im GS-Faden geantwortet, bevor ich das hier las! Oh Gott. Sei Dir sicher, wenn einer das mitfühlen kann, dann ich. Habe damals Nächte vor dem Computer zugebracht und mit Gott & der Welt (sprich: KL und dem Forum) gemailt.

    Wenn Du heute nacht nicht schlafen kannst, dann lies mal meinen "klavierkrimi" (kaufberatung klavier/flügel hieß der faden, glaube ich).

    Bei mir ist es gut ausgegangen - bei Dir klappt das auch!!!! Viel Glück!
    Und trotz meines Steinway-Schätzchens: Ich glaube, das G&S hätte ich gerne auch (noch dazu:D)
     
  13. Berbisdorfer
    Offline

    Berbisdorfer

    Beiträge:
    181
    Hattest du deine Kinder mit zum " weichmachen " ?
     
  14. vocarina
    Offline

    vocarina

    Beiträge:
    18
    Hallo Ihr Zwei!

    Tja, es war nicht leicht, einzuschlafen. Irgendwann hat aber mein Schlafentzug gewirkt (mein Jüngster ist knapp 2 Jahre alt und schläft leider nicht gut) und ich bin doch weggedämmert (bis zur nächsten nächtlichen Störung durch den Lütten...).

    Aber ich denke an nichts Anderes, als an das Grotrian.

    Klar, meine Tochter hatte ich mit. Ich habe auch erzählt, dass die Musiklehrerin in der musikalischen Früherziehung ihr Talent und Ehrgeiz bescheinigt hat.

    Ich hoffe, es hat gereicht an Emotionalität ;-) - wir werden es sehen!

    LG,

    Karin